DVD macht Fortschritte!

Bodo Wartke ist der Gentleman-Entertainer am Flügel. Das Publikum schätzt ihn als Chansonnier und virtuosen Pianisten ebenso wie als wandlungsfähigen Schauspieler und charmanten Conférencier.

Der Kabarettist gab 19-jährig, am 16. November 1996, sein erstes abendfüllendes Konzert und schaut auf eine 20 Jahre währende Künstlerkarriere zurück.

Die ganze Bandbreite seines Könnens dokumentieren fünf Klavierkabarett-programme Ich denke, also sing' ich (1998), Achillesverse (2003), Noah war ein Archetyp (2006), Klaviersdelikte (2012) und Was, wenn doch? (2015); das Programm Swingende Notwendigkeit mit The Capital Dance Orchestra und das Solo-Theaterstück König Ödipus (2009), dem im April 2018 Antigone, gemeinsam mit Melanie Haupt, folgte.

Quelle: Webseite Bodo Wartke Stand 13.06.2018 | Die Fotos für das Banner und Forum wurden von der offiziellen Webseite übernommen
Antworten
Benutzeravatar
Diana hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18
Themen: 91

DVD macht Fortschritte!

#1

Beitrag von Diana »

Liebe Bodoisten! :-D
Im DVD-Tagebuch auf Bodos Webseite kann man nun lesen, dass Sven neben der vielen Arbeit offenbar auch eine Menge Spass bei der Produktion der DVD hat. ;-)
Aber an dem Spass lässt er uns teilhaben... und zwar in Form eines Ausschnitts aus dem Konzert, das für die DVD aufgezeichnet wurde - unbedingt anschauen! :-)
Liebe Grüsse, Diana
Dieser Beitrag enthält 60 Wörter



Benutzeravatar
laureata
Beiträge: 16
Registriert: Fr 11. Mär 2005, 20:10
Themen: 0

DVD macht Fortschritte!

#2

Beitrag von laureata »

Warum nennt Sven diesen Ausschnitt "Teaser"?
"to tease" heißt doch eigentlich "necken" oder auch "verar***en" oder was in die Richtung, nicht? Und wenn ich das richtig in meinem strapazierten Hirn hab, muß ich es noch weiter strapazieren, um da einen Bezug herzustellen. *scheiter*
Wenn ich falsch liege, dann sagt mir bitte, was das in Wirklichkeit heißt! :-?
Danke! Johanna
P.S.: Ich bin sowieso gegen diese "denglischen" Einsprengsel... Darüber gibt's übrigens auch ein neues Lied von den Wise Guys... ;-)
Dieser Beitrag enthält 83 Wörter


Remember: there are only 10 types of people in the world - those who understand binary and those who don't

Benutzeravatar
Nordlicht
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 647
Registriert: So 16. Feb 2003, 22:31
Themen: 82

DVD macht Fortschritte!

#3

Beitrag von Nordlicht »

Hallo, Johanna !
Ich gebe zu: Ich habe wenig bis keine Ahnung vom Wirken des Herrn Wartke, dazu kenne ich zuwenig von ihm. Und das, was ich kenne, ordne ich persönlich wohl eher der "Comedy" oder auch dem "Musik- Kabarett" als dem "Liedermachen" zu, aber im Hinblick auf "teasen" kann ich Dir vielleicht ein wenig weiterhelfen:
Dieser Begriff wird auch und gerade im Bereich der Medien wie Film, TV oder Rundfunk gern genommen, um auf kommende Filme, Serien oder Sendungen hinzuweisen. Ursprünglich leitet sich das heute "teasen" genannte Tun eher vom "appetizer" her. Dieser Schnipsel soll also "Appetit" auf das Kommende machen. Durch Abschliff, vielleicht auch durch einen der englischen Rechtschreibung Unkundigen, ging dieser "appetizer" irgendwann in eine Kurzform "´tizer" (oder so...) über, die man dann - wohl fälschlich - schließlich auch mit "teaser" umschrieb. Und da das neben "necken" und "verar...en" auch mit "anlocken" umschreiben kann, schien dieser Fehler im Nachhinein doch sinnvoll. So ist es dann dabei geblieben.
Dies sind die Rudimente einer Information, die ich auf irgendeinem Medien- Seminar mal so aufgeschnappt habe. Vielleicht erklärt sich Deine Verwunderung damit.
Liebe Grüße aus OÖ.
ANDREAS.

