Rose Frédérik Mey

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Rose Frédérik Mey

#1

Beitrag von fille » Do 12. Sep 2013, 19:02

Liebe Meylinge, lieber Reinhard ;-)
Reinhard hat die Seite eines Blumenkataloges auf seine Homepage gestellt. Dort kann man sehen, dass die Rose "Frédérik Mey" noch zu kaufen ist.
Ich habe beschlossen, dass ich noch Platz für diese seltene Pflanze in meinem Garten habe :-).
Das Problem ist: Um welchen Pflanzenversand handelt es sich? Hat jemand eine Idee?
Gruß, Marianne

Dieser Beitrag enthält 60 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1231
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Rose Frédérik Mey

#2

Beitrag von Doro1100 » Do 12. Sep 2013, 19:19

Hallo Marianne,
schau mal hier hier
Wie ich das allerdings mit fast nicht vorhandenen Französisch-Kenntnissen interpretiere, ist das Teil im Moment ausverkauft! :roll:
Gruß Doro
Dieser Beitrag enthält 26 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Rose Frédérik Mey

#3

Beitrag von fille » Do 12. Sep 2013, 19:48

Hallo Doro,
ja stimmt. Und Reinhards Katalog ist auch ein französischer.
Aber wohl ein anderer ....
Tja! Übrigens habt ihr das auch schon mal gehört, dass es sich bei Goethes "Sah ein Knab ein Röslein stehn" in Wirklichkeit um eine Vergewaltigung handeln soll?
Liebe Grüße, Marianne

Dieser Beitrag enthält 49 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Reinