Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Über den Wolken - Der Sampler ist da

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Maren
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 640
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00

Über den Wolken - Der Sampler ist da

#1

Beitrag von Maren » Do 4. Dez 2003, 10:23

Hallo Ihr Lieben.
Jetzt ist er da und ich will Euch mal schnell meinen ersten Eindruck berichten.
Die vier CD's kommen zunächst einmal in ungewohntem Gewand daher. Jede CD ist mit einem Pappcover versehen wie die meisten PromoCD's. Alle zusammen stecken mit einem netten Begleitheft in einem Pappschuber, der wiederum in einem festeren Pappschuber steckt. Ich finde diese Lösung eher unpraktisch. Es ist viel Gefriemel in der Handhabung - aber vielleicht bin ich von den Plastik-Klapp-Hüllen ja auch nur verwöhnt. Umweltgerechter ist diese Lösung mit Sicherheit und ich werde in Zukunft den ersten Pappschuber einfach weglassen.
So. Das Begleitheft: Es beginnt mit einer fast sechseitigen Laudatio von Götz Alsmann (die ich leider noch nicht gelesen habe - Schande über mein Haupt) An die Laudatio schließen sich nicht wie ich vermutet habe Texte der Lieder an. Aber die 28 mir teilweise unbekannten Photos von RM haben mich entschädigt. Ja, ich gebe zu: Ich finde, das ist ein schöner Mensch!
ok, ausgelacht?? Dann erzähle ich weiter.
Über die ersten drei CD'S brauche ich wohl nicht wirklich was zu sagen? Am interessantesten ist ja die vierte.
Neben den ganz alten Schätzen wie "Mädchen in den Schänken" und "Nicht in Nottingham" (mein Jüngster schrie sofort ROBIN HOOD!) finden sich dort kleine Schmankerln wie das "Gute Nacht Freunde" Duett mit Gunter Emmerlich in der Semper Oper, "Sag mir wo die Blumen sind" auf Französisch und halt Jalalabad, auf das ich am neugierigsten war.

Und alleine für dieses Gänsehautlied hat sich die Ausgabe gelohnt.
"Ich verneige mich vor Euch - demütig! Ihr gedemütigten Frauen. Unter schweren blauen Tüchern ahne ich Eure Gesichter nur in der Tagesschau. Es ist zwanzig Uhr, es ist zwanzig Uhr in meinem Land. Es ist zwanzig Uhr und die Welt steht in Brand und es fällt ein Regen auf die ferne Stadt. Es regnet auf Jalalabad."
Dann singen I Muvrini eine Strophe.
"Noch immer fällt Regen auf Jalalabad und er wäscht von den Bergen einen blutigen Pfad. Ich seh die Augen der jungen Frauen, den Sohn in Waffen, die Mutter stumm erloschen in Blau. Wann fällt das Licht der Freiheit auf die junge Saat: der Hoffnung der Frauen von Jalalabad?"
Zwischenstrophe von I Muvrini
"Zwanzig Uhr, ich kann Euch seh'n. Zwanzig Uhr unserer Zeit, ich höre das Fleh'n. Zwanzig Uhr, ich seh den Regen niedergeh'n."
I Muvrini
"Noch immer fällt Regen auf Jalalabad und er wäscht von den Bergen einen blutigen Pfad. Ich seh die Augen der jungen Frauen, den Sohn in Waffen, die Mutter stumm erloschen in Blau. Wann fällt das Licht der Freiheit auf die junge Saat: der Hoffnung der Frauen von Jalalabad?"
Wieder einmal hat sich für mich gezeigt, daß Reinhard Mey in der Lage ist mit minimalen Mitteln ein komplexes Thema textlich so dicht umzusetzen, daß es vom Ohr direkt in die Gefühle übergeht.
Den Abschluß bilden die "Diplomatenjagd" mit Wecker und Wader in Bielefeld und "Frieden" und "Es ist an der Zeit" mit beiden bei der Friedensdemo am 15.2.o3 in Berlin.
So, das war der Abschluß zu diesem Beitrag. Ich bin zufrieden mit dem Sampler und freue mich, daß ich ihn habe.
Maren, die jetzt doch noch Regalraum anbauen muß
Dieser Beitrag enthält 560 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

