Was Reinhard Mey als Erstes nach der Corona Krise machen will hat er dem Tagesspiegel erzählt

Der Berliner Tagesspiegel fragte am 22. April. 2020 bekannte Berliner Persönlichkeiten, was sie als Erstes nach der Corona Zeit machen wollen.

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Forumsregeln
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Benutzeravatar
migoe hat dieses Thema gestartet
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1914
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Themen: 427
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Alter: 45
Kontaktdaten:

Was Reinhard Mey als Erstes nach der Corona Krise machen will hat er dem Tagesspiegel erzählt

#1

Beitrag von migoe »

"Der Tagesspiegel" fragte Prominente aus Berlin, was sie als Erstes machen wollen, wenn die Corona Quarantäne vorbei ist. Sie veröffentlichte am 22. April die Antworten unter dem Titel "Wir werden das Leben feiern, dass es nur so kracht". Reinhard Mey wurde auch gefragt und seine Antwort klingt sehr sympathisch
Wenn die Quarantäne vorbei ist, werden wir unsere Kinder und Enkel zu einem unbeschwerten Fest bei uns zu Hause einladen. Wir werden uns umarmen und lachen und essen und trinken und das Leben feiern, dass es nur so kracht. Die spontanen Besuche der Kinder bei uns oder unsere bei ihnen, die Nähe, den liebevollen Würgegriff meines Enkels und „die kleine fettige Pranke" meiner Enkelin auf meinem Knie habe ich als Einziges sehr vermisst.
Hier geht's zur Quelle des Artikels
tagesspiegel-22-04-2020-was-mache-ich-als-erstes-nach-der-corona-krise.JPG

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dieser Beitrag enthält 147 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Schlagworte:

Antworten

Zurück zu „Mey, Reinhard“