(...der sich über Sinn oder Unsinn des "(D)Englisch" nach leidvoller Erfahrung nicht mehr weiter auslassen möchte...)
Dieser Beitrag enthält 209 Wörter


"But as long as I can see the morning,
in miracles, much more than I can say,
it´s enough to keep me still believing
in drifting hearts, so far away."

(''Book of golden stories''/ RUNRIG)

Benutzeravatar
Diana hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18
Themen: 91

DVD macht Fortschritte!

#4

Beitrag von Diana »

Guten Morgen!
Lieber Andreas, ich verstehe leider nicht ganz, warum du deinen Beitrag mit einem Exkurs über die Schublade "Liedermacher" einleitest, verbunden mit der Frage, ob Bodo Wartke da nun reingehört oder nicht. Vor allem, wenn du dich noch nicht allzusehr mit seinem Werk beschäftigt hast, solltest du mit Einordnungen vielleicht vorsichtig sein!? ;-)
Und wenn du dir unsere (natürlich letzlich auch nicht endgültige) Definition von Liedermacher hier im Lexikon mal anschaust, dann wirst du sehen, dass es schon passt... :-D
Aber zurück zum "Teaser": Interessant, was du da aus dem Medien-Seminar berichtest - so könnte das tatsächlich entstanden sein. Falls sich jemand noch für die etlichen weiteren Bedeutungen des englischen Wortes "teaser" interessiert: ich habe Teaser">hier noch einiges gefunden. :-)
Liebe Grüsse, Diana
Dieser Beitrag enthält 131 Wörter



Benutzeravatar
laureata
Beiträge: 16
Registriert: Fr 11. Mär 2005, 20:10
Themen: 0

DVD macht Fortschritte!

#5

Beitrag von laureata »

Hallo Diana und Andreas!
Vielen Dank für Eure Antworten, die diesbezüglichen Fragezeichen über meinem Kopf haben sich aufgelöst... :-) (Es schweben noch genügend andere da oben, aber die haben mit Bodo nix zu tun, sondern eher mit Examen, und haben hier genau genommen nix verloren...) :frage:
LG Johanna
Dieser Beitrag enthält 51 Wörter


Remember: there are only 10 types of people in the world - those who understand binary and those who don't

Rene87
Beiträge: 315
Registriert: Mo 25. Apr 2005, 14:10
Themen: 37

DVD macht Fortschritte!

#6

Beitrag von Rene87 »

Hallo Leute,
ersteinmal freue ich mich schon riesig auf die DVD.
Die wird richtig gut.
Jetzt zum Wort Teaser.
Teaser wird im Kino-Wesen verwendet, um einen Film anzukündigen, der aber noch nicht im Handel (oder im Kino zu sehen ist).
Im Gegensatz ist dazu der Trailer, der den Film entweder kurz vorher ankündigt, der bald anläuft oder bald anlaufen wird.
Also Teaser (nocht nicht fertiger Film)....
Trailer (fertiger Film)...
Kürzer konnte ich es nicht erklären...
Gruß
René
Dieser Beitrag enthält 83 Wörter


"Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag" :-)
Charlie Chaplin

Benutzeravatar
Maren
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 645
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00
Themen: 168

DVD macht Fortschritte!

#7

Beitrag von Maren »

Hallo alle.
Als ich beim Radio gearbeitet habe, haben immer alle darauf geachtet, daß sie aus ihrem Beitrag auch noch ein Nachricht und einen Teaser basteln konnten. Denn beides wurde extra bezahlt.
Ein Teaser war in dem Fall meist ein ganz kurzer O-Ton (konnte auch ein Geräusch sein) der dann mit knappen Worte abgerundet wurde und anschließend in der Phrase "Mehr dazu gleich in den Stadtnotizen", "Mehr dazu gleich hier auf der Lippewelle" oder "Mehr dazu gleich nach den Nachrichten" mündete. Ein Teaser soll die Hörer neugierig machen und bei der Stange halten, damit sie sich den Rest auch anhören wollen.
Liebe Grüße von der Radiotante
Maren
Dieser Beitrag enthält 114 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

Benutzeravatar
agentsvenx
Beiträge: 41
Registriert: So 14. Nov 2004, 11:44
Themen: 0

DVD macht Fortschritte!