Benutzeravatar
Mickey
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Jun 2003, 21:19

Über den Wolken - Der Sampler ist da

#2

Beitrag von Mickey » Do 4. Dez 2003, 12:03

Liebe Maren,
danke und Mist! Das eine dafür, dass ich jetzt weiss, was ich von den Raritäten halten darf (der Rest des Samplers ist mir egal, da ich die Lieder habe und nicht zwingend eine weitere Zusammenstellung brauche), das andere dafür, dass ich jetzt wegen dieses einen Liedes darüber nachdenke, mir die Box zu kaufen bzw. kaufen zu lassen. Allein vom Text her bin ich der Ansicht, dass ich und "Jalalabad" gute Freunde werden könnten...
Und jetzt noch die peinliche Frage: was hat es mit dem Duett von "Gute Nacht, Freunde" auf sich, und - wer ist dieser Gunter Emmerlich?
Liebe Grüsse
von Reto
Dieser Beitrag enthält 109 Wörter



Benutzeravatar
Mickey
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Jun 2003, 21:19

Über den Wolken - Der Sampler ist da

#3

Beitrag von Mickey » Do 4. Dez 2003, 12:14

Liebe Maren,
ich habe jetzt - horch, horch! - die Möglichkeit der globalen Vernetzung genutzt und mir "Jalalabad", ähm, heruntergeladen. Allerdings singt bei dieser Version Reinhard Mey nicht mit. Das Lied klingt ganz in Ordnung, und ich glaube, dass Mey noch etwas Zusätzliches bieten kann. Mal sehen, ob die Box in irgendeinem Geschäft zum Anhören bereitsteht. Ich würde mich nicht beklagen.
Liebe Grüsse
von Reto
Dieser Beitrag enthält 69 Wörter



Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Über den Wolken - Der Sampler ist da

#4

Beitrag von Petra » Do 4. Dez 2003, 12:59

Hallo Reto,
Und jetzt noch die peinliche Frage: was hat es mit dem Duett von "Gute Nacht, Freunde" auf sich, und - wer ist dieser Gunter Emmerlich?
so ist das mit dem befreundeten Ausland: Weder über meinen Geburtstag noch über Gunter Emmerlich dringen Informationen nach draußen. Darf ich Dir ein klein wenig Nachhilfe geben?
Wie Du weißt, wollte Reinhard Mey zu Zeiten des geteilten Deutschlands 'Immer mal in Dresden singen', was aber einfach nicht gelingen wollte. Damals gab es in Ostdeutschland eine Unterhaltungssendung 'Showkolade', die von dem Sänger (Bass) Gunter Emmerlich moderiert wurde. Dieser Herr machte es tatsächlich möglich, dass RM nach Dresden eingeladen wurde, um in dieser Show in der Semper-Oper zu singen. Es gab allerdings gewisse Einschränkungen bezüglich des Repertoires. Nun, der Termin rückte heran, und die Proben fielen just auf die Zeit der Maueröffnung - RM war zu diesem historischen Tag in Dresden! Aufgrund der veränderten politischen Lage hat man dann auch noch einmal darüber gesprochen, was RM singen sollte, und er durfte jetzt doch sein 'Über den Wolken' vortragen. Wie viele Lieder er gesungen hat, weiß ich nicht, ich glaube, 'Aller guten Dinge sind drei' war auch dabei. Jedenfalls sang er zum Abschluss seines Auftrittes mit Gunter Emmerlich zusammen sein 'Gute Nacht, Freunde'. Seit damals verbindet das die beiden ein wenig; so ist Reinhard Mey beispielsweise vor nicht langer Zeit in Gunter Emmerlichs etwas seichter Musiksendung 'Zauberhafte Heimat' (mit 'Immer mehr') aufgetreten, die in dieser Folge von der Insel Rügen gesendet wurde.
Herzlichen Dank für Deinen Geburtstagsgruß - Deine Ausrede kann ich gut nachvollziehen, denn obwohl ich auf Migoes Seite RMO Deinen Geburtstag schon mal gelesen habe, habe ich ihn mir nicht gemerkt. :-(
Liebe Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 293 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Mickey
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Jun 2003, 21:19

