Tourneebesuch

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Benutzeravatar
saho1005
Beiträge: 97
Registriert: Mo 17. Okt 2005, 16:25

Tourneebesuch

#1

Beitrag von saho1005 » Mo 17. Okt 2005, 16:37

Ich bin zum ersten Mal heute in diesem Forum, habe bislang nicht gewusst, dass es ein so spezielles Forum über Reinhard Mey und andere Liedermacher gibt.
Nach allem, was ich gelesen habe, bin ich ja richtig gespannt auf das Reinhard Mey Konzert (am 31. Oktober). Ich finde es gut, dass auch die älteren Lieder (richtig "alte" Lieder sind es ja gar nicht so viele) mal wieder einen Platz finden. Ich war auf der letzten Tour fast ein bisschen enttäuscht, dass "Über den Wolken" wieder nicht dabei war. Ich finde, dieses Lied gehört einfach auf jedes Konzert, es ist eben ein Evergreen.
Ich habe die Playlist hier gelesen und mir damit selbst ein bisschen die Spannung genommen. Aber ich konnte meine Neugier einfach nicht zügeln...
Dass die Atmopsphäre in den Konzerten von RM wie immer einzigartig sein wird, davon bin ich ohnehin ausgegangen. Nur dass es keine Autogramme diemal gibt, finde ich auch sehr schade, ich habe schon überlegt, was ich mitnehme. Die persönliche Begegnung mit RM war immer ein toller Abschluss eines gelungenen Abends.
Ich bin gespannt auf den 31.10....
Dieser Beitrag enthält 186 Wörter


"Du bist mein ein und alles eben, so wie ein Teil von mir..."

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1601
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

Tourneebesuch

#2

Beitrag von Skywise » Mo 17. Okt 2005, 17:10

Hallo, saho1005 und willkommen im Liedermacher-Forum :wink:

saho1005 schrieb:
Ich war auf der letzten Tour fast ein bisschen enttäuscht, dass "Über den Wolken" wieder nicht dabei war. Ich finde, dieses Lied gehört einfach auf jedes Konzert, es ist eben ein Evergreen.

Nun ja - ich war erst bei einem einzigen (!) Konzert dabei, bei dem "Über den Wolken" gespielt wurde. Das war 1993 im unterhaus und eröffnete den Abend, gefolgt von dem ziemlich deutlichen Kommentar: "Das war für die Journalisten, die sich nur die erste Hälfte eines Konzerts antun und danach hinter ihre Schreibmaschine verschwinden, und die sich dann darüber beschweren 'Er hat nicht 'Über den Wolken' gespielt!'. Jetzt können sie schreiben 'Er hat's gespielt!' und brauchen nicht länger darauf zu warten." (sinngemäß zitiert).
Mir persönlich würde es unglaublich gegen den Strich gehen, dreißig Jahre lang ("Über den Wolken" stammt von 1974!) ständig nur an ein- und demselben Drei-Minuten-Stück gemessen zu werden, von daher kann ich es sehr gut verstehen, daß Reinhard Mey dieses Lied irgendwann mal über hatte (ungeachtet der Tatsache, daß ich persönlich "Über den Wolken" weder musikalisch noch textlich zu den herausragenden Leistungen von Reinhard Mey zählen würde).
"Evergreens" oder "Hits" halte ich prinzipiell für ziemlich gefährlich, weil sie dafür sorgen, daß Interpreten in Schubladen gesteckt werden, in denen sie eigentlich nichts zu suchen haben und aus denen es trotzdem nur sehr selten noch ein Entkommen gibt. Wenn Interpreten diesem Schubladendenken entgegensteuern können, indem sie ihre alten "Evergreens" / "Hits" nicht mehr (oder zumindest nicht mehr bei jeder Gelegenheit) singen, halte ich das für legitim.
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 281 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Ninik
Beiträge: 14
Registriert: So 23. Okt 2005, 20:27

Tourneebesuch

#3

Beitrag von Ninik » So 23. Okt 2005, 22:38

Echt, enttäuscht, weil das Lied nicht dabei ist?
Offengestanden mag ich es nicht sonderlich. Es steckt Reinhard MEy in eine Schublade, in die er nicht reingehört.
Ich verbinde den Song mit Schlager - Evergreen - Hit.
Und gerade das mag ich an ihm, dass all das NICHt zutrifft ...
Dieser Beitrag enthält 48 Wörter



