Bardentreffen 2013

Du willst selber Lieder schreiben und suchst Themen, Lob oder Kritik? Hier bist Du richtig und kannst auch anderen mit Deiner Meinung helfen, ihre Gedanken und Ideen auf Papier, ins Instrument und auf die Bühne zu bringen.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 570
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04

Bardentreffen 2013

#1

Beitrag von Gesch » Fr 28. Jun 2013, 14:53

Hallo zusammen,
wer wird denn von Euch in diesem Jahr am letzten Juli-Wochenende zum Bardentreffen nach Nürnberg fahren?
Es gibt eine Chance, sich dort (wieder) zu sehen - zumindest an der neu eingerichteten Straßenbühne an der Karolinenstraße am Samstag zwischen 17 und 18 Uhr, denn dann habe ich dort eine knappe Stunde Zeit für meine Lieder bekommen...
Das zweite "Berufsleben" nach Abschluß meines 34jährigen Abstechers in den Journalismus fängt gut an...
herzlich
Gerd
Dieser Beitrag enthält 80 Wörter


Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2830
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Bardentreffen 2013

#2

Beitrag von Petra » Fr 28. Jun 2013, 15:08

Hallo Gerd,
eine neu eingerichtete Bühne? Das ist ein weiterer Grund, da mal vorbeizuschauen, man will ja im Bilde sein. Und einen Gerd Schinkel sollte man sich sowieso nicht entgehen lassen. :gitarre:
Wenn nicht furchtbar widrige Umstände dazwischen kommen, bin ich dabei. Und wenn ich meine Schwägerin überzeugen kann, kommt sie mit, aber das kann ich noch nicht versprechen.
Bis Ende Juli also, man sieht sich.
Viele Grüße von Petra

Dieser Beitrag enthält 74 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 1893
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Bardentreffen 2013

#3

Beitrag von Helmut » Fr 28. Jun 2013, 15:55

Lieber Gerd
Da werd ich wohl die Gelegenheit beim Schopf packen müssen. Eine Stunde hält Gitta schon aus.
Dann wieder auf dem Campingplatz?
Also dann, bei Gelegenheit
Herzlich
Helmut
Dieser Beitrag enthält 31 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Benutzeravatar
Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 570
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04

Bardentreffen 2013

#4

Beitrag von Gesch » Fr 28. Jun 2013, 17:17

Das ist ja prima, liebe Petra, lieber Helmut,
vielleicht werden's ja noch mehr.
Ich werde nicht auf dem Campingplatz nächtigen, denn ich komme allein (Martina ist in Stuttgart beim Enkel) und will nicht allein mit dem Wohnwagen unterwegs sein, wenn ich dann doch recht weit ab vom Bühnengeschehen bin. Ich habe im Hotel ibis city am Plärrer für zwei Nächte ein Zimmer gebucht. Ist mir auch wegen der Instrumente lieber.
Herzlich
Gerd
Dieser Beitrag enthält 78 Wörter


Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 1893
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Bardentreffen 2013

#5

Beitrag von Helmut » Sa 29. Jun 2013, 16:02

Hallo Gerd
Auf der Internetseite vom Bardentreffen steht aber nichts von einer Bühne in der Karolinenstraße. Gibt es da einen anderen Veranstalter?
Gruß
Helmut
Dieser Beitrag enthält 26 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Benutzeravatar
Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 570
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04

Bardentreffen 2013

#6

Beitrag von Gesch » Sa 29. Jun 2013, 17:46

Lieber Helmut,
es ist eine zusätzliche Bühne, deren Einrichtung erst vor knapp zwei Monaten bekannt gegeben wurde - dort sollen Straßenmusiker auftreten können, denen man eine richtige Bühne bieten möchte, wenn auch keine eigene Anlage. Die muss man selbst mitbringen, hat aber keine Stromversorgung. Also geht Verstärkung nur mit einem Batterie-Gerät. Das werd ich mir, nach der Rudolstadt-Erfahrung vom vergangenen Jahr auf einem reichlich bewirtschafteten Platz mit heftigen Zechgeräuschen, also noch zulegen, damit ich da wenigsten etwas gegenan komme.
Ausgerichtet wird das Geschehen dort vom Bardentreffen-Veranstalter und der Sparda-Bank, und bespielt wird die Bühne an allen drei Tagen, freitag ab 18 Uhr und Samstag/Sonntag schon ab frühem Nachmittag.
Ich hab, vermute ich mal, mit 17 h am Samstag wohl einen der besten Slots angeboten bekommen und natürlich zugesagt.
Sobald der komplette Bühnenplan mit allen Künstlern steht, wird er wohl auch im Internet oder sonstwie bekannt gegeben.
Herzlich
Gerd
Dieser Beitrag enthält 166 Wörter


Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


Benutzeravatar
Saitensprung
Beiträge: 34
Registriert: So 30. Sep 2012, 21:02

Bardentreffen 2013

#7

Beitrag von Saitensprung » Sa 29. Jun 2013, 18:13

Hallo,
Moni und ich planen, das Bardentreffen zu besuchen. Wir freuen und wenn wir einige von Euch dort treffen.
@Petra, @Helmut: Eure Beiträge lassen darauf schließen, dass ihr in Nbg sein werdet? Wir können wir und dort treffen?
Saitensprung
Dieser Beitrag enthält 42 Wörter


Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will,
dann mag ich nicht, wenn ich muss.
Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll,
dann kann ich, wenn ich muss.
Denn: Die die können sollen, müssen wollen dürfen.

