Elektrobrief 200 zum 70.Geburtstag des Deutschen Grundgesetzes

In diesem Newsletter beschäftigt sich Bodo mit dem 70.Geburtstag des Deutschen Grundgesetzes

Bodo Wartke ist der Gentleman-Entertainer am Flügel. Das Publikum schätzt ihn als Chansonnier und virtuosen Pianisten ebenso wie als wandlungsfähigen Schauspieler und charmanten Conférencier.

Der Kabarettist gab 19-jährig, am 16. November 1996, sein erstes abendfüllendes Konzert und schaut auf eine 20 Jahre währende Künstlerkarriere zurück.

Die ganze Bandbreite seines Könnens dokumentieren fünf Klavierkabarett-programme Ich denke, also sing' ich (1998), Achillesverse (2003), Noah war ein Archetyp (2006), Klaviersdelikte (2012) und Was, wenn doch? (2015); das Programm Swingende Notwendigkeit mit The Capital Dance Orchestra und das Solo-Theaterstück König Ödipus (2009), dem im April 2018 Antigone, gemeinsam mit Melanie Haupt, folgte.

Quelle: Webseite Bodo Wartke Stand 13.06.2018 | Die Fotos für das Banner und Forum wurden von der offiziellen Webseite übernommen
Antworten
Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1638
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Alter: 44
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

Elektrobrief 200 zum 70.Geburtstag des Deutschen Grundgesetzes

#1

Beitrag von migoe » Fr 24. Mai 2019, 19:14

Am 23.Mai 1949 trat das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland in Kraft. Ursprünglich war es als eine Art Übergangsverfassung geplant und sollte die Zeit überbrücken, bis zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Teile "Westdeutschland" und "Ostdeutschland" und sollte danach durch eine neue gemeinsame Verfassung abgelöst werden. Bekanntlich kam es erst im Jahr 1990 zur Wiedervereinigung und das als Provisorium gedachte Grundgesetz wurde beim "Beitritt" der ostdeutschen Bundesländer zur alten Bundesrepublik zur gesamtdeutschen Verfassung.

Bodo Wartke ist ein großer Fan des Grundgesetzes und hat es in seiner unnachahmlichen Art "interpretiert". Gemeinsam mit René Bosem (Bass), Franky Fuzz (Gitarre) sowie Robert Memmler (Schlagzeug) hat er das Grundgesetz vertont und bietet das Lied als Single zum Kauf an und spendet die Einnahmen aus dem Verkauf an die Initiative Offene Gesellschaft e.V.. Das Werkstatt-Video zum Lied hat er auf seiner Webseite veröffentlicht:


Ein neuer Elektrobrief von Bodo Wartke (Nr. 200).jpg
Ein neuer Elektrobrief von Bodo Wartke (Nr. 200).pdf
Der Elektrobrief enthält außerdem noch Informationen zum "Tag der offenen Gesellschaft" und Bodo hat auch das berüchtigte Video des YouTubers Rezo verlinkt...



...und am Ende gibt es natürlich noch die aktuellen Tournee-Termine.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dieser Beitrag enthält 200 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Schlagworte:

Antworten