TIERPOLIZEI weiterhin im Einsatz!

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Benutzeravatar
Wildfremde
Beiträge: 110
Registriert: Sa 19. Nov 2005, 17:03

TIERPOLIZEI weiterhin im Einsatz!

#1

Beitrag von Wildfremde » Di 17. Jan 2006, 17:13

An alle zum Schmunzeln:
Das habe ich heute bei den WEB.de - News gelesen:

Papagei verriet Besitzer Liebesaffäre seiner Freundin

London - Wieder und wieder machte ein verräterischer Papagei in Großbritannien Knutschgeräusche und krächzte dazu "Hi, Gary".Schließlich begriff der Besitzer des Vogels: Seine Lebensgefährtin hatte eine heimliche Affäre und der Galan hieß Gary.Wie Londoner Zeitungen berichteten, fiel der Groschen bei dem 30-jährigen Programmierer Chris Taylor, als er eines Abends mit seiner fünf Jahre jüngeren Freundin schmuste. "Ich liebe Dich, Gary", ahmte dazu der Papagei namens Ziggy die Stimme der Freundin nach. Die junge Frau sei in Tränen ausgebrochen und habe die Schäferstündchen mit Liebhaber Gary - und "Ziggy" als unfreiwilligem Zeugen - eingestanden. Inzwischen hat nicht nur die 25-Jährige die Wohnung des Gehörnten nahe der nordenglischen Stadt Leeds verlassen. Taylor hat sich auch von seinem acht Jahre alten Graupapagei (Psitacus etrithacus) aus Westafrika getrennt. "Er hat einfach nicht aufgehört mit diesen "Gary"-Rufen, sobald im Fernsehen jemand Sex hatte", berichtete Taylor. Dass die Freundin auszog sei allerdings weit weniger schmerzlich gewesen, als den Papagei wegzugeben. "Ich liebe 'Ziggy' unendlich, aber ihn in der Wohnung zu haben, war die reine Folter."

Grüße von der Melanie
Dieser Beitrag enthält 213 Wörter



Benutzeravatar
Mickey
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Jun 2003, 21:19

TIERPOLIZEI weiterhin im Einsatz!

#2

Beitrag von Mickey » Di 17. Jan 2006, 17:20

Hallo Wildfremde
Das Bild zeigt natürlich keinen Graupapagei, sondern irgendeine Amazone. :-D
Liebe Grüsse
Reto
Dieser Beitrag enthält 16 Wörter



Benutzeravatar
Betty
Beiträge: 22
Registriert: Di 20. Sep 2005, 11:12

TIERPOLIZEI weiterhin im Einsatz!

#3

Beitrag von Betty » Di 17. Jan 2006, 17:27

Jo, das ist ne Blaustirnamazone....nette Tierchen...und was die so alles erzählen können *gg*...sehr lustig.... :-D:-D
Betty
Dieser Beitrag enthält 20 Wörter



Benutzeravatar
Wildfremde
Beiträge: 110
Registriert: Sa 19. Nov 2005, 17:03

TIERPOLIZEI weiterhin im Einsatz!

#4

Beitrag von Wildfremde » Di 17. Jan 2006, 18:33

Hallo Reto und Betty,
was das Bild betrifft: das habe ich aus meinem Ordner "Selbstportraits" :piep: geschmuggelt! :hammer:
...nee, im Ernst: für den Wahrheitsgehalt der Fotos aus der web.de - Redaktion übernehme ich weder Garantie noch die Verantwortung! 8-)
Ihr sollt ja auch über den Artikel lachen und nicht über zoologische Feinheiten fachsimpeln... :-D

Grüße,
Melanie
Dieser Beitrag enthält 56 Wörter



Benutzeravatar
Betty
Beiträge: 22
Registriert: Di 20. Sep 2005, 11:12

TIERPOLIZEI weiterhin im Einsatz!

#5

Beitrag von Betty » Di 17. Jan 2006, 20:01

@ Melanie
ach soooooooo....Ordner SELBSTPORTRAIT....Respekt, Du bist nen hübsches Mädel....nur: wer hat Dir die Stirn so blaugekloppt???
Betty, die sich grade kaputt lacht :-D:-D:-D:-D
Dieser Beitrag enthält 27 Wörter



Benutzeravatar
Nordlicht
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 647
Registriert: So 16. Feb 2003, 22:31

TIERPOLIZEI weiterhin im Einsatz!

#6

Beitrag von Nordlicht » Mi 18. Jan 2006, 06:00

Hallo, Ihr Tierfreunde !
...Ihr sollt ja auch über den Artikel lachen...

Das hab ich getan. Und mich dabei gefragt, ob bei "web.de" schon jetzt die "Saure- Gurken- Zeit" angefangen hat...
...und nicht über zoologische Feinheiten fachsimpeln...

Nachdem aber damit schon begonnen wurde, will ich damit fortfahren und füge der Genauigkeit halber mal einen "richtigen" Graupapageien (Psitacus etrithacus) an.
Liebe Grüße aus OÖ,
ANDREAS.

(...der nicht wirklich an ein "Selbstbildnis" glauben mag... :-D)
Dieser Beitrag enthält 74 Wörter


"But as long as I can see the morning,
in miracles, much more than I can say,
it´s enough to keep me still believing
in drifting hearts, so far away."

(''Book of golden stories''/ RUNRIG)

Benutzeravatar
Wildfremde
Beiträge: 110
Registriert: Sa 19. Nov 2005, 17:03

TIERPOLIZEI weiterhin im Einsatz!

#7

Beitrag von Wildfremde » Sa 21. Jan 2006, 10:54

Hallo Ihr Lieben,
der Gedanke, eine Amazone zu sein, gefällt mir...
(vielleicht sogar auch "druide ... et bonne fée") ;-)
Doch ob nun psitacus etrithacus oder amazona aestiva,
in grau oder mit blauer Stirne
- im Freiflug über den Amazonas-Wäldern sind sie mir eh allemal lieber
als in düsteren vermieften Wohneinheiten europäisch-verregneter (Groß-)Städte. :hammer:
In diesem Sinne grüßt Euch :piep:
die Melanie
Dieser Beitrag enthält 68 Wörter



Antworten