Porträt über Leonard Cohen bei ARTE vom 01.02.20 auf YouTube

Am 01.Februar wurde dieser Film über die 1972er Welt-Tournee von Leonard Cohen auf ARTE ausgestrahlt und direkt danach im offiziellen YT-Kanal eingestellt.

Chanson (frz. Lied) bezeichnet im deutschen Sprachraum ein im französischen Kulturkreis verwurzeltes, liedhaftes musikalisches Genre, das durch einen Sänger oder eine Sängerin sowie instrumentale Begleitung gekennzeichnet ist. Ab dem 19. Jahrhundert als klar konturierte, „typisch“ französische Variante der internationalen Popkultur präsent, diffundierte das Chanson in den vergangenen Jahrzehnten immer stärker in Richtung Pop, Rock sowie andere zeitgenössische Stile aus.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 01.06.2018 | Foto ©by Pixabay.com

Moderator: fille

Antworten
Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1739
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Themen: 364
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 45
Kontaktdaten:

Porträt über Leonard Cohen bei ARTE vom 01.02.20 auf YouTube

#1

Beitrag von migoe » So 2. Feb 2020, 12:29

Leonard Cohen starb 2016 und war schon zu seinen Lebzeiten eine Legende. Ich persönlich habe ihn erst so richtig kennengelernt mit der Veröffentlichung des Albums "Poem - Leonard Cohen in Deutscher Sprache" aus dem Jahr 2014.
image.png
Sein letztes Album wurde 2016 veröffentlicht, kurz vor seinem Tod. Leonard Cohen wurde 80 Jahre alt.

Ich bin froh, dass sich ARTE für die Ausstrahlung dieses einzigartigen Porträts entschieden hat. Die Redaktion hat die Umstände der Entstehung dieses Films gut zusammengefasst:
► Text zeigen


Ich sehe nach diesem Film den Künstler und seine Lieder mit einem neuen Blick und bin ehrlich berührt von den Geschichten und Emotionen, die dokumentiert sind.

Die Tournee 1972 führte ihn auch nach Deutschland und Österreich.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dieser Beitrag enthält 482 Wörter
Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Benutzeravatar
Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 635
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04
Themen: 93
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 70
Kontaktdaten:

Re: Porträt über Leonard Cohen bei ARTE vom 01.02.20 auf YouTube

#2

Beitrag von Gesch » So 2. Feb 2020, 18:20

hallo zusammen,
beim letzten lt habe ich am rande des organisierten programms für ein paar interessenten einige meiner eigenen versuche von cohen-übertragungen gesungen. die erlebte reaktion hatte mich ermutigt, dranzubleiben, und der film „marianne und leonard - words of love“ hat mir neuen schub für mein geplantes cohen-portraitprogramm gegeben. am 15.2. gibt es im rahmen eines benefiz-konzertes zur veröffentlichung eines fotobandes über narben einen zweiten öffentlichen testlauf mit meinen cohen-interpretationen in recykelten deutschen versionen. bin gespannt... am textbuch der zwischenmoderationen muss ich noch feilen...
herzlich
gerd
Dieser Beitrag enthält 93 Wörter
Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


Antworten

Zurück zu „Chansonniers / Singer / Songwriter / Cantautori allgemein“