Wieder ein Geschenk von Reinhard und Jens Kommnick

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Rike
Beiträge: 770
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:23

Wieder ein Geschenk von Reinhard und Jens Kommnick

#1

Beitrag von Rike » Di 19. Jun 2012, 15:52

Hallo ihr Lieben,
Jens hat für Reinhard "Dance of the blessed Spirits" von Christoph Willibald Gluck interpretiert - und Reinhard teilt dieses Geschenk auf seiner Seite.
Mir fehlen die Worte, Euch diese Musik zu beschreiben...
Hier könnt Ihr lesen, wie es dazu kam und das Stück anhören.
Danke Guiseppe, Danke Christoph Willibald Gluck, Danke Reinhard und Danke Jens
Viel Spaß und herzliche Grüße
Rike
Dieser Beitrag enthält 68 Wörter



Benutzeravatar
Olaf
Beiträge: 360
Registriert: Mi 25. Mai 2005, 18:34
Alter: 49
Kontaktdaten:

Wieder ein Geschenk von Reinhard und Jens Kommnick

#2

Beitrag von Olaf » Di 19. Jun 2012, 18:29

Einfach nur toll ...
Danke Jens!!!
Und danke Reinhard für's Bereitstellen!!!
Dieser Beitrag enthält 12 Wörter


Liebe Grüße
Olaf :kiss:

LIEBE findet sich nur einmal im Grundgesetz - im Wort KriegshinterbLIEBEne :-(

Mario
Beiträge: 539
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 11:30

Wieder ein Geschenk von Reinhard und Jens Kommnick

#3

Beitrag von Mario » Mi 20. Jun 2012, 07:03


Und hier für alle visuellen Typen.

Chor der seeligen Geister (übrigens ist die Komposition aus Orpheus und Euridike - also lieber Barde, wann kommt deine Interpretation:-) ).
Lieber Jens, wie immer sehr schön und anrührend.
Lieber Reinhard, bei Pizza und Wasser aus dem Hintergrund"gedudel" so etwas herauszuhören, da muss schon mehr als nur dein Ohr getroffen worden sein. Auf diese Weise wird auch die Klassik und die Oper den Liedermacher Freunden nahe gebracht:-)
Gruß
Mario

Dieser Beitrag enthält 78 Wörter


12 Töne, 24 Buchstaben, viel Gefühl im Bauch - ein neues Lied ist entstanden

Benutzeravatar
Ikarus
LT Gründer
Beiträge: 556
Registriert: So 27. Jul 2003, 16:02
Alter: 65

Wieder ein Geschenk von Reinhard und Jens Kommnick

#4

Beitrag von Ikarus » Mi 20. Jun 2012, 19:48

Wie schön, wenn es aus "den kleinen runden Löchern in der Wand" nicht immer nur plätschert, sondern auch mal "gluck"st...! ;-)
Einmal mehr eine wunderbare Interpretation von Jens, und einmal mehr denke ich, wie bereichernd für uns alle und für die beiden selbst, daß Reinhards und Jens´ Wege sich gekreuzt haben! :-)
Dieser Beitrag enthält 56 Wörter



Antworten