(Schüler-Video) Reinhard Mey - Mein Berlin

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Benutzeravatar
Carsten K
Verstorben
Verstorben
Beiträge: 1440
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09

(Schüler-Video) Reinhard Mey - Mein Berlin

#1

Beitrag von Carsten K » Mo 8. Jan 2018, 23:33

Dass Reinhard Mey-Texte schon seit langem im Deutsch- oder Literaturunterricht behandelt werden, war mir ja bekannt, aber gerade habe ich das YouTube-Video Mein Berlin geschaut, das 2012 in einem Geschichts(!)-Leistungskurs-Projekt des Paulsen-Gymnasiums (in Berlin?) entstanden ist, sehr sehens- und empfehlenswert, finde ich.

Video und Lied enden allerdings mit Mauerfall (1989) und "Wiedervereinigung" (1990), also alles über 27 Jahre her und mittlerweile "Gechichte", wie es Helmut Kohl formuliert hätte...
Ich lebe erst seit knapp 5 Jahren in dieser Stadt, die Wahrnehmung "meines Berlins" ist also eine ganz andere...
Liebe RM-Kenner, kennt Ihr Lieder des Meysters, die sich auf das Berlin seit 1990 beziehen, das sich seit damals ja auch nochmal sehr verändert hat?
Wäre dankbar für Tipps! Danke! :-)
Dieser Beitrag enthält 127 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

Benutzeravatar
moni
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 926
Registriert: So 11. Mai 2003, 15:44
Alter: 58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 58

(Schüler-Video) Reinhard Mey - Mein Berlin

#2

Beitrag von moni » Di 9. Jan 2018, 05:43

Dieses Lied mit dem Video habe ich gestern auch zum ersten Mal gesehen. Es ist wirklich sehr gut umgesetzt und wie immer bei diesem Lied, danach hatte ich Pipi in den Augen.
Dieser Beitrag enthält 32 Wörter


:wau:
A bas les armes!

Benutzeravatar
Olaf
Beiträge: 360
Registriert: Mi 25. Mai 2005, 18:34
Alter: 49
Alter: 49
Kontaktdaten:

(Schüler-Video) Reinhard Mey - Mein Berlin

#3

Beitrag von Olaf » Di 9. Jan 2018, 08:23

Hallo cARSCHti.
Mir fallen da persönlich die Lieder "Serafina" und "Heimweh nach Berlin" ein.
Dieser Beitrag enthält 15 Wörter


Liebe Grüße
Olaf :kiss:

LIEBE findet sich nur einmal im Grundgesetz - im Wort KriegshinterbLIEBEne :-(

Benutzeravatar
Viktor
Beiträge: 357
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

(Schüler-Video) Reinhard Mey - Mein Berlin

#4

Beitrag von Viktor » Fr 12. Jan 2018, 10:56

Hallo zusammen,
normalerweise bin ich kein großer Freund von solchen Bilderkollagen zur Illustration eines Songtextes - manche machen sich daraus bei YouTube ja ein regelrechtes Hobby - , aber ich muss gestehen, die Schülerinnen und Schüler dieses Kurses haben ja teilweise wirklich sehr passende Archivbilder herausgekramt.
Es ist aber auch ein sehr ausdrucksstarkes Lied, eines meiner Lieblinge. Dass die Studioversion vom Sound für meinen Geschmack leicht verkitscht ist, darüber sehe ich mittlerweile milde hinweg und verbuche es ebenfalls als "Geschichte" ;-)
Dass sich das Lied zur unterrichtlichen Behandlung auf hohem Niveau eignet, wundert mich übrigens nicht. Der "Junitag, als der Potsdamer Platz in Flammen stand" ist vielleicht noch den wenigsten ein Rätsel, aber bei der "Völker der Welt"-Anspielung sollte durchaus ein Leistungskurs ran, finde ich...
Carschti, außer den von Olaf genannten Liedern fällt mir keines ein, das so richtig im "jüngeren" Berlin spielt. In "Friedrichstraße" ist der Aufhänger ein Spaziergang durch ebendiese, aber der Löwenanteil des Liedes spielt in der Vergangenheit. Hmmm...
Viele Grüße,
Viktor
Dieser Beitrag enthält 176 Wörter


...

Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1634
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Alter: 44
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

(Schüler-Video) Reinhard Mey - Mein Berlin

#5

Beitrag von migoe » Di 6. Feb 2018, 10:42

Hallo Freunde,
am 05.Februar 2018 wurde im Tagesspiegel ein Artikel von Elisabeth Binder veröffentlicht:

Dieser Artikel berichtet von der Zeit der Wende im Jahr 1989 und wie Reinhard Mey ihn erlebt hat und bezieht sich auch auf die Kinderzeit des Liedermachers.
Manche der dort geschilderten Geschichten sind selbst für "Kenner" des Liedermachers neu oder zumindest in dieser Form noch nicht erzählt worden. Mir hat der Artikel sehr gefallen.
Ich denke, dieser Artikel passt ganz gut zu diesem Thema.
migoe
Dieser Beitrag enthält 83 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Benutzeravatar
Luise
Beiträge: 319
Registriert: Di 27. Jan 2004, 20:51

(Schüler-Video) Reinhard Mey - Mein Berlin

#6

Beitrag von Luise » Di 6. Feb 2018, 20:50

Hallo,lieber Migoe ,
vielen Dank,dass Du diesen interessanten Zeitungsartikel für uns hier eingestellt hast ! :applaus:
Im Gegensatz zu links für Rundfunk und Fernsehmitschnitten,bleiben Zeitungsartikel
wohl für immer erhalten,oder sollte ich ihn mir sicherheitshalber ausdrucken ?
Viele liebe Grüße von
Luise.
Dieser Beitrag enthält 46 Wörter


Und wo immer auch ein Fettnapf steht,da tapp`ich voll hinein...
R.M.

Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1634
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Alter: 44
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

(Schüler-Video) Reinhard Mey - Mein Berlin

#7

Beitrag von migoe » Di 6. Feb 2018, 21:05

Liebe Luise,
oft, aber nicht immer verschwinden diese Artikel irgendwann in einem kostenpflichtigen Archiv der Verlage. Das ist nicht ungewöhnlich und auch legitim aber führt leider auch häufig dazu, dass sie im öffentlich zugänglichen Bereich der entsprechenden Seite nicht mehr gefunden werden können und damit so gut wie nicht mehr zu finden sind. Aus diesem Grund ist mein Rat an dich: ausdrucken oder irgendwie anders archivieren, z.B. finde ich die aus meiner Sicht interessanten und für "nachlesenswert" befundenen Artikel im Pressearchiv des Liedermacher Forums
Dieser Beitrag enthält 91 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Benutzeravatar
Luise
Beiträge: 319
Registriert: Di 27. Jan 2004, 20:51

(Schüler-Video) Reinhard Mey - Mein Berlin

#8

Beitrag von Luise » Do 8. Feb 2018, 21:44

Danke,lieber Migoe,
habe es im Pressearchiv entdeckt,also kann ich mir das Papier sparen ;-)
und mich darauf verlassen-wenn Du die Hand darüber hältst,dass da nix abhanden kommt :-)
Danke und liebe Grüße. :wink3:
Dieser Beitrag enthält 38 Wörter


Und wo immer auch ein Fettnapf steht,da tapp`ich voll hinein...
R.M.

Antworten