Benutzeravatar
anabelle
Beiträge: 11
Registriert: Do 20. Okt 2005, 10:39

Tourneebesuch

#4

Beitrag von anabelle » Mo 24. Okt 2005, 08:09

Genau an dieser Stelle im Konzert habe ich die Augen verdreht,... ich finde das Lied ein wenig zu 'abgegriffen'. Auch ich fand 'Über den Wolken' mal wunderschön (als ich sechs war, und zum ersten Mal die Lieder von ihm gehoert habe ;-) ), aber inzwischen,...
Dieser Beitrag enthält 44 Wörter



Benutzeravatar
Viktor
Beiträge: 351
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Tourneebesuch

#5

Beitrag von Viktor » Mo 24. Okt 2005, 14:14

moin,
ich stimme euch da voll und ganz zu - dieses "reinhard mey - das ist doch der mit ueber den wolken" muss echt nicht sein. ich find das lied okay, aber mehr auch nicht. ich wuensche mir bei keinem konzert, dass es gespielt wird.
aber im konzert die augen verdrehen, wie du geschrieben hast, anabelle, wuerde ich wiederum auch nicht. denn es ist eins seiner lieder; reinhard mey selbst hat kaum was dazu beigetragen, dass es "abgegeriffen" ist, und ich finde es total in ordnung, wenn er es nach einiger zeit mal wieder spielt. denn in seinem konzert-publikum duerften ja relativ wenige in-schublade-stecker sein. _wenn_ augen-verdrehen, dann eher in hinblick auf den relativ lauten applaus, den der erste vers hervorruft, wuerde ich sagen ;)
richtig schlimm finde ichs, wenn leute im flugzeug "ueber den wolken" anstimmen (nur 1 refrain-vers, denn weiter kennts ja keiner), sobald sie die erste wolke von oben gesehen haben, oder wenn auf ner party ein disco-mix gespielt wird und im refrain alle mitgroelen.
gruss
viktor
Dieser Beitrag enthält 173 Wörter


...

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2701
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Tourneebesuch

#6

Beitrag von fille » Mo 24. Okt 2005, 16:30

Hm, ich habs gestern schon mal geschrieben, aber wohl nicht gespeichert.
Ich finde das Lied immer noch schön. Eine Landschaft verliert ja auch nicht an Schönheit, nur weil ich sie jeden Tag sehe, wenn ich aus dem Fenster schaue.
Viele Leute finden ein Konzert nicht gelungen, wenn das Lied nicht gespielt wird.
Wie gesagt: Jedem Menschen recht getan...., siehe Mein Achtel Lorbeerblatt
Liebe Grüße aus dem sonnigen Bayern
von Marianne
(die Morgen über die Berge ins schöne Italien fahren wird :-))
Dieser Beitrag enthält 84 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 8
Registriert: Di 4. Mär 2003, 20:55

Tourneebesuch

#7

Beitrag von Martin » Di 1. Nov 2005, 13:42

Ich war am 30.10. in Karlsruhe auf dem Konzert. Als RM die ersten Worte von "Über den Wolken" singt und ein lauter Applaus aufkommt, bringt das RM, so dass er den Text nicht mehr wusste :) Das fand er selbst lustig. Sinngemäß: "Ich dachte, dass es wenigstens ein Lied gibt, dass ich singen könnte, wenn mich jemand um Mitternacht aus dem Bett schmeißt und 'Reinhard, sing!' sagt!"
Dieser Beitrag enthält 69 Wörter



domack
Beiträge: 86
Registriert: Do 23. Jun 2005, 17:50

Tourneebesuch

#8

Beitrag von domack » Mi 2. Nov 2005, 00:48

Also ich empfand heute in Stuttgart Über den Wolken als das zweitschlechteste Lied nach "Ich kann" und vor allem als das am wenigsten mit Liebe gesungene. Nichts desto Trotz war das ein wunderschöner Abend, den ich so schnell nicht vergessen werde und hoffe dass sich ein solche in ähnlicher Form wiederholen lässt, bei einer nächsten Tournee, auch wenn es Anzeichen gibt, dass eine solche nicht stattfinden wird
Dieser Beitrag enthält 70 Wörter


In dieser Welt kommen uns die wahren Werte abhanden,
In dieser Schule gibt es kein Fach Menschlichkeit und Mut.
Reinhard Mey

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 760
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Danksagung erhalten: 2 Mal

Tourneebesuch

#9

Beitrag von Michael » Mi 2. Nov 2005, 17:31

bei einer nächsten Tournee, auch wenn es Anzeichen gibt, dass eine solche nicht stattfinden wird

