Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

"Abgelaufen" - Lieder zum Jakobsweg

Dieses Forum beinhaltet Themen rund um das Werk von Gerd Schinkel, Sänger eigener Lieder, deutschsprachiger Rootsmusiker, Jahrgang 1950. Gerd Schinkel ist hier im Forum unter dem Nicknamen "Gesch" bekannt. Weitere Informationen auf seinen Webseiten: http://www.gerdschinkel.de/ und http://gerdschinkel.jimdo.com/
Antworten
Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 603
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 68
Kontaktdaten:

"Abgelaufen" - Lieder zum Jakobsweg

#1

Beitrag von Gesch » So 2. Nov 2014, 13:04

Hallo Liederinteressentinnen und -en,
mag sein, dass es der/die eine/r oder andere gewußt oder geahnt hat (in Zeiten der NSA ist ja nix zu verheimlichen) - ich bin mit Martina Ende August in einer rd 20-köpfingen Gruppe mit völlig unterschiedlicher Spiritualitätsneigung und Wanderfreudigkeit (bei mir eher beides unterentwickelt) die letzten sieben Etappen des Jakobsweges auf dem Camino Frances etwa 160 Kilometer nach Santiago de Compostela gepilgert (also auf Hape Kerkelings Spuren).
Die Möglichkeiten, sich in der Welt in diesen Zeiten noch echten Abenteuern zu stellen - zumal als Rentner... - ohne ein vorzeitiges Scheitern zu riskieren, sind ja übersichtlich. Insofern war die Herausforderung reizvoll und die Woche war voller Inspiration. Herausgekommen sind 29 Lieder zum Jakobsweg, zuviele für eine CD, sodass es eine doppelte werden musste, wobei die zweite von mir aufgefüllt wurde mit älteren Lieder, die sich der Thematik "Wegweisung oder Richtungssuche" widmen.
Aufgenommen in der bei mir üblichen Art per mp3-Stick ohne technischen Schnickschnack nur mit jeweils einem Instrument im Wissen, dass dies bestenfalls mit Bootleg-Alben mithalten kann - und dann auch noch selbst gebrannt, wie es sich für Independent-Musik-Anarchos geziemt. Sollte trotzdem Interesse daran geweckt werden, verfüge ich über Möglichkeiten, diese zu befriedigen.
Ich wünsche ein gesegnetes Allerseelen
Bon Camino
herzlich
Gerd
Dieser Beitrag enthält 219 Wörter


Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 603
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 68
Kontaktdaten:

"Abgelaufen" - Lieder zum Jakobsweg

#2

Beitrag von Gesch » Mi 1. Apr 2015, 17:22

Ihr Lieben,
vor ein paar Tagen hatte ich die Premiere meines Programms "abgelaufen - eigenfüßige Lieder vom Jakobsweg" mit einem unerwartet positiven Zulauf und dem erhofften positiven Echo.
Mittlerweile hab ich das Programm komplett (sieben Lieder mehr als im live-Konzert) mit gesprochenen Zwischentexten auf einer Doppel-CD (quasi als Hörbuch mit Gesang) und das Textbuch steht auf meiner Webseite, falls mal jemand zu viel Zeit haben und vor Langeweile Interesse entwickeln sollte. Außerdem gibt es ein etwa halbstündiges Interview, das im Dom-Radio mit mir geführt wurde, angereichert mit 4 live-gesungenen Liedern aus dem Programm. Falls jemand einen möglichen Veranstaltungsort wüsste und empfehlen könnte - bitte gerne.
... nur damit niemand denkt, Rentner haben Langeweile...
herzlich
Gerd
Dieser Beitrag enthält 124 Wörter


Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


Nicky
Beiträge: 533
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Alter: 42
Kontaktdaten:

"Abgelaufen" - Lieder zum Jakobsweg

#3

Beitrag von Nicky » Fr 26. Jun 2015, 18:56

Lieber Gerd,
beim stöbern im aktuellen „Folker“ bin ich heute auf eine tolle Rezension zu deinem „Abgelaufen-Eigenfüssige Lieder vom Jakobsweg“ Album gestossen. Sogar herausgehoben unter der Rubrik „die besondere“. :hutzieh: :hutzieh: :hutzieh:
Ich kann dem Rezensent nur zustimmen. Die CD ist wirklich toll und unterhaltsam. Ich habe sie schon mehrfach gehört und sie wird bei meinem Wanderurlaub im August sicher mit im Gepäck sein.
Schön auch mal ein persönlich bekanntes Gesicht in dem Magazin zu sehen. :-)
Liebe Grüße
Nicole
Dieser Beitrag enthält 87 Wörter


...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 603
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 68
Kontaktdaten:

"Abgelaufen" - Lieder zum Jakobsweg

#4

Beitrag von Gesch » Do 2. Jul 2015, 17:08

Ja, liebe Nicole, freut mich auch -
hier für diejenigen, die den Folker nicht beziehen, ein Link zur Rezension...
herzlich
Gerd
Dieser Beitrag enthält 21 Wörter


Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


Antworten