Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Suche Kurzfilm "Der Bär, der ein Bär bleiben wollte"

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Benutzeravatar
Heiopei
Beiträge: 1
Registriert: Sa 19. Feb 2005, 22:36

Suche Kurzfilm "Der Bär, der ein Bär bleiben wollte"

#1

Beitrag von Heiopei » Sa 19. Feb 2005, 22:48

Vor vielen Jahren gab es im Kino als Vorfilm den Kurzfilm zum Lied "Der Bär, der ein Bär bleiben wollte" (LP Menschenjunges). Existiert dieser Film irgendwo auf Video?
Wenn das keiner weiß, würde mir auch die Adresse eines Fanclubs helfen, um mich weiter durchzufragen...
Danke im Voraus!
Dieser Beitrag enthält 50 Wörter



Diana
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18

Suche Kurzfilm "Der Bär, der ein Bär bleiben wollte"

#2

Beitrag von Diana » So 20. Feb 2005, 10:07

Hallo Heiopei!
Ich habe so einen Film zwar nie im Kino gesehen, aber wohl mal im Fernsehen... das war - wenn ich mich richtig erinnere, kein "richtiger" Film, sondern eine Diashow-ähnliche Abbildung des gleichnamigen Bilderbuchs von Jörg Müller/Jörg Steiner. Dieses hat RM übrigens als Vorlage für das Lied gedient.
Solche "Verfilmungen" von Bilderbüchern gibt es ja viele, wo ausschliesslich die Illustrationen des Buches verwendet werden.
Das Buch ist übrigens noch zu bekommen, z.B. bei Amazon
Gruss, Diana
Dieser Beitrag enthält 84 Wörter



Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1585
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

Suche Kurzfilm "Der Bär, der ein Bär bleiben wollte"

#3

Beitrag von migoe » So 20. Feb 2005, 10:16

Hallo Heiopei,
wenn Du derselbe sein solltest, der auch bei Reinhard Mey Online damals angemeldet war freue ich mich sehr, daß Du auch hierher gefunden hast. Solltest Du damit nix anfangen können, macht nix, bist Du dennoch herzlich gegrüßt :-D
Zu dem Kurzfilm selber kann ich Dir keine weiteren Infos geben. Aber es gibt diese Geschichte wohl auch als Stück für Marionettentheater. Mehr dazu findest Du auf der Webseite des deutschen Verbandes der Puppentheater. Die habe dort auch ein Archiv, und vielleicht kann Dir jemand von denen mehr darüber sagen.
Außerdem habe ich in Erfahrung bringen können, daß der Film damals als Videokassette veröffentlicht wurde und zwar von BMG Video/Universum Film. Allerdings ist er seit Jahren ausverkauft...
migoe
Dieser Beitrag enthält 126 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1585
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

Suche Kurzfilm "Der Bär, der ein Bär bleiben wollte"

#4

Beitrag von migoe » So 20. Feb 2005, 10:21

Hallo Diana,
stimmt, diese Information habe ich auch gefunden. Die Medien dazu können z.B. beim Regierungspräsidium Freiburg bestellt werden, wenn ich das richtig gelesen habe...
Außerdem gibt es immer noch Kinos, die diesen "Film" im Kinderprogramm anbieten, aber konkrete Angaben dazu finde ich zur Zeit nicht, einfach mal Google befragen ;-)
migoe
Dieser Beitrag enthält 55 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Diana
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18

Suche Kurzfilm "Der Bär, der ein Bär bleiben wollte"

#5

Beitrag von Diana » So 20. Feb 2005, 10:32

Hallo!
Ich habe noch was gefunden:
Die PH Zürich bietet offenbar Medienpakete für Studenten an - vielleicht kann man dort gegen Entgelt eine Kopie bekommen?! (Die genaue Fundstelle bei Google)
Liebe Grüsse
Diana
... die immer wieder Spass an Internet-Recherchen hat. :-D
Dieser Beitrag enthält 43 Wörter



Antworten