#8

Beitrag von agentsvenx »

... und um auch die letzte Frage zu beantworten, warum ich diesen englischen (nicht denglischen) Ausdruck benutze: es gibt im Deutschen einfach keinen dafür. So ist es mit vielen Worten des modernen Alltagslebens. Ich finde es richtig und bin - wie Bodo ja auch - ein Verfechter davon, deutsche Worte zu gebrauchen, wo es sie gibt und sie sinnvoll sind. Aber versuche mal eine deutsche Übersetzung für Computer zu finden ...
So ist es (leider?) auch mit vielen Worten aus der Medienwelt. Die Erfindungen kommen oft aus den USA oder Japan (die dann als erstes ins Englische übersetzen, weil es die auf der Nordhalbkugel - und dort werden eben die meisten Videorekorder (ha! mit 'k'!) verkauft - geläufigste Sprache ist) und dann finde ich es nur ressourcenschonend, wenn man diese Begriffe auch übernimmt. Immerhin kann man sich so überall in der Medienbranche verständigen.
Liebe Grüße,
Sven
Dieser Beitrag enthält 145 Wörter



Benutzeravatar
Agrippina
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 113
Registriert: Mi 1. Jun 2005, 14:18
Themen: 10

DVD macht Fortschritte!

#9

Beitrag von Agrippina »

Hallo Laureata, hallo Sven,
Ihr wärt sicher heiße Kandidaten zum Mitdiskutieren in diesem Faden hier ... ;-)
Schaut doch mal rein, wenn Ihr mögt.
Liebe Grüße,
Tina
Dieser Beitrag enthält 29 Wörter


"Beweg Dein Herz zum Hirn ..." (Stoppok in "Tanz")
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist."
(Victor Hugo)

Benutzeravatar
Diana hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18
Themen: 91

DVD macht Fortschritte!

#10

Beitrag von Diana »

Lieber Sven!

Aber versuche mal eine deutsche Übersetzung für Computer zu finden ...


Öhm... Rechner? :-D
Liebe Grüsse, Diana
... die tatsächlich häufiger "Rechner" sagt als "Computer". ;-)
Dieser Beitrag enthält 28 Wörter



Benutzeravatar
laureata
Beiträge: 16
Registriert: Fr 11. Mär 2005, 20:10
Themen: 0

DVD macht Fortschritte!

#11

Beitrag von laureata »

*Diana die Hand reich*
Ich sag, glaub ich, auch öfter "Rechner"! :-D
Dieser Beitrag enthält 11 Wörter


Remember: there are only 10 types of people in the world - those who understand binary and those who don't

Benutzeravatar
Fanny
Beiträge: 19
Registriert: Mi 15. Jun 2005, 01:50
Themen: 2

DVD macht Fortschritte!

#12

Beitrag von Fanny »

Hallo Leute!
Eigentlich könnte man diesen Beitrag in "Was ist ein teaser?" umbenennen. Doch damit das nicht notwendig wird, zurück zum Thema.
Wir (ich, M+K @Karo :kiss: ) haben uns grade den tollen "Anlocker" angeguckt. Total genial, leider ist er viel zu kurz :cry: und wir können es gar nicht mehr erwarten, die DVD in den Händen zu halten!
Viele liebe Grüße aus Grimma von Markus, Katrin und Fanny. :wink:
Dieser Beitrag enthält 72 Wörter



Benutzeravatar
Nordlicht
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 647
Registriert: So 16. Feb 2003, 22:31
Themen: 82

DVD macht Fortschritte!

