Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Was zum geburtstag in der Zeitung stand...

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Alex3
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 70
Registriert: Do 9. Jun 2005, 17:19

Was zum geburtstag in der Zeitung stand...

#1

Beitrag von Alex3 » So 23. Dez 2007, 15:20

Hallo zusammen,
es kommt nicht sehr oft vor, dass in der Schweiz über Reinhard Mey in der Zeitung geschrieben wird. Jedenfalls nicht in einer Gratisausgabe in Zürich. :daumen:
Leider liess sich der Ausschnitt per Foto nicht anhängen. Somit schnell per Hand getippt: Wer Tippfeher findet darf diese gleich als Weihnachtsgeschenk behalten...
Liedermacher steht über dem Alter
Berlin. Reinhard Mey , der grosse Einzelgänger unter den deutschen Liedermachern (Über den Wolken), (Der Mörder ist immer der Gärtner), wird heute 65. Ihm ist das schnurzpiepegal, es gibt viel entscheidendere Dinge, zum Beispiel, wenn ein kind aus dem Haus geht, sagt er. So feiert Reinhard Mey denn auch nicht daheim, sondern besucht eines seiner drei Kinder : den 25 Jährigen Max, der in Kambotscha lebt. Reinhardy Mey hat seit vier Jahrzehnten ein treuen Fanpublikum. Das hält Ihn zwar nicht für ein deutschen Bob Dylan, aber für einen Poeten. Im letzten Frühling brachte er seine 60. Album heraus, und noch immer geht er alle drei jahre auf Tournee: Nächsten herbst besucht er auch die Schweiz.

Grüss aus der Schweiz und allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr

:schweiz:
Dieser Beitrag enthält 194 Wörter



tzippy
Beiträge: 58
Registriert: Mo 24. Sep 2007, 23:33

Was zum geburtstag in der Zeitung stand...

#2

Beitrag von tzippy » Sa 29. Dez 2007, 03:06

Wow....ein richtiger workaholic. Mit 65 schon 60 Alben....jedes JAhr eins wenn er mit 5 angefangen hat ;-)
Dieser Beitrag enthält 18 Wörter



tzippy
Beiträge: 58
Registriert: Mo 24. Sep 2007, 23:33

Was zum geburtstag in der Zeitung stand...

#3

Beitrag von tzippy » Sa 29. Dez 2007, 18:51

ups....ich dachte an studioalben...verzeiht :-)
Dieser Beitrag enthält 6 Wörter



Antworten