Wartkes schlimmster Auftritt

Bodo Wartke ist der Gentleman-Entertainer am Flügel. Das Publikum schätzt ihn als Chansonnier und virtuosen Pianisten ebenso wie als wandlungsfähigen Schauspieler und charmanten Conférencier.

Der Kabarettist gab 19-jährig, am 16. November 1996, sein erstes abendfüllendes Konzert und schaut auf eine 20 Jahre währende Künstlerkarriere zurück.

Die ganze Bandbreite seines Könnens dokumentieren fünf Klavierkabarett-programme Ich denke, also sing' ich (1998), Achillesverse (2003), Noah war ein Archetyp (2006), Klaviersdelikte (2012) und Was, wenn doch? (2015); das Programm Swingende Notwendigkeit mit The Capital Dance Orchestra und das Solo-Theaterstück König Ödipus (2009), dem im April 2018 Antigone, gemeinsam mit Melanie Haupt, folgte.

Quelle: Webseite Bodo Wartke Stand 13.06.2018 | Die Fotos für das Banner und Forum wurden von der offiziellen Webseite übernommen
Antworten
Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Punkte: 217,20 
Beiträge: 1375
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00
Hat sich bedankt: 1 Mal

Wartkes schlimmster Auftritt

#1

Beitrag von Rex2005 » Fr 4. Okt 2019, 18:30

wie und wo der war, gibt es
hier zu lesen.
Dieser Beitrag enthält 10 Wörter



Antworten

Zurück zu „Wartke, Bodo“