"Früher oder Später" als mp3 für den Monat Januar 2005

Stef Bos (* 12. Juli 1961 in Veenendaal, Niederlande) ist ein niederländischer Sänger, Liedermacher und Schauspieler. Seit 1990 konzentriert sich seine Arbeit auf das Schreiben und Produzieren eigener Lieder. In den Niederlanden und in Belgien wurde er vor allem 1991 bekannt durch den Song Papa.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 01.06.2018 | Foto ©by Wikepedia
Antworten
Benutzeravatar
Piet
Beiträge: 670
Registriert: Mo 12. Mai 2003, 13:56

"Früher oder Später" als mp3 für den Monat Januar 2005

#1

Beitrag von Piet » So 9. Jan 2005, 15:12

Hallo,
alle die Stef Bos und seine Musik in der Zwischenzeit liebgewonnen haben, werden sich über dieses Lied freuen.
Vroeg Of Laat (live) (3:23)
Stef Bos
Freie Übersetzung des Begleittextes:
Die Aufnahme des Liedes "Sporen" (Spuren), dass für den Monat Juli 2004 nachträglich Online angeboten wurde, gefiel Stef Bos so gut, dass er sich dazu entschlossen hat, im Januar ein weiteres Lied aus dem Album "De Onderstroom" (Die Unterströmung) Online anzubieten.
Er hat dieses Lied extra für die mp3 Rubrik in seinem eigenen Studio zu Hause aufgenommen.
Die Aufnahme ist sehr gut gelungen, deshalb wäre es Sünde, sie nicht zu Gehör zu bringen.
Das Lied entstand ursprünglich an einem Abend in einem Amsterdamer Hotel zwischen zwei Konzerten im Theater "De Kleine Komedie".
Vorher an diesem Abend entstand auch die Grundlage für ein anderes Lied "De Tovenaar" (Der Zauberer). Diesen Abend verbrachte Stef gemeinsam mit den Bandmitgliedern und dem Chansonnier Ramses Shaffy und anderen Bekannten. (Das Lied "De Tovenaar" ist dem Chansonnier Ramses Shaffy gewidmet)
Wir können festellen, dass es seinerzeit ein produktiver Aufenthalt war.
Link zum Originaltext: Vroeg of Laat
Link zur deutschen Übersetzung: Früher oder Später
Zum download im Niemandsland
Viel Spaß beim Hören!
Piet
Dieser Beitrag enthält 210 Wörter



Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1504
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Alter: 43
Kontaktdaten:

"Früher oder Später" als mp3 für den Monat Januar 2005

#2

Beitrag von migoe » So 9. Jan 2005, 21:38

Lieber Piet,
wieder einmal ein Dank für einen Tipp von Dir. Mittlerweile werde ich ja regelmäßig von Claudia gefragt, wann es wieder was Neues von Stef Bos gibt. Nun freut sie sich sehr über dieses wunderbar nachdenkliche Lied. Danke auch für die Übersetzung, die es einem leichter macht das Lied zu verstehen. Stef Bos ist ein kluger Mann und versteht es sehr, seine Texte in passende musikalische Verkleidung zu packen :-D
migoe
Dieser Beitrag enthält 74 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Benutzeravatar
Piet
Beiträge: 670
Registriert: Mo 12. Mai 2003, 13:56

"Früher oder Später" als mp3 für den Monat Januar 2005

#3

Beitrag von Piet » Do 13. Jan 2005, 23:54

Lieber migoe,
ihr habt schon Recht! „Früher oder später“ ist ein sehr nachdenkliches Lied.
Ich versuche gerade Unterschiede zwischen der CD-Version des Liedes und der neuen mp3 Aufnahme auszumachen. Natürlich hat sich die Stimme von Stef Bos in der Zwischenzeit verändert. Sie ist heute (empfinde ich so) noch ausdrucksstärker, reifer!? Oder liegt es nur daran, dass die mp3 Aufnahme ein Solo ist? Die Aufnahme auf der CD ist mit Bandbegleitung. Bei einer Soloaufnahme tritt der Künstler naturgemäß mehr in den Vordergrund. Er kann das Arrangement des Liedes vielleicht flexibler, spontaner gestalten. Die Musiker unter Euch können dass bestimmt besser beurteilen. Ich habe den Eindruck, dass Stef Bos sehr viel Spaß an seinen Solos hat. Er plant auch schon wieder eine kurze Solotour.
Auf der anderen Seite ist seine jetzige Konzerttour sehr erfolgreich. Das drücken auf jeden Fall die vielen positiven Reaktionen im Niemandsland Gästebuch aus. Er spielt eben auch sehr gerne mit seiner Band zusammen.
Stef Bos singt übrigens auch immer wieder unterschiedliche Versionen seiner Lieder.
Er singt auf der CD in einer Strophe des Liedes „Früher oder später“:
Ich dachte an eine Frau
die in Unschuld glaubt
ich dachte an meine Mutter
und ich dachte an den Tod
und ich dachte an die Ruhe
die ich niemals mehr finden würde
und ich dachte an eine Chance
um von vorne anzufangen
Auf der mp3 in derselben Strophe singt er:
Ich dachte an eine Frau
in einer anderen Stadt
Ich dachte an die Zukunft
mitten in der Nacht
Und ich dachte an die Ruhe,
die ich dachte hier zu finden
Ich dachte an eine Chance
um neu anzufangen
Die mp3 ist also nicht nur vom Arrangement sondern auch vom Text ein bisschen anders.
Das Album "De Onderstroom" ist 1997 erschienen. Es ist, wie ich vorher schon einmal erwähnte, ein Doppelalbum (eine CD mit Bandbegleitung, die zweite CD solo). Ein nachdenkliches, ruhiges Album. Auch mit afrikanischen musikalischen Einflüssen. Es ist eben teilweise in Johannesburg, Südafrika aufgenommen worden. Diese afrikanischen Einflüsse sind zuerst auf der CD „Vuur“ spürbar gewesen. Diese beiden CD’s (Vuur und De Onderstroom) markieren die Annäherung an dieses Land und münden in seine CD „Van Mpumalanga tot die kaap“. Eine CD mit afrikanischen Klängen die mit vielen afrikanischen Künstlern zusammen entstanden ist.
Die CD „De Onderstroom“ hat aber noch mehr als Nachdenklichkeit zu bieten. Deutlich wird das an dem folgenden Lied: Link zur deutschen Übersetzung "De Hofnar" (der Hofnarr). Eines meiner Lieblingslieder!!
Hoffentlich habe ich einigermaßen „neutral“ deutlich machen können, dass dieses Album die Anschaffung wert ist.
Liebe Grüße an Claudia!!
Piet
Dieser Beitrag enthält 448 Wörter



Antworten