Bodo Wartke kann vorerst nicht mehr für private Feiern engagiert werden, wegen zu starker Nachfrage

Es ist eine paradoxe Situation in der Bodo Wartke sich aktuell befindet, den obwohl er einerseits aufgrund der Corona Beschränkungen keine großen Konzerte geben kann und die Buchungen für private Feiern eine Entspannung bringen könnten, hat er jetzt auf seiner Webseite mitgeteilt, dass bis auf Weiteres das Formular zur Buchung von privaten Feiern entfernt wurde.

Bodo Wartke ist der Gentleman-Entertainer am Flügel. Das Publikum schätzt ihn als Chansonnier und virtuosen Pianisten ebenso wie als wandlungsfähigen Schauspieler und charmanten Conférencier.

Der Kabarettist gab 19-jährig, am 16. November 1996, sein erstes abendfüllendes Konzert und schaut auf eine 20 Jahre währende Künstlerkarriere zurück.

Die ganze Bandbreite seines Könnens dokumentieren fünf Klavierkabarett-programme Ich denke, also sing' ich (1998), Achillesverse (2003), Noah war ein Archetyp (2006), Klaviersdelikte (2012) und Was, wenn doch? (2015); das Programm Swingende Notwendigkeit mit The Capital Dance Orchestra und das Solo-Theaterstück König Ödipus (2009), dem im April 2018 Antigone, gemeinsam mit Melanie Haupt, folgte.

Quelle: Webseite Bodo Wartke Stand 13.06.2018 | Die Fotos für das Banner und Forum wurden von der offiziellen Webseite übernommen
Benutzeravatar
migoe hat dieses Thema gestartet
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1996
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Alter: 45
Kontaktdaten:

Bodo Wartke kann vorerst nicht mehr für private Feiern engagiert werden, wegen zu starker Nachfrage

#1

Beitrag von migoe »

Diese verflixte Corona Situation stellt alle Künstler und Konzertveranstalter vor sehr große Herausforderungen und teilweise gehen Versuche, die finanziellen Ausfälle aus abgesagten Konzerten durch andere Veranstaltungen zu kompensieren, nach hinten los.

Bodo hatte sich mit seinem Team überlegt, dass er ja auch zu privaten Feiern gebucht werden könnte und diese Möglichkeit auf seiner Webseite angeboten. Nun sind aber so viele Buchungen eingegangen, dass es seinem Team gar nicht möglich ist, die vielen Anfragen zeitnah zu beantworten geschweige denn Termine zu organisieren.

Was es damit genau auf sich hat und warum es deshalb im Moment nur eine Lösung für dieses Dilemma gibt, schreibt er auf seiner Webseite.
Ungewöhnliche Zeiten ...
13/10/2020
Privatkonzerte
... überwältigende Rückmeldung!

Das war ein kurzer Flug für unseren Testballon. Mein Team musste das Formular für private Feiern leider schließen. Wir wurden von den zahlreichen Anfragen völlig überrascht, damit haben wir ehrlich nicht gerechnet.
Einerseits freut es mich sehr, dass bei Euch so ein großes Interesse besteht andererseits ist in kurzer Zeit wirklich eine enorme Zahl an sehr unterschiedlichen Anfragen in meiner Booking-Abteilung eingetroffen, die nun - unter Kurzarbeitsbedingungen - alle gesichtet, abgewogen und beantwortet werden wollen. Das wird Tage dauernd, weil die "normale" Arbeit ja auch weiterlaufen wird.

Ich bitte daher um Verständnis, dass wir das Formular nicht wieder öffnen werden und dass es mit den Antworten auf Eure Anfragen dauern wird. Das bedeutet leider auch, dass besonders kurzfristige Terminvorschläge, also für innerhalb der nächsten zehn Tage, nicht realisierbar sind.

Beste Grüße, Euer Bodo
Außerdem informiert er auf der Startseite seines Internetauftritts darüber, dass die Erstattungen der Tickets für Konzerte, die wegen der Corona Maßnahmen abgesagt oder verschoben werden mussten, bald anlaufen wird und entschuldigt sich bei allen, die sehr viel Geduld aufgebracht haben, für die längere Wartezeit.

Ich persönlich kann das ja sehr gut nachvollziehen und finde es auch erstaunlich, dass er das so konsequent durchzieht. Hoffentlich kann er (und alle anderen Künstler*innen) bald wieder unter relativ normalen Bedingungen auftreten. Und hoffentlich sind dann die Konzerte alle wieder auf Monate ausverkauft.
Dieser Beitrag enthält 364 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Schlagworte:

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 808
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Danksagung erhalten: 3 Mal

Bodo Wartke kann vorerst nicht mehr für private Feiern engagiert werden, wegen zu starker Nachfrage

#2

Beitrag von Michael »

Hm, ich kann die Probleme der Künstler ja verstehen, aber jetzt, wo private Feiern der größte Infektionstreiber sind, ist diese Idee auch nur so mittelgut.
Michael
Dieser Beitrag enthält 28 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Neues Thema Antworten

Zurück zu „Wartke, Bodo“