(zeit.de) Michael Ebmeyer - Reinhard Mey: Der bashende Barde

Ein Artikel vom 15. März untersucht Parallelen zwischen Reinhards Songinhalten insbesondere der 1970er und 1980er und problematischen politisch rechten Strömungen des neuen Jahrtausends.

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Forumsregeln
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Benutzeravatar
Viktor hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 525
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

(zeit.de) Michael Ebmeyer - Reinhard Mey: Der bashende Barde

#1

Beitrag von Viktor »

Ihr Lieben,

habt ihr auch diesen Artikel gesehen?
Michael Ebmeyer veröffentlichte am 15. März bei Zeit Online unter der Schriftstellerplattform 'Freitext':
Reinhard Mey: Der bashende Barde

Darum geht's :
Ebmeyer hat geschrieben:Parteienkartell, Lügenpresse, Feminazis: Ressentiments sind heute Sache d

Hinweis:
Wenn Du den vollständigen Beitrag und alle Antworten lesen möchtest, musst Du Dich auf dem Forum einloggen!
Dieser Beitrag enthält 63 Wörter


...

Dieses Thema hat 8 Antworten

Du musst registriert und eingeloggt sein, um alle Antworten in diesem Thema lesen zu können.


Registrieren Anmelden
 

Zurück zu „Mey, Reinhard“