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 1893
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Bardentreffen 2013

#8

Beitrag von Helmut » Sa 29. Jun 2013, 19:02

Hallo Theo
Handy ist kaum möglich, weil man während des Konzertes kaum was versteht. Sicherheitshalber können wir ja noch die Nummern austauschen.
Mein Vorschlag: Samstag 13 Uhr schöner Brunnen
oder 13.45 Kreuzigungshof (so wie ich Petra kenne, sitzt sie schon dort in der 2. Reihe)
oder 16.45 Karolinenstraße vor der Bühne
Herzlich
Helmut
Dieser Beitrag enthält 61 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2830
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Bardentreffen 2013

#9

Beitrag von Petra » So 30. Jun 2013, 19:38

Hallo Helmut,
Handys sollten während der Konzerte eh ausgeschaltet sein. ;-) Wenn man aber eine bestimmte Anruf- oder SMS-Zeit vereinbart, kann man doch einigermaßen kurzfristig miteinander Kontakt aufnehmen. Nummern auszutauschen, fände ich sinnvoll. Wenn ich allerdings eine SMS schreiben muss, sollte ich zwei Stunden vorher damit anfangen, diese Technik beherrscht mich und nicht ich sie. ;-)
13 Uhr schöner Brunnen??? Ich vermute, das ist der Brunnen auf dem Hauptmarkt, wo man am Gitter das goldene Ringlein drehen kann, was einem Glück bringen soll.
16:45 Karolinenstraße vor der Bühne – da sind wir ja schon verabredet, das steht fest.

13:45 Kreuzigungshof (so wie ich Petra kenne, sitzt sie schon dort in der 2. Reihe)

Auch eine Petra ist lernfähig. Nachdem vor zwei Jahren in der ersten Reihe ein Schirm aufgespannt wurde, sodass ich nichts mehr von der Bühne sehen konnte, habe ich mich letztes Jahr direkt in die 1. Reihe gesetzt, pure Notwehr. Und da ich das nächste Konzert auch noch sehen wollte, musste ich während der Umbaupause bei Regen eisern auf meinem Stühlchen ausharren, um es trocken zu halten. :-D
Am Samstag um 14 Uhr tritt da ein Lukas Rauchstein auf, ich weiß nicht, ob ich den sehen will. Die Rostocker Presse sieht in Lukas Rauchstein einen „jungen Hans Albers mit einem kräftigen Schluck Tom Waits intus“. Hans Albers war noch nie mein Fall, den Hype um ihn habe ich nie verstanden. Ich weiß nicht, ob mich ein ‚Nachfolger’ begeistern könnte. Ich muss erstmal sehen, was da auf den anderen Bühnen zu der Zeit abgeht. Das Programmheft, das einen sehr guten Überblick über Zeiten und Orte gibt, liegt bereits in Pirmasens, nur ich bin noch nicht dort.
Grundsätzlich möchte ich zum Kreuzigungshof noch sagen, dass man früh dort sein sollte, wenn man unbedingt rein will. Es passen da etliche hundert Zuhörer rein, aber vor zwei Jahren (?) hat jemand festgestellt, dass die Fluchtwege zu eng sind. Seither werden nur noch ungefähr halb so viele Leute eingelassen. Da steht eine Schlange und die Security zählt bis 300, alle anderen müssen draußen bleiben. Man muss also dafür sorgen, dass man einen vorderen Platz in der Schlange erwischt.
(Die Kirchenruine St. Katharina wäre bei Gefahr auch eine Falle, ich glaube, da zählen sie auch ab.)
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 401 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1356
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Bardentreffen 2013

#10

Beitrag von Rex2005 » So 30. Jun 2013, 22:44

Hallo Petra
Die Rostocker Presse sieht in Lukas Rauchstein einen „jungen Hans Albers mit einem kräftigen Schluck Tom Waits intus“.

musste mich mal im Web umgucken, da mir der Name bisher noch nie unterkam. Auf seiner HP ist ein recht aufschlussreiches Interview mit ihm wo er selbst sagt. dass der Vergleich quatsch ist (ist es auch , Tom Waits seh oder höre ich da auch nicht ) und vor ein paar Tagen war er im
Nordmagazin
Ist nicht uninteressant, was er macht aber so ganz meins ist es nicht.
LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 91 Wörter



Benutzeravatar
Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 570
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04

Bardentreffen 2013

#11

Beitrag von Gesch » Di 16. Jul 2013, 15:33

Hallo Ihr Lieben,
nun steht auch die "Besetzung" der Straßenbühne beim Bardentreffen. Diejenigen, die daran interessiert sind, finden sie in der normalen Programmübersicht der Bühnen. Die Adresse der Bühne: Karolinenstraße 38-40
herzlich
Gerd
Dieser Beitrag enthält 40 Wörter


Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2830
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Bardentreffen 2013

#12

Beitrag von Petra » Di 16. Jul 2013, 16:07

Hallo Gerd,
danke für die Information. Das offizielle Programmheft hat mir meine Schwägerin bereits geschickt, darin findet man die Straßenbühne leider nicht.
Aber nun habe ich unter Deinem Link gefunden, dass ein weiteres Mitglied unseres Forums dort auftreten wird:
Sonntag, 16:00 h - Axel Le Rouge :gitarre:
Wenn ich es möglich machen kann, bin ich dabei.
Viele Grüße von Petra

Dieser Beitrag enthält 66 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 570
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04

Bardentreffen 2013

#13

Beitrag von Gesch » Di 16. Jul 2013, 18:26

leider kann ich Axel nicht hören, denn ich muss am Sonntag schon früh zurück nach Stuttgart - Opa wird von Oma, Tochter und Schwiegersohn beim Enkel erwartet, der am Samstag seinen ersten Geburtstag feiert, und ich bin nur durch den eigenen Auftritt entschuldigt... manche Prioritäten sind nur schwer verschiebbar...
herzlich
Gerd
Dieser Beitrag enthält 54 Wörter


Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder