Stromschlag bei Reinhard Mey!?

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Benutzeravatar
saho1005
Beiträge: 97
Registriert: Mo 17. Okt 2005, 16:25

Stromschlag bei Reinhard Mey!?

#1

Beitrag von saho1005 » Fr 2. Dez 2005, 13:36

Bei Wikipeia.de habe ich folgendes gelesen:
"Einmal wurde Mey bei einem Auftritt beim Anfassen des Mikrofons von einem Stromschlag getroffen, der infolge einer fehlerhaften Verkabelung entstanden war. Dies führte zu einer längeren Pause von der Bühne und zu großen Einnahmeausfällen."
Hat von Euch da schon mal jemand was gehört, vielleicht von den "dienstältesten" Fans? Würde mich doch mal interessieren, was da los war...
Dieser Beitrag enthält 72 Wörter


"Du bist mein ein und alles eben, so wie ein Teil von mir..."

Antworten