Über den Wolken - Der Sampler ist da

#5

Beitrag von Mickey » Do 4. Dez 2003, 13:14

Liebe Petra,
vielen Dank für die Nachhilfe. Ich habe von dieser Sendung gehört, konnte mich aber weder an Titel noch an Moderator erinnern.
Liebe Grüsse
von Reto
Dieser Beitrag enthält 30 Wörter



Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1227
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Über den Wolken - Der Sampler ist da

#6

Beitrag von Marc » Do 4. Dez 2003, 13:24

Hallo zusammen,
Hallo Maren!
Mein CD-Laden um die Ecke ist nicht in der Lage, mir "Über den Wolken" zu beschaffen! Angeblich stände das Album nicht in deren Computer. Das hat mich natürlich geärgert, so muss ich auf den Internetversandhandel zurückgreifen und noch einige wenige Tage auf dieses Best-Of warten.
Jede CD ist mit einem Pappcover versehen wie die meisten PromoCD's

Hast du Dir zufällig auch die "Limitierte Edition" von "Das Konzert" zugelegt? Bis auf "Willy 5" wäre für dich allerdings kein neues Lied dabei, denn "Frieden" und "Es ist an der Zeit" sind auch auf dem neuen Mey-Best-Of.
Nach dem, was du geschrieben hast, ist die "Limitierte Edition" ganz ähnlich verpackt, nämlich auch in einem Pappschuber. Das Booklet ist das gleiche wie bei der normalen Version, allerdings wurde im Pappcover eine Seite mit Text und Bild von der Berlin-Demo angefügt.
Seltsamer Weise laufen die beiden CDs auf meinem Disc-Man sehr ruckartig oder gar nicht, sodass ich diese Sonderedition nur über Stereoanlage hören kann.
Wieder einmal hat sich für mich gezeigt, daß Reinhard Mey in der Lage ist mit minimalen Mitteln ein komplexes Thema textlich so dicht umzusetzen, daß es vom Ohr direkt in die Gefühle übergeht.

Reinhard Mey hat "Regen auf Jalalabad" tatsächlich selbst geschrieben? Ich dachte, es stamme von der Gruppe "I Muvrini". Aber wenn ich euch richtig verstanden habe, gibt es zwei Versionen von diesem Lied. Der Text gefällt mir auch sehr. In der Live-Version von "Frieden" von der Berlin-Demo hat Reinhard Mey die Textpassage Sarajevo durch Jalalabad ersetzt -Da tauchte der Stadtname für mich erstmalig auf...
Gruß, Marc

Dieser Beitrag enthält 285 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Maren
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 640
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00

Über den Wolken - Der Sampler ist da

#7

Beitrag von Maren » Do 4. Dez 2003, 13:50

Hallo Marc,
in dem Begleitheft steht, daß der deutsche Text für Jalalabad von Reinhard Mey ist.
Was ich noch vergessen habe zu sagen: Die Passagen, die Reinhard Mey in Jalalabad übernommen hat, sind eher ein Sprech- denn ein Gesang. Erinnert mich ein bischen an "Erbarme Dich", jedoch fehlt dort ein Großteil dessen, was mich bei "Erbarme Dich" in Tränen treibt. Es ist also nicht so enorm eindringlich direkt ins Gehirn gesprochen. Trotzdem ist es nicht weniger intensiv. Ach, Ihr merkt schon: Jalalabad gefällt mir.
Maren
Dieser Beitrag enthält 89 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

