Ein völlig sinnloser Weg zu mehr Gerechtigkeit

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Forumsregeln
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Liedertom hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 25
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 18:30
Jul 2016 24 16:18

Ein völlig sinnloser Weg zu mehr Gerechtigkeit

Beitrag von Liedertom

#1

Tja, Ihr Lieben,
wie schon einigen vor mir hier in diesem Forum, so kommt auch mir dieser Alleingang der Firma Mey - ich bin mir nicht sicher, ob sich der Meister selbst wirklich um derartiges Gedöns kümmert - in der Ticketverkaufspraxis reichlich sinnlos vor.
Ein gut gemeinter Versuch, florieren…
Hinweis:
Wenn Du den vollständigen Beitrag und alle Antworten lesen möchtest, musst Du Dich auf dem Forum einloggen!
Dieser Beitrag enthält 69 Wörter



Dieses Thema hat 12 Antworten

Du musst registriert und eingeloggt sein, um alle Antworten in diesem Thema lesen zu können.


Registrieren Anmelden
 

Zurück zu „Mey, Reinhard“