#13

Beitrag von Nordlicht »

Liebe Diana !
Ich wollte weder Dir noch den Anderen in diesem Thread und schon garnicht Herrn Wartke zu Nahe treten, nur: Ich sehe es halt so. Ich würde Wartke irgendwo oberhalb von Michael Mittermaier und unterhalb von Dieter Nuhr (z.B.) einordnen. Wobei die beiden Vorgenannten bei mir durchaus unter "hörenswert" bzw. "schätzenswert" angesiedelt sind. Vielleicht erschließt sich ja auch ein Herr Wartke irgendwann einmal meinem Geschmack.
Und wenn du dir unsere (natürlich letzlich auch nicht endgültige) Definition von Liedermacher hier im Lexikon mal anschaust, dann wirst du sehen, dass es schon passt...

Das nun allerdings würde voraussetzen, daß ich mit dieser Definition konform ginge. Und da habe ich mich in den letzten Jahren ein wenig umentschieden: Für mich (!) ist eigentlich jeder, der ein Musikstück zu Gehör bringt, ein Liedermacher. (Wobei mir dabei gerade auffällt, daß Du dann ja doch Recht mit Deiner Kritik hättest...) Ich weiß auch garnicht, wie ich meine Einstellung verständlich näher begründen kann. Aber wenn schon Schublade, dann ein wenig spezifizierter. Und daher meine persönliche Unterteilung in Comedy, Schlager, Chanson etc. pp.
Nicht falsch verstehen: Ich bin nicht der Meinung, daß Herr Wartke im Rahmen dieses Forums etwa nichts zu suchen hätte. Aber ich bin schon der Meinung, daß er nicht unbedingt meinen Geschmack trifft...
Und zum Thema "Computer" muß ich Sven zustimmen. Denn "to compute" bedeutet nach Langenscheidt "er-rechnen" bzw. "be- rechnen", dann wäre es genaugenommen also eher der "Errechner" oder "Berechner". Aber vielleicht führen solche Spitzfindigkeiten in diesem Rahmen ein wenig zu weit. Wenn der "Computer" - der ja, dies nebenbei, im Wesentlichen eine deutsche Erfindung ist - schon "teutsch" benannt werden muß, dann ist "Rechner" durchaus OK. Ich persönlich nenne ihn in Erweiterung dessen auch gern "Rechenknecht".
In diesem Sinne viele Grüße aus OÖ,
ANDREAS.

(...der einen Hans Söllner eigentlich auch nicht als "Liedermacher" im klassischen Sinne einschätzt, ihn aber dennoch mag...)

PS:
Liebe Diana, vielen Dank für Dein echt spitzenmäßiges, englischsprachiges Gedicht. Ich mußte mich zwar stellenweise recht hart voranbeißen, aber der schlußendliche Genuß war das allemal wert !!!
Dieser Beitrag enthält 363 Wörter


"But as long as I can see the morning,
in miracles, much more than I can say,
it´s enough to keep me still believing
in drifting hearts, so far away."

(''Book of golden stories''/ RUNRIG)

Benutzeravatar
Diana hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18
Themen: 91

DVD macht Fortschritte!

#14

Beitrag von Diana »

Lieber Andreas!

Ich würde Wartke irgendwo oberhalb von Michael Mittermaier und unterhalb von Dieter Nuhr (z.B.) einordnen. Wobei die beiden Vorgenannten bei mir durchaus unter "hörenswert" bzw. "schätzenswert" angesiedelt sind.

Hm... also, ich persönlich kann mit Michael Mittermeier nicht allzuviel anfangen (geht mir in letzter Zeit zu sehr in Richtung "Klamauk") und schätze Dieter Nuhr ausserordentlich. Aber - die beiden machen doch etwas völlig anderes!? Dieter Nuhr macht überhaupt keine Musik bei seinen Auftritten und Michael Mittermeier macht zwar manchmal Musik, aber dann ist es eben auch keine Comedy. Wenn man mal davon absieht, dass er kein besonders guter Sänger ist und man das dann komisch findet... ;-)
Aber Bodo Wartke schreibt Lieder und trägt sie selbst vor. Dass die meisten der Lieder von schwarzem Humor nur so triefen, ist seine besondere Marke. Aber wenn du dich mal näher damit beschäftigst, dann wirst du feststellen, dass es daneben auch einiges gibt, was Lichtjahre von "Comedy" entfernt ist, weil es dafür einfach zu tiefsinnig und intelligent ist. :-)

Vielleicht erschließt sich ja auch ein Herr Wartke irgendwann einmal meinem Geschmack.
Das hoffe ich! :-D
Liebe Grüsse, Diana
Dieser Beitrag enthält 196 Wörter



Benutzeravatar
Nordlicht
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 647
Registriert: So 16. Feb 2003, 22:31
Themen: 82

DVD macht Fortschritte!