Geht das schon wieder los? Wie kommt ihr denn alle darauf, kann ich echt nicht verstehen.
Michael
Dieser Beitrag enthält 33 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

domack
Beiträge: 86
Registriert: Do 23. Jun 2005, 17:50

Tourneebesuch

#10

Beitrag von domack » Do 3. Nov 2005, 19:40

Entschuldigung, ich hatte nicht vor, jetzt eine erneute Diskussion zu entfachen, aber Reinhard Mey ist nunmal in einem Alter, wo man so langsam damit rechnen muss, dass er ein solches Tourneepensum nicht mehr leisten wird. Und eine groß angekündigte Abschiedstournee ist sicher nicht sein Stil. Aber das sind und bleiben einigermaßen haltlose Mutmaßungen, deshalb denke auch ich, dass wir ihn nicht zum letzten Mal gesehen haben.
Dieser Beitrag enthält 69 Wörter


In dieser Welt kommen uns die wahren Werte abhanden,
In dieser Schule gibt es kein Fach Menschlichkeit und Mut.
Reinhard Mey

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2701
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Tourneebesuch

#11

Beitrag von fille » Sa 5. Nov 2005, 14:12

Hallo liebe Meylinge,
ich war gestern bei RM auf dem Konzert und bin noch ganz "betrunken" von dem wunderschönen Abend. ;-) .
Ich empfand es als angenehm, dass es kein Drumherum gab. So konnte man sich ganz versenken. Und so war es auch! Mey erzählte so lebhaft und eindringlich und sang seine Lieder mit soviel Hingabe, dass ich alles um mich her vergessen habe.
Auch Lieder, die ich bis jetzt nicht so oft aufgelegt habe, kamen mir gestern nahe: z. B. "Nanga Parbat" und "Ich kann".
Er schafft es immer wieder, mich ganz persönlich zu berühren (ich weiß schon - Einbildung)! " Friedhof" ist so ein Lied, denn ich gehe auch schon seit Kindertagen gerne auf Friedhöfe und sehe mir die Grabsteine an.
Gestern hat mich eine Passage von "Das war ein guter Tag" besonders berührt:

Das war ein guter Tag, als in der Nacht das Kind nach Hause kam!
Nach all den Ängsten, da hatt‘ ich gut den Gelass‘nen spielen.
Als ich ihn wortlos an der Haustür in die Arme nahm,
Wie alle Sorgen, alle Qualen da von uns abfielen!
Das bange auf-die-Uhr-Sehn: Wo er sich jetzt noch rumtreibt?
Na, das wird ihm noch leidtun, na, das wird er noch bedauern,
Na, der kann was erleben! Wo er nur so lange bleibt?
Auf seinen Schritt im Flur, ein Geräusch auf der Straße lauern.
Laß ihn jetzt heimkommen, egal, ich kann alles verzeihn,
Den Ärger, das Minutenzähl‘n, das kummervolle Wachen!
Laß ihn nur heimkommen, laß ihm nichts zugestoßen sein!
Ich sage keinen Ton, ich werd ihm keinen Vorwurf machen,
Ganz still werde ich sein, ich schwör daß ich nichts sag!
Das war ein guter Tag!


Manche werden das jetzt vielleicht belächeln, aber ich bin sicher, dass es einige gibt, die mich verstehen. Ach, wie schön! Er hat einfach immer ein Lied für mich - in allen Lebenslagen!!
Vor dem Konzertbeginn habe ich zwei kleine Mädchen mit riesigen Blumensträußen kommen sehen. Nach der Pause waren die Sträuße weg. Vielleicht haben sie sie an der Garderobe abgegeben.
Und nach dem allerletzten Stück sind nochmal ein Junge und Mädchen vorgegangen. Der Security-Mann hat sie bis zur Bühne begleitet und sie haben Reinhard Mey ein rosa Briefchen übergeben :-) .
Ob es eine Live-CD von der Tournee geben wird? Weiß jemand was?
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 405 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Miramis
Beiträge: 380
Registriert: Fr 24. Jun 2005, 21:16

Tourneebesuch

#12

Beitrag von Miramis » Sa 5. Nov 2005, 14:33

Hallo!
Ob es eine Live-CD geben wird...keine Ahnung, gehört hab ich dazu nichts, aber ich gehe einfach mal davon aus, dass ja. Hoffentlich! Würde mich besonders auf das Dreisprachige "Wie vor jahr und Tag" freuen.
Liebe Grüße, Miramis
Dieser Beitrag enthält 43 Wörter


