Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Finale (Epistel für Hannes Wader)

Dieses Forum beinhaltet Themen rund um das Werk von Gerd Schinkel, Sänger eigener Lieder, deutschsprachiger Rootsmusiker, Jahrgang 1950. Gerd Schinkel ist hier im Forum unter dem Nicknamen "Gesch" bekannt. Weitere Informationen auf seinen Webseiten: http://www.gerdschinkel.de/ und http://gerdschinkel.jimdo.com/
Antworten
Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 603
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 68
Kontaktdaten:

Finale (Epistel für Hannes Wader)

#1

Beitrag von Gesch » Sa 26. Aug 2017, 12:34

Ihr Lieben,
Hannes Wader war für mich Anfang der 70er Jahre das richtige Vorbild zur richtigen Zeit, weil er damals in mir, nach erster Annäherung an die Folkmusik, die Begeisterung nicht nur für die Kunst des Liedermachens geweckt hat, sondern auch für seine spezielle Spielweise auf der Gitarre. Ich will mich so bei ihm bedanken.
Finale (Epistel für Hannes Wader)
Herzlich
Gerd
Dieser Beitrag enthält 67 Wörter


Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1227
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Finale (Epistel für Hannes Wader)

#2

Beitrag von Marc » Sa 26. Aug 2017, 16:46

Lieber Gerd,
Dein Lied hat mich sehr berührt!
Lieben Gruß,
Marc
Dieser Beitrag enthält 12 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Michael
Beiträge: 753
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Danksagung erhalten: 1 Mal

Finale (Epistel für Hannes Wader)

#3

Beitrag von Michael » Mo 28. Aug 2017, 11:09

Lieber Gerd,
ich kann mich Marc voll und ganz anschließen. Vielen Dank für dieses Lied.
Gruß, Michael
Dieser Beitrag enthält 19 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Antworten