Benutzeravatar
StephanH
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 544
Registriert: Fr 7. Mär 2003, 08:11
Alter: 54
Kontaktdaten:

Über den Wolken - Der Sampler ist da

#8

Beitrag von StephanH » Di 20. Jan 2004, 15:35

Hallo Maren und alle anderen...
ich bin auch mal wieder auf der Seite.
ich habe natürlich auch die Sampler.
Jetzt weiß ich auch warum Du immer so von "Mädchen in den Schänken" geschwärmt hast. Gefällt mir unheimlich gut.

Dieser Beitrag enthält 43 Wörter


Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse.... G.Gundermann

fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Über den Wolken - Der Sampler ist da

#9

Beitrag von fille » Mo 15. Aug 2005, 20:00

Liebe Maren,
ich habe mich heute nachmittag verzweifelt bemühlt, den Text niederzuschreiben. Nur um dann festzustellen, dass du mir die Arbeit schon von 1 1/2 Jahren abgenommen hast!!! Und ich habe doch danach gefragt! :roll:

Ich seh die Augen der jungen Frauen, den Sohn in Waffen, die Mutter stumm erloschen in Blau.

Meiner Meinung nach muss es heißen: die Mutter stumm erloschen im Grauen, sonst reimt es sich nicht. Außerdem heißt es im französischen Text: sa mère en larme (seine Mutter in Tränen). Bei Meys Jalalabad singt Bernadini aber korsisch, glaube ich.
Auf jeden Fall habe ich jetzt den Text. Danke! :-)
Liebe Grüße aus Bayern
von Marianne
Dieser Beitrag enthält 115 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Ninette
Beiträge: 116
Registriert: Do 1. Sep 2005, 17:31

Über den Wolken - Der Sampler ist da

#10

Beitrag von Ninette » Sa 10. Sep 2005, 10:26

Ich finde die Raritäten-CD auch total klasse. Ich hab keinen direkten Lieblingssong, mir verpassen alle eine Gänsehaut.
Jetzt die Frage, ob es noch weitere CD´s von RM gibt, auf denen er mit Konstantin Wecker und Hannes Wader bei der Demo gegen den Irak-Krieg singt? Da würde ich gerne mehr davon hören.
Dieser Beitrag enthält 58 Wörter


"Ich hab Sehnsucht nach Leuten, die mich nicht betrügen, die mir nicht mit jeder Festrede die Hucke vollügen"
(Reinhard Mey: "Sei wachsam")

Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1227
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Über den Wolken - Der Sampler ist da

#11

Beitrag von Marc » Sa 10. Sep 2005, 12:51

Djambo Ninette,

Ninette schrieb:
Jetzt die Frage, ob es noch weitere CD´s von RM gibt, auf denen er mit Konstantin Wecker und Hannes Wader bei der Demo gegen den Irak-Krieg singt?

Es gibt insgesamt drei Mitschnitte von Reinhard Mey, Hannes Wader und Konstantin Wecker von der Demo gegen den Irak-Krieg vom 15.02.2003:
1) "Frieden" (Gesang & Gitarre Mey, Klavier Wecker, Akkordeon Manfred Leuchter)
2) "Willy 5" (Gesang & Klavier Wecker)
3) "Es ist an der Zeit" (Gesang Mey/Wader/Wecker, Gitarre Wader, Klavier Wecker, Akkordon Leuchter)
In dieser Reihenfolge findest Du die Lieder auf dem Album "Mey Wader Wecker - Das Konzert, limitierte Edition". Soweit ich mich erinnern kann, haben die drei keine weiteren Lieder auf der Demo gesungen.
Gruß, Marc
Dieser Beitrag enthält 123 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Antworten