Rolf Sprave - ehemals christlicher Liedermacher

Die Wikipedia beschreibt einen Liedermacher so: *"...Liedermacher bezeichnet im deutschsprachigen Raum einen Sänger, der Musik und Texte seines Programms überwiegend selbst geschrieben oder originär bearbeitet hat...Der Vortrag eines Liedermachers basiert im Kern auf eigener Interpretation und musikalischer Begleitung. Auch wenn die Aufführung gelegentlich mit einer Begleitband erfolgt, liegt meist großes Gewicht auf dem anspruchsvollen, oft witzig-kritischen Text..." und auf einen christlichen Liedermacher trifft diese Definition ebenfalls zu - mit der Besonderheit, dass diese Künstler in ihren Liedern mehr oder weniger deutlich ihren christlichen Glauben und eine entsprechende Botschaft einbauen. Bekannte christliche Liedermacher in Deutschland sind z.B. Clemens Bittlinger, Siegfried Fietz oder Manfred Siebald und Gerhard Schöne
* Quelle: Wikipedia mit Stand vom 01.06.2018
Antworten
Benutzeravatar
Schmuddelkind
Beiträge: 17
Registriert: Di 23. Dez 2008, 18:55

Rolf Sprave - ehemals christlicher Liedermacher

#1

Beitrag von Schmuddelkind » Mi 21. Jan 2009, 20:02

weiß jemand von euch ob Rolf Sprave, seinerzeit christlicher Liedermacher mit klarer Country/Blues/Folk Orientierung noch Musik macht? Er hatte seinerzeit in den 80er Jahren bei Schulte Medien (früher Schulte&Gerth) das Album "Meilenweit" veröffentlicht? Habe im Internet zu seinem Namen nicht gefunden. Danke!
Dieser Beitrag enthält 47 Wörter



Benutzeravatar
Schmuddelkind
Beiträge: 17
Registriert: Di 23. Dez 2008, 18:55

Rolf Sprave - ehemals christlicher Liedermacher

#2

Beitrag von Schmuddelkind » Do 22. Jan 2009, 18:49

habe dazu noch einen Link von Musicload, vieleicht hat ja jemand doch eine Idee oder kennt ihn sonstwoher:
http://www.musicload.de/album/3642328_2 ... /item.html
Danke und liebe Grüße!
Schmuddelkind
Dieser Beitrag enthält 33 Wörter



Benutzeravatar
JuergenF
Beiträge: 527
Registriert: Di 4. Mär 2003, 20:34

Rolf Sprave - ehemals christlicher Liedermacher

#3

Beitrag von JuergenF » Do 22. Jan 2009, 19:42

Nie gehört, den Namen; aber durch Googeln doch soviel erfahren, daß er wohl längst nicht mehr aktiv ist.
http://www.damarisjoy.de/history/band_age_leute.htm
Rolf Sprave
Er verschwand irgendwann Mitte der 80-er Jahre von der Bildfläche in Richtung Norddeutschland und ward nicht mehr gesehen... bis er sich im April 2004 per eMail aus Hannover meldete (siehe Eintrag im Gästebuch vom 24.04.2004). Unter www.lostrollo.com kann man die Spur aufnehmen und über ein paar Umwege erfahren, dass er heute beruflich in Sachen "betriebliche Altersversorgung" aktiv ist.
http://www.damarisjoy.de/gaestebuch_2004.htm
24.04.2004
Hallo "alte Freunde",
als ich durch Zufall auf Eure WebSite stieß war ich wie elektrisiert. Im Archiv fand ich eine Zeit mit Euch wieder, die mir damals vor mehr als 20 Jahren sehr viel bedeutet hat. Ich finde es einfach toll, dass Ihr immer noch aktiv seid. Ich wünsche Euch eine Menge Segen dabei und immer eine gute Botschaft.
Rolf Sprave, Hannover
Dieser Beitrag enthält 169 Wörter


Wo ich hin will :-)
14.11.12 Hannes Wader in Kirchheim/Teck, Stadthalle
21.2.13 Uta Köbernick in Bietigheim Bissingen, Rommelsmühle
15.3.13
Annett Kuhr in Landau, Kreuz und Quer
3.5.13 Holger Saarmann, Tübingen

Benutzeravatar
Schmuddelkind
Beiträge: 17
Registriert: Di 23. Dez 2008, 18:55

Rolf Sprave - ehemals christlicher Liedermacher

#4

Beitrag von Schmuddelkind » Do 22. Jan 2009, 22:14

Danke, lieber Jürgen! Ich finde es schade wenn gute Liedermacher einfach plötzlich aufgegeben oder verschwinden, bei Schlagerstars ist das ja gang und gebe und normal, aber da wir in Deutschland so wenig wirkliche Liedermacher haben, ist der Verlust doppelt so groß..........der Sprave Song: "wir suchen nach Eden" klingt mir noch nach 25 Jahren in den Ohren als wenn es gestern gewesen wäre.....
Dieser Beitrag enthält 66 Wörter



Benutzeravatar
Guest
Beiträge: 1177
Registriert: Do 26. Aug 2004, 14:36

Rolf Sprave - ehemals christlicher Liedermacher

#5

Beitrag von Guest » Mo 7. Dez 2009, 19:30

Rolf Sprave hat neben der LP 'Meilenweit' in den 70ern auch noch eine weitere ('Keep smiling...') als 'Rolf Sprave & Co.' aufgenommen. Meines Wissens hatte er - obwohl im christlichen Glauben verwurzelt (z.B. Song 'Wundermann' über Jesus) - damals ein grosses Alkoholproblem. Vom Laster des übermässigen Trinkens schien er gemäss eigenen Aussagen durch Jesus frei geworden zu sein. Er hatte denn auch gegen Mitte der 80er Jahre für das Blaue Kreuz in der Schweiz unter dem Titel 'Viel zu wertvoll...' eine Single rausgebracht (Nur Vinyl), die einen hervorragenden Text beinhaltete, der jedem Nochalkoholiker hätte den letzten Schluck vermiesen sollen. Die Single besass m.E. eine geradezu eingängige Melodie mit Hitpotential, fand aber weder in der christlichen noch in der säkularen Szene grosse Beachtung. Schade. Danach blieb Herr Sprave der deutschen Liedermacherszene gänzlich fern und ward hinfort nicht mehr gesehen ...
Dieser Beitrag enthält 144 Wörter



Benutzeravatar
bobat
Beiträge: 4
Registriert: Di 8. Nov 2011, 10:15

Rolf Sprave - ehemals christlicher Liedermacher

#6

Beitrag von bobat » Di 8. Nov 2011, 10:26

Mittlerweile kann man ihn immerhin in einer Google Suche recht gut ausfindig machen und auch noch etwas zu seiner Musik erfahren. Damit bleibt sein Werk ja erhalten. Das ist nun wirklich einer der Vorzüge des Internet, dass auch Musik aus den 70er Jahren noch recherchierbar ist.
Dieser Beitrag enthält 47 Wörter



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder