Es gibt wieder Neues von Bodo (Elektrobrief Nr. 213)

Heute gab es wieder Neues von Bodo in seinem Elektrobrief Nr. 213.

Bodo Wartke ist der Gentleman-Entertainer am Flügel. Das Publikum schätzt ihn als Chansonnier und virtuosen Pianisten ebenso wie als wandlungsfähigen Schauspieler und charmanten Conférencier.

Der Kabarettist gab 19-jährig, am 16. November 1996, sein erstes abendfüllendes Konzert und schaut auf eine 20 Jahre währende Künstlerkarriere zurück.

Die ganze Bandbreite seines Könnens dokumentieren fünf Klavierkabarett-programme Ich denke, also sing' ich (1998), Achillesverse (2003), Noah war ein Archetyp (2006), Klaviersdelikte (2012) und Was, wenn doch? (2015); das Programm Swingende Notwendigkeit mit The Capital Dance Orchestra und das Solo-Theaterstück König Ödipus (2009), dem im April 2018 Antigone, gemeinsam mit Melanie Haupt, folgte.

Quelle: Webseite Bodo Wartke Stand 13.06.2018 | Die Fotos für das Banner und Forum wurden von der offiziellen Webseite übernommen
Antworten
Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Punkte: 5 314,39 
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

Es gibt wieder Neues von Bodo (Elektrobrief Nr. 213)

#1

Beitrag von migoe » Di 12. Nov 2019, 19:13

image.png
In diesem Newsletter informiert Bodo den Leser darüber, dass er mit dem Konzert am 30.11.19 in Freiburg sein Programm "Was, wenn doch?" zum Besten gibt und dann für lange Zeit nicht mehr - und es gibt sogar noch Karten dafür (im Moment 8 verfügbar).

Außerdem hat er seinen FAQ-Bereich auf der Webseite erweitert und gerade zur immer wieder gestellten Frage "Warum tritt Bodo nicht in meiner Stadt auf" eine längere Antwort eingestellt - naja und auch sonst informiert er sehr detailiert seine Fans über sich und seine Programm auf, ein Besuch auf der Webseite lohnt sich immer mal wieder... -> https://www.bodowartke.de/faq-tour-tickets
image.png
Weitere Themen dieses Elektrobriefes sind "Antigone", "Kauf's aus Liebe" und "Grundgesetz"...
Ein neuer Elektrobrief von Bodo Wartke (Nr. 213).pdf
Übrigens, wenn Du Dich für Bodo Wartke begeisterst und stets immer direkt und sofort von ihm über die aktuellen Themen informiert werden willst, kannst Du auf seiner Webseite den Elektrobrief abbonieren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dieser Beitrag enthält 170 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Benutzeravatar
Viktor
Punkte: 3 908,75 
Beiträge: 380
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Es gibt wieder Neues von Bodo (Elektrobrief Nr. 213)

#2

Beitrag von Viktor » Di 12. Nov 2019, 19:47

Hallo migoe,
migoe hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 19:13
Außerdem hat er seinen FAQ-Bereich auf der Webseite erweitert und gerade zur immer wieder gestellten Frage "Warum tritt Bodo nicht in meiner Stadt auf" eine längere Antwort eingestellt -
so hatte ich das auch verstanden, dort etwas Neues zu finden, und war gleich in den FAQ-Bereich gehuscht, weil ich so Planungsangelegenheiten hinter den Kulissen spannend finde. Der Text dort ist aber schon ziemlich alt, mindestens von 2017. In der Mail hieß es ja "habe ich übrigens mal" - wohl nicht im Sinne von "habe ich jetzt endlich mal", sondern "habe ich schon irgendwann einmal" ;-)
(Natürlich trotzdem nach wie vor interessant: Mir gefällt der Vergleich mit Reinhards Tourzyklus.)

Schöne Grüße
Viktor
Dieser Beitrag enthält 126 Wörter


...

Antworten

Zurück zu „Wartke, Bodo“