Leicht?
Noch nicht.
Doch voll Musik
Und weiter, weiter Welt.
(Barbara Pachl-Eberhart)

speedy
Beiträge: 33
Registriert: So 12. Sep 2004, 20:20

Tourneebesuch

#13

Beitrag von speedy » Sa 5. Nov 2005, 15:20

Hallo,
auch ich war gestern in München. Es war mein zweites Mey Konzert und super schön, vorallem weil ich in der ersten Reihe saß und dort sein Blick ab und zu herbei huschte.
Erst hatte ich bedänken, dass der Abend nicht so schön werden würde, da ich alle Lieder kenne und nicht so wie 2002 in Salzburg mich einfach nur überaschen lassen konnte. Aber Mey schaft es einfach durch kleine Gesten seine Lieder ganz neu und noch viel Lebendiger wirken zu lassen und auch die Zwischentexte waren grandios.
Ich glaube bei "Noch'n Lied", war der Text von dem Teil den normalerweise sein Sohn singt etwas abgeändert. Kann mir irgendjamand auf die Sprünge helfen wie der Text lautet oder täusche ich mich?
Drei lange Jahre hatte ich auf diesen Abend gewartet und jetzt ist er schon wieder um, schade :cry: . Aber wenn ich mich recht erinnere waren seine letzen Worte "Auf Wiedersehen" und genau daruaf freu ich mich heute schon. :-)
speedy
Dieser Beitrag enthält 168 Wörter



Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2701
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Tourneebesuch

#14

Beitrag von fille » Sa 5. Nov 2005, 15:30

Ja, der Text zum Schluß war abgewandelt. Ich müsste allerdings auch erst nachsehen.
Er wollte ja Deutschlands ältester Rapper werden :-D .
So, du warst in der 1. Reihe? Schade, dass ich das nicht gewusst habe, da hätten wir uns kennenlernen können. Ich saß in der Loge und hatte eine tolle Aussicht. Hatte allerdings auch das Gefühl, dass er ab und zu direkt zu mir hergeschaut hat....
Marianne
Dieser Beitrag enthält 70 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Viktor
Beiträge: 351
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Tourneebesuch

#15

Beitrag von Viktor » Sa 5. Nov 2005, 17:47

moin,
falls es jemanden interessiert, hier der noch'n-lied-schluss, wie er auf der aktuellen tour gesungen wird:
ja, nochn lied das sagt sich leicht,
ich habs verstanden, ja, es reicht
und anspruchsvoll solls sein, natuerlich und nicht seicht
vielleicht denkt ihr mal drueber nach, dass sich mein hirn langsam erweicht
ich will ja nicht lamentiern,
aber da musst du wochenlang recherchiern
du musst mit worten jongliern
das ist wie torten sortiern
das ist wie das verziern
von wilden tiern
auf allen viern
zu probiern
ich will dir das nicht veruebeln,
aber das ist, wie in waenden duebeln
loch und loecher mitgeklopft
noch und noecher; mit dem kopf
in den haenden zu gruebeln
das erdenken
von unausgedachten dingen
ist wie sich verschenken,
mal schmachten, mal schwingen
ist wie sich verräenken,
das ist wie mit sich ringen
das ist sich versenken,
das ist sich versingen
das ist in der stube
eine grube
ausschachten und rausspringen, ja!
aber meinetwegen geschenkt
ich will mich nicht querlegen und damit der haussegen nicht schief haengt,
tu ich immer alles, damit der wille meiner frau geschieht
und das hab ich jetzt davon - nochn lied!
cu
viktor
Dieser Beitrag enthält 192 Wörter


...

Meyse
Beiträge: 10
Registriert: Mo 3. Okt 2005, 13:49

Tourneebesuch

#16

Beitrag von Meyse » So 6. Nov 2005, 14:00

Hallo, ihr Lieben
ich war gestern in München im Zirkus Krone auf dem Konzert und bin immer noch total begeistert! Die ganzen Spekulationen, dass das seine heimliche Abschiedstournee sein soll, kann ich gar nicht verstehen. So, wie ich ihn gestern erlebt habe, hatte ich nicht den Eindruck, dass er so bald aufhören wird. Seine Lust am Wortspiel und seine Freude am Singen und Musizieren kam in jeder Minute des Konzerts rüber!
Ich hoffe sehr, dass es wieder eine Live-CD geben wird, schon allein wegen der diversen "Zuckerln" (Das mitsingende Publikum bei "Alles okay in Guantanamo Bay", der Rap bei "Noch`n Lied", wo er doch nach eigenen Worten den ganzen Sommer lang geübt hat, um der älteste Rapper Deutschlands zu werden! >gggg< )
Bleibt mir nur, nächstes Mal frühzeitig Karten zu besorgen, um ihn auch mal aus nächster Nähe erleben zu können! :-)
Dieser Beitrag enthält 151 Wörter