#15

Beitrag von Nordlicht »

Liebe Diana !
Wenn Du sagst,
Aber - die beiden machen doch etwas völlig anderes!? Dieter Nuhr macht überhaupt keine Musik bei seinen Auftritten und Michael Mittermeier macht zwar manchmal Musik, aber dann ist es eben auch keine Comedy. Wenn man mal davon absieht, dass er kein besonders guter Sänger ist und man das dann komisch findet...

dann hast Du natürlich vor allem Eines: nämlich Recht ! Ich gebe zu, daß gerade diese beiden Künstler ein wenig ungeschickt gewählt waren. Entschuldigung. Ersatzweise fiele mir Rüdiger Hoffmann ein, der sein Programm, wenn auch spärlich, mit eigenen Liedern anreichert und dies garnicht schlecht macht.
Bodo Wartke fällt für mich persönlich dennoch mehr in den Bereich (eine schönere Umschreibung für "Schublade") "musikalisches Kabarett". Vielleicht wäre da ein Vergleich mit Georg Kreisler angebracht ? Und für den schwarzen Humor mit Ulrich Roski ? Ich weiß es nicht. Ich weiß nur eines, was ich schon sagte: Nicht unbedingt "mein" Ding. Aber da das ja keine Qualitätsaussage ist (und auch nicht sein soll...), können wir beide vielleicht damit gut leben.
Liebe Grüße aus OÖ,
ANDREAS.

(...dessen diesbezüglicher Geschmack ständigen Wandlungen unterworfen ist und der daher evtl. auch Hoffnung machen kann...)
Dieser Beitrag enthält 209 Wörter


"But as long as I can see the morning,
in miracles, much more than I can say,
it´s enough to keep me still believing
in drifting hearts, so far away."

(''Book of golden stories''/ RUNRIG)

Benutzeravatar
laureata
Beiträge: 16
Registriert: Fr 11. Mär 2005, 20:10
Themen: 0

DVD macht Fortschritte!

#16

Beitrag von laureata »

Lieber Andreas!
Ein Vergleich von Bodo mit Georg Kreisler ist das, was mir bisher am passendsten erscheint. Klavier, bitterböse Texte ganz nett verpackt, Sprachwitz (wobei Bodo darauf meines Erachtens einen größeren Wert legt als Kreisler) - das ist schon ein ähnlicher Bereich.
(Die anderen zum Vergleich herangezogenen Menschen kenn ich gar nicht alle, und Rüdiger Hoffmann oder Michael Mittermeier z.B. gefallen mir nun überhaupt nicht, weshalb ich sie sicher nicht mit Bodo auf eine Stufe stellen würde.)
...Und übrigens finde ich es durchaus nicht falsch, wenn hier im "Liedermacher-Forum" auch Liedermacher, die kabarettistische Lieder machen, unterkommen.
LG Johanna
Dieser Beitrag enthält 103 Wörter


Remember: there are only 10 types of people in the world - those who understand binary and those who don't

Benutzeravatar
Diana hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18
Themen: 91

DVD macht Fortschritte!

#17

Beitrag von Diana »

Lieber Andreas!

Wenn Du sagst,... dann hast Du natürlich vor allem Eines: nämlich Recht !

Wow, dass ich das noch erleben darf... ;-)

Im Ernst, du weisst ja sicherlich selber, dass, von dir so etwas zu hören, ausgesprochenen Seltenheitswert hat. Umso mehr weiss ich es zu schätzen. :-)

Bodo Wartke fällt für mich persönlich dennoch mehr in den Bereich (eine schönere Umschreibung für "Schublade") "musikalisches Kabarett". Vielleicht wäre da ein Vergleich mit Georg Kreisler angebracht ? Und für den schwarzen Humor mit Ulrich Roski ?

