Zur Einstimmung auf Trump im Weißen Haus

Dieses Forum beinhaltet Themen rund um das Werk von Gerd Schinkel, Sänger eigener Lieder, deutschsprachiger Rootsmusiker, Jahrgang 1950. Gerd Schinkel ist hier im Forum unter dem Nicknamen "Gesch" bekannt. Weitere Informationen auf seinen Webseiten: http://www.gerdschinkel.de/ und http://gerdschinkel.jimdo.com/
Antworten
Benutzeravatar
Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 578
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04

Zur Einstimmung auf Trump im Weißen Haus

#1

Beitrag von Gesch » So 15. Jan 2017, 19:46

Ihr Lieben,
am nächsten Freitag, 20.1., beginnt das, was sich viele nicht vorzustellen gewagt haben: Die USA bekommen einen neuen Präsident. Was ist von ihm zu erwarten? Wird er die USA trumponieren, als Trumponade ausreichen, die Hohlräume in den Köpfen seiner Wähler auszustopfen? Wird er auf einem Trumpolin zu Höhenflügen ansetzen, die ihn außerhalb aller Realitäten katapultieren - wenn er dort nicht schon längst ist? Ist er mehr als eine Trumpensau, die seine Wähler zufriedenzustellen vermag? Ein Trumpeltier, ohne Rücksicht? Man muss sicherlich auf allerhand gefasst sein und darf sich nichts vormachen.
Ich hab mit drei Liedern reagiert:
1. der Versuch einer Erklärung, wie es kommen konnte, dass er gewählt wurde:
"Darm und Hirn"
2. eine Klarstellung aus nachvollziehbaren Gründen
"Die alte Leier"
3. "Geheimdossier" - der Versuch einer Darlegung dessen, was hätte strikt geheim bleiben sollen, aber nicht geheim blieb - wobei es sich durchaus um "Fake-News" handeln könnte, aber schließlich sind wir ja im postfaktischen Zeitalter, sodass die Tatsachen-Qualität dessen, was behauptet wurde, doch eigentlich irrelevant ist...
Viel Vergnügen
herzlich
Gerd
Dieser Beitrag enthält 193 Wörter


Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


Benutzeravatar
Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 578
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04

Zur Einstimmung auf Trump im Weißen Haus

#2

Beitrag von Gesch » So 15. Jan 2017, 23:29

Ihr Lieben,
für diejenigen, die lieber Texte lesen als Lieder hören:
Darm und Hirn
Die alte Leier
Geheimdossier
herzlich
Gerd
Dieser Beitrag enthält 22 Wörter


Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


Benutzeravatar
Nicky
Beiträge: 527
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Alter: 42
Kontaktdaten:

Zur Einstimmung auf Trump im Weißen Haus

#3

Beitrag von Nicky » Mo 16. Jan 2017, 18:55

Lieber Gerd,
wahnsinn, wie aktuell du mit deinen Texten immer am Weltgeschehen bist.
Heute scheint es so, als wollte Trump mit seinem aktuellen Interview Werbung für deine Lieder machen. ;-) Da rollt was auf uns zu.......
Alles Liebe
Nicole
Dieser Beitrag enthält 39 Wörter


...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

Antworten