"Laß dir nur den Rat geben: Gib nur nichts auf den Rat
des Wetterhahns, der mit jedem Wind tanzt!
Ich glaub', es zählt im Leben nur, dass du, in der Tat,
wie es auch mit dir umspringt, vor dir selbst gradestehn kannst."
Reinhard Mey

speedy
Beiträge: 33
Registriert: So 12. Sep 2004, 20:20

Tourneebesuch

#17

Beitrag von speedy » So 6. Nov 2005, 14:11

Hallo fille,
ja, wir hätten uns in der Pause sehe können. Aber ich wusste nicht, dass du auch auf dem Konzert warst. Ich hab extra nicht ins Liedermacher-Forum reingeschaut, damit ich nicht irgendwas lesen konnte, was er dann singen oder erzählen wird. Aber es könnte ja sein, dass ich dich in den Logen unbewusst gesehen hab, wer weiß? ;-)
Vielleicht kann ich ja die paar Bilder, die nicht zu sehr verwackelt sind, ins Bilderalbum stellen.
Achja, vielen Dank für den Text Viktor.
speedy
Dieser Beitrag enthält 88 Wörter



Benutzeravatar
Nordlicht
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 646
Registriert: So 16. Feb 2003, 22:31

Tourneebesuch

#18

Beitrag von Nordlicht » So 6. Nov 2005, 16:06

Hallo, Ihr Lieben !
Mit dem neuen Text zum Song "Noch´n Lied" hat er sich ja richtige Mühe gemacht, der Herr M. aus B.
Meine Frage: inwieweit ist der Schluß nunmehr auch musikalisch verändert ? Denn mit dem Original- Text zur "Original- Melodie"
Ja, noch‘n Lied wär extra smart,
mit der geballten Kraft
der kreativen Leidenschaft,
nicht dilettantisch und nicht laienhaft,
Du hast den Saft !
Später sagen alle: Du hast‘s geschafft !
Doch vorher schreib doch bitte noch ein Lied,
Vielleicht über das Leuchten unter Wasser,
wenn man sich des Nachts
das Meer von unten besieht.
Egal, was heut geschieht,
schreib noch ein Lied !
Ich tu´ immer alles, damit der Wille meiner Frau geschieht,
Und das hab ich jetzt davon,
(Und das hat er jetzt davon)–
Und das hab ich jetzt davon: Noch‘n Lied.
(Dieser Mann bringt mich um...)

paßt der Tour- Song- Noch´n Lied- Schluß ja alleine vom Versmaß her nicht mehr wirklich zusammen...
OK, ich geb´s zu, ich könnte die viereinhalb Monate bis zum Konzert in Linz ja noch abwarten, aber ich bin halt so neugierig...
Liebe Grüße aus OÖ,
ANDREAS.

(...der jetzt einen Endspurt zum Feierabend hinlegt...)
Dieser Beitrag enthält 200 Wörter


"But as long as I can see the morning,
in miracles, much more than I can say,
it´s enough to keep me still believing
in drifting hearts, so far away."

(''Book of golden stories''/ RUNRIG)

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2701
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Tourneebesuch

#19

Beitrag von fille » So 6. Nov 2005, 22:09

Hallo Andreas!
Ich versteh' zwar nicht viel davon, aber ich glaube, es ist ein richtiger Rap. Mit entsprechenden Handbewegungen.
Viele Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 23 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Ikarus
LT Gründer
Beiträge: 556
Registriert: So 27. Jul 2003, 16:02
Alter: 65

Tourneebesuch

#20

Beitrag von Ikarus » Mo 7. Nov 2005, 14:49

Hallo Viktor,
danke schön für die Übermittlung des Rap-Textes, ich hoffe, es ist keine Veröffentlichung, die wegen des Urheberrechts Probleme bereiten könnte.
Einige wenige Passagen habe ich etwas anders verstanden:
...das ist wie Torten verziehr´n,
das ist wie das Dressier´n
von wilden Tier´n...
...Loch und Löcher, mit Geklopf´, ...
...ist wie sich verschenken,
mal schmachten, mal schlingen, ...
...das ist wie in der Stube
eine Grube
ausschachten und `reinspringen...
...ich will mich nicht querlegen,
nur damit der Haussegen...
Liebe Grüße,
Ikarus
Dieser Beitrag enthält 89 Wörter



Antworten