Das sind ganz bestimmt zulässige Vergleiche, jedenfalls meiner Ansicht nach. Ich denke, dass Georg Kreisler eines der Vorbilder von Bodo ist, das ist wohl unüberhörbar... Und auf Georg Kreisler wurde hier im Forum übrigens auch schon verwiesen (sh. Netztipps und Lexikon)

Nicht unbedingt "mein" Ding. Aber da das ja keine Qualitätsaussage ist (und auch nicht sein soll...), können wir beide vielleicht damit gut leben.

Klar. :-)
Und vielleicht nimmst du dir ja doch mal die Zeit, dich ein wenig mehr mit ihm zu beschäftigen. Ich empfehle dir dafür die Videos, die zur Zeit auf Bodos Webseite zu sehen sind für einen Einstieg. Denn ich finde, man muss ihn unbedingt auch sehen und nicht nur hören... :-D
Liebe Grüsse, Diana
Dieser Beitrag enthält 218 Wörter



Benutzeravatar
Nordlicht
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 647
Registriert: So 16. Feb 2003, 22:31
Themen: 82

DVD macht Fortschritte!

#18

Beitrag von Nordlicht »

Liebe Diana !
Wow, dass ich das noch erleben darf... ;-)
Im Ernst, du weisst ja sicherlich selber, dass, von dir so etwas zu hören, ausgesprochenen Seltenheitswert hat. Umso mehr weiss ich es zu schätzen. :-)

Aber nicht doch - wer mir etwas "richtiges" sagt, bei dem habe ich auch kein Problem damit, das zuzugeben. Probier´s mal aus ! :-D
...empfehle dir dafür die Videos, die zur Zeit auf Bodos Webseite zu sehen sind für einen Einstieg.

Seit ein paar Tagen trage ich die gesammelten Videos der letzten Monate auf dem USB- Stick durch die Gegend. Leider braucht es ja zum Ansehen den "Real Player", und den habe ich im Büro nicht zur Verfügung und kann ihn dortselbst auch leider nicht installieren. Aber warte ab, bis ich mal wieder ein paar Minuten Zeit habe und am Rechner zu Hause sitze...
So, und nun muß ich noch ein bißchen was tun. Viele liebe Grüße aus OÖ,
ANDREAS.

(...der z.Zt. garnicht so schnell schwitzen kann wie ihm heiß ist...)
Dieser Beitrag enthält 171 Wörter


"But as long as I can see the morning,
in miracles, much more than I can say,
it´s enough to keep me still believing
in drifting hearts, so far away."

(''Book of golden stories''/ RUNRIG)

IngoP
Beiträge: 2
Registriert: Do 7. Jul 2005, 15:14
Themen: 0

DVD macht Fortschritte!

#19

Beitrag von IngoP »

Hallo liebe Bodo-Fans,
es gibt Neues zur Achillesverse-DVD. Wie Sven im DVD-Tagebuch schreibt, ist der Bildschnitt nun abgeschlossen. Außerdem teilt Sven mit, dass es von der Achillesverse-DVD zwei Ausführungen geben wird. Neben einer normalen Version ist also noch eine XXL-Variante (Arbeitstitel) geplant. Was diese XXL-Ausführung von der Normal-Fassung unterscheiden wird, will Sven aber noch nicht verraten. Also lasst Euch überraschen.
http://www.bodowartke.de/zuhause/zuhause_dvd_tagebuch.htm
BTW: Seit dieser Woche kann man die erste Bodo-DVD unter anderem bei Amazon bestellen. Sie ist jetzt jedenfalls im regulären Handel erschienen.
Liebe Grüße,
Ingo
Dieser Beitrag enthält 107 Wörter



Benutzeravatar
agentsvenx
Beiträge: 41
Registriert: So 14. Nov 2004, 11:44
Themen: 0

DVD macht Fortschritte!

#20

Beitrag von agentsvenx »

Der direkteste Weg zum DVD-Tagebuch lautet http://dvd.bodowartke.de
Gruß
Sven
Dieser Beitrag enthält 13 Wörter



Antworten

Zurück zu „Wartke, Bodo“