Bodo Wartke - Elektrobrief Nr. 198 vom 07.11.2018

Bodo Wartke ist der Gentleman-Entertainer am Flügel. Das Publikum schätzt ihn als Chansonnier und virtuosen Pianisten ebenso wie als wandlungsfähigen Schauspieler und charmanten Conférencier.

Der Kabarettist gab 19-jährig, am 16. November 1996, sein erstes abendfüllendes Konzert und schaut auf eine 20 Jahre währende Künstlerkarriere zurück.

Die ganze Bandbreite seines Könnens dokumentieren fünf Klavierkabarett-programme Ich denke, also sing' ich (1998), Achillesverse (2003), Noah war ein Archetyp (2006), Klaviersdelikte (2012) und Was, wenn doch? (2015); das Programm Swingende Notwendigkeit mit The Capital Dance Orchestra und das Solo-Theaterstück König Ödipus (2009), dem im April 2018 Antigone, gemeinsam mit Melanie Haupt, folgte.

Quelle: Webseite Bodo Wartke Stand 13.06.2018 | Foto ©by Sebastian Niehoff
Antworten
Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Alter: 43
Kontaktdaten:

Bodo Wartke - Elektrobrief Nr. 198 vom 07.11.2018

#1

Beitrag von migoe » So 11. Nov 2018, 21:32

Dieser Newsletter steht ganz im Zeichen von Altem und Antikem...
Ein neuer Elektrobrief von Bodo Wartke (Nr. 189).pdf
(204.92 KiB) 15-mal heruntergeladen
Ein neuer Elektrobrief von Bodo Wartke (Nr. 189).jpg
...und was es damit auf sich hat, müsst Ihr schon selber rausfinden :-D
Dieser Beitrag enthält 38 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Antworten