Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Video von Jens Kommnicks „Teacht An Earraigh“ auf der Seite von Reinhard Mey

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Rike
Beiträge: 770
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:23

Video von Jens Kommnicks „Teacht An Earraigh“ auf der Seite von Reinhard Mey

#1

Beitrag von Rike » So 17. Jul 2011, 20:01

Hallo zusammen,
habe gerade einen echten Schatz entdeckt!
Reinhard Mey hat auf seiner Hompage ein wunderschönes Video eingestellt. Jens Kommnick spielt in der Garderobe „Teacht An Earraigh" für seine Kollegen.
Siehe hier:
https://files.me.com/jenskommnick/yonxk5.mov
Ich bin begeistert. So eine Hingabe an die Musik... da geht mir das Herz auf!
Danke an Jens Kommnick und Reinhard Mey für dieses tolle Geschenk!
Herzliche Grüße von Rike
Dieser Beitrag enthält 73 Wörter



Benutzeravatar
Eire
Beiträge: 3
Registriert: So 17. Jul 2011, 14:12

Video von Jens Kommnicks „Teacht An Earraigh“ auf der Seite von Reinhard Mey

#2

Beitrag von Eire » Mo 18. Jul 2011, 00:11

Dafür gibt es erstmal ein großes Dankeschön von mir. Sowas macht einen ja doch schon ein wenig stolz Ire zu sein. :-D
Schade ist nur, dass zu diesem Lied so gut wie nie den original Text gesungen hört.
Mit lieben Grüßen
Patrick
Dieser Beitrag enthält 46 Wörter


Eine jeder Mensch bringt Freude in den Raum
Mancher beim Kommen
Mancher beim Gehen

clabauter
Beiträge: 170
Registriert: Fr 24. Jul 2009, 19:05

Video von Jens Kommnicks „Teacht An Earraigh“ auf der Seite von Reinhard Mey

#3

Beitrag von clabauter » Mo 18. Jul 2011, 00:56

Schade ist nur, dass zu diesem Lied so gut wie nie den original Text gesungen hört.

Hallo Patrick,
"Teacht an Earraigh" ist ein Instrumentalstück von Jens Kommnick und erschienen auf seinem Solo-Album "Siúnta" (VÖ: 2008). Ein Text dazu ist mir nicht bekannt. Es braucht aber, finde ich, auch keinen ;-).
Es grüßt
der clabauter
Dieser Beitrag enthält 58 Wörter



Ikarus
LT Gründer
Beiträge: 551
Registriert: So 27. Jul 2003, 16:02
Alter: 64

Video von Jens Kommnicks „Teacht An Earraigh“ auf der Seite von Reinhard Mey

#4

Beitrag von Ikarus » Di 19. Jul 2011, 19:04

Schade... meine alte Dampfmaschin´ (sprich Läpptopp) kann das Video nicht öffnen, nu ja...
Aber "Teacht an Earraigh" kann ich ja immer hören, da ich "Siùnta" schon käuflich erworben habe... :-):-):-)
Dieser Beitrag enthält 33 Wörter



Benutzeravatar
Eire
Beiträge: 3
Registriert: So 17. Jul 2011, 14:12

Video von Jens Kommnicks „Teacht An Earraigh“ auf der Seite von Reinhard Mey

#5

Beitrag von Eire » Di 19. Jul 2011, 23:51

"Teacht an Earraigh" ist ein Instrumentalstück von Jens Kommnick

Das stimmt so nicht ganz. Teacht an Earraigh ist uralt und von Antaine Ó Raifteirí, einem der größten Dichter der irischen Sprache. Das Lied erzählt im kurzen gesagt wie schön es in County Mayo ist, der text findet sich bestimmt irgendwo im Internet. Aber von 2008 kann das Lied nicht sein, mein Vater hat das schon in der Schule gesungen und der ist Jahrgang 39 ;-)
liebe Grüße
Patrick
Dieser Beitrag enthält 81 Wörter


Eine jeder Mensch bringt Freude in den Raum
Mancher beim Kommen
Mancher beim Gehen

jenskommnick
Beiträge: 32
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 21:43

Video von Jens Kommnicks „Teacht An Earraigh“ auf der Seite von Reinhard Mey

#6

Beitrag von jenskommnick » Fr 22. Jul 2011, 12:43

Hallo, ihr Lieben,
vielleicht schalte ich mich hier einmal kurz ein: das "Teacht an Earraigh", um das es hier geht und das ich in Reinhards Video spiele, ist - und da hat "clabauter" Recht - eine Instrumentalkomposition von mir, die ich 2008 auf meinem Solo-Album "Siúnta" veröffentlicht habe.
Diese Tatsache schließt ja nicht aus, dass es zufällig noch ein anderes, wesentlich älteres, mir unbekanntes Werk gleichen Titels gibt, von dem Patrick spricht. Ich muss offenherzig gestehen, dass mir "Antaine Ó Raifteirí" bislang noch nicht untergekommen ist, aber Patricks Hinweis macht mich jetzt natürlich neugierig :-) Vielen Dank für diese interessante Info, go raibh maith agat!
Ich denke, alles ist wieder klar, oder? Ich freue mich jedenfalls von Herzen, dass euch meine kleine Melodie Freude machen kann.
Herzlichst,
Jens
Dieser Beitrag enthält 131 Wörter


