Wolfgang Buck zweimal "ausverkauft" hintereinander in der Kulturfabrik Roth

Wolfgang Buck war mit seinem Programm "Iech wär dann do!" gleich zweimal hintereinander "do", denn da im Frühling bereits mehr als 200 Karten verkauft worden waren und soviel wegen der Coronabeschränkungen auf einmal nicht in den Saal dürfen, gastierte er sowohl am Freitag- als auch am Samstagabend vor jeweils rund 100 Gästen in der Kufa.

Wolfgang Buck (* 1958 in Puschendorf) ist ein deutscher Liedermacher und Kabarettist, der in fränkischer Mundart vorträgt...Nach dem Studium der Theologie war er 14 Jahre lang als evangelischer Pfarrer in Trabelsdorf bei Bamberg tätig. Schon zu dieser Zeit schrieb er Lieder in fränkischer Mundart, war damit auf Kleinkunstbühnen unterwegs und brachte auch CDs heraus. Als die Betätigung als Liedermacher immer mehr Zeit einnahm, ließ Wolfgang Buck sich als Pfarrer beurlauben und konzentriert sich seitdem in Vollzeit auf die künstlerische Laufbahn....2006 wurde Buck mit dem Frankenwürfel ausgezeichnet, 2008 mit dem Wolfram-von-Eschenbach-Preis...Wolfgang Buck ist verheiratet ... und hat zwei Kinder. Die Familie lebt im Landkreis Bamberg...
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 01.06.2018 | Foto für Forum ©by Screenshot der Künstler-Webseite vom 01.06.2018 | Foto für Banner ©by Download von der Künstler-Webseite vom 21.06.2019
Benutzeravatar
migoe hat dieses Thema gestartet
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1996
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Alter: 45
Kontaktdaten:

Wolfgang Buck zweimal "ausverkauft" hintereinander in der Kulturfabrik Roth

#1

Beitrag von migoe »

Es ist schon eine Belastung für die Künstler und Veranstalter zu Zeiten Corona ein Konzert zu planen und auch so durchzuführen, dass es sich noch irgendwie lohnt. Ob sich die beiden Konzerte von Wolfgang Buck für ihn oder die Veranstalter (finanziell) gelohnt haben, kann ich nicht sagen, aber für die Gäste hat es sicher gelohnt!
An Applaus sparte das Publikum dann auch nicht gerade. Kein Wunder, denn Buck erwies sich an der Gitarre als recht versierter Fingerpicker. Trotzdem sind es wohl vor allem die feinfühligen Texte, die Wolfgang Buck so interessant machen. Oder sagen wir lieber "Dexde", denn alle seine Lieder werden in überaus breitem fränkischen Dialekt vorgetragen. "Eigentlich ist es ja eine Katastrophe, wenn ein Franke den Mund aufmacht - ich jedenfalls geniere mich immer, wenn ich Wörter wie Babberdeggl sage", berichtete Buck über seine Erfahrung als Franke in anderen Regionen Deutschlands.
Die Zeitung "Hilpoltsteiner Kurier" berichtete am 04.10.2020 über die beiden Konzerte unter dem Titel Einblicke in die fränkische Seele - im Netz ist der Artikel auf dem Portal donaukurier.de verfügbar.

Liedermacher Wolfgang Buck gastiert mit Doppelkonzert in der Rother Kulturfabrik.jpg
Ich für meinen Teil freue mich schon sehr darauf, Wolfgang Buck irgendwann in den nächsten Monaten auch wieder einmal live erleben zu können. Mir geht es aber gerade anders herum wie ihm, denn wenn ich versuche zu "fränggln", dann geht das ziemlich genauso daneben wie bei ihm der Versuch sich hochdeutsch auszudrücken, wie er in seinem Konzert ausgeführt hat:
"Aber trotzdem sollte man nicht den Fehler machen, aus der Verunsicherung heraus Hochdeutsch zu reden." Denn meistens würde man dann die "harten" und die "weichen" Buchstaben verwechseln und die Endsilben überbetonen, "so dass man sich letztendlich komplett zum Idioten macht". Also lieber so reden (und singen), wie einem der Schnabel gewachsen ist.



► Text zeigen
Dem Wolfgang geht es wie allen anderen Bühnenkünstlern im Moment auch: er kann leider keine allgemein gültige Liste seiner Konzerte per Mail schicken, ohne darauf hinzuweisen, dass sich die Termine aufgrund der Corona-Lage täglich ändern können.

Auf seiner eigenen Webseite hat er deshalb eine immer aktuell gehaltene Übersicht verlinkt, die ich hiermit gerne empfehle. Bei seiner Facebook-Seite meldet er sich immer wieder mit kleinen Geschichten und Videos und auf YouTube hat er zwar einen eigenen Kanal , doch der ist ziemlich schlecht gepflegt und bietet nur zwei Videos von ihm persönlich - doch auf der Plattform finden sich auch Konzertmitschnitte, die von andern Usern eingestellt wurden...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dieser Beitrag enthält 438 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Schlagworte:

Zurück zu „Buck, Wolfgang“