www.jenskommnick.de

Rike
Beiträge: 770
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:23

Video von Jens Kommnicks „Teacht An Earraigh“ auf der Seite von Reinhard Mey

#7

Beitrag von Rike » Do 11. Aug 2011, 19:10

Liebe Moderatoren,
ich habe einen Hinweis bzw. eine Frage:
In meinem Beitrag vom 17. Juli habe ich direkt auf das eingestellte Video verlinkt. Und dieser Link funktioniert immer noch, obwohl der Hinweis auf das Video inzwischen von Reinhard Meys Hompage entfernt worden ist.
So wie ich das deute, landet der Link in der mobilen Galerie von "Reinekefuchs". Und nun kriege ich Muffensausen... :kopfkratz:
Ich möchte nicht, dass das Forum meinetwegen rechtlichen Ärger bekommt. :roll: Bitte seht Euch das mal an und löscht ggf. den von mir bei Eröffnung dieses Themas hinterlegten Link.
Sollte ich beim nächstes Mal besser auf die Startseite verlinken und nicht direkt auf den eingestellten Beitrag?
Herzliche Grüße
von Rike, die noch übt...
Dieser Beitrag enthält 120 Wörter



Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1229
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Video von Jens Kommnicks „Teacht An Earraigh“ auf der Seite von Reinhard Mey

#8

Beitrag von Doro1100 » Fr 12. Aug 2011, 15:03

Hallo Rike,
ich sehe da jetzt kein Problem. Man kann auf keine andere Daten zugreifen in dem Account (MobileMe). Du hattest doch diesen Link auch ursprünglich so eingegeben oder? Wahrscheinlich war er nur auf die Mey-Startseite umgelenkt? :weissnicht:
Falls es jemanden stört (Herr Mey und auch Jens Kommnick) lesen ja hier ab und an mit werden die sich mit Sicherheit melden und wir können den Link natürlich sofort löschen.
Aber ich das wäre sehr schade, weil es so ein schönes, nettes Video ist...
:wolke7:

Grüße in den Norden
Doro :)
Dieser Beitrag enthält 98 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Rike
Beiträge: 770
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:23

Video von Jens Kommnicks „Teacht An Earraigh“ auf der Seite von Reinhard Mey

#9

Beitrag von Rike » Fr 12. Aug 2011, 15:32

Danke, Doro!
Manchmal kommt eben doch die Beamtin durch :rotwerd:
Ich fühl mich hier im Forum wohl und wollte auf keinen Fall, dass es durch meinen Link Schwierigkeiten gibt.
Herzliche Grüße
Rike
Dieser Beitrag enthält 34 Wörter



Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Video von Jens Kommnicks „Teacht An Earraigh“ auf der Seite von Reinhard Mey

#10

Beitrag von Petra » Fr 12. Aug 2011, 15:40

Hallo Rike,
ich möchte mich ausdrücklich dafür bedanken, dass Du mitdenkst. Manchmal werden hier tatsächlich unüberlegt Dinge veröffentlicht, die das Urheberrecht verletzen, und wir stoßen dann oft auf wenig Verständnis, wenn wir zur Vorsicht mahnen. Man mag über Beamte denken, wie man will - ich liebe die Beamtin in Dir. :daumen:
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 63 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

jenskommnick
Beiträge: 32
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 21:43

Video von Jens Kommnicks „Teacht An Earraigh“ auf der Seite von Reinhard Mey

#11

Beitrag von jenskommnick » Fr 12. Aug 2011, 16:01

Ihr Lieben,
ich bedanke mich auch für eure freundliche Umsicht, speziell natürlich bei Rike. Und Dank auch für eure so nette Rückmeldung über diese Musik und den Clip :-) Vielleicht kann ich hier die Dinge in ganz entspannte Bahnen lenken: ich habe das Video inzwischen ein bisschen "aufgehübscht"; wer möchte, kann sich das Stückchen hier herunterladen:
https://files.me.com/jenskommnick/yonxk5.mov
Nun, es ist meine Komposition, von daher glaube ich nicht, dass irgendwelche rechtlichen Probleme auftreten können.
Macht's gut, viele Grüße aus dem verregneten Irland, wo ich bis morgen noch Urlaub machen darf...
Jens

Dieser Beitrag enthält 105 Wörter


www.jenskommnick.de

Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1229
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Video von Jens Kommnicks „Teacht An Earraigh“ auf der Seite von Reinhard Mey

#12

Beitrag von Doro1100 » Fr 12. Aug 2011, 17:55

So, habe den Link im ersten Beitrag abgeändert und Rike kann sich entspannt zurück lehnen! :-D
Vielleicht kann ja jetzt auch Wolfgang mit seinem alten Läppi das Video angucken!?
Danke Jens für den Link!
Gruß aus dem zeitweise
sonnigen Südwesten

Doro :doro:

@Rike Ich hab auch nix gegen Beamte - da ich aus einer Beamtenfamilie komme und auch wieder in eine eingeheiratet habe..
Aber ich liebe Beamtenwitze, kommen immer "sehr gut"
an *gg* ;-)


Dieser Beitrag enthält 76 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Ikarus
LT Gründer
Beiträge: 551
Registriert: So 27. Jul 2003, 16:02
Alter: 64

Video von Jens Kommnicks „Teacht An Earraigh“ auf der Seite von Reinhard Mey

#13

Beitrag von Ikarus » Mo 15. Aug 2011, 01:02

Liebe Doro,
ja, mein alter Läppi hat´s gepackt,
aber ich war schon "versorgt" - durch Rikes freundliche Fürsorge....!
Mein Dank gilt Euch!
Dieser Beitrag enthält 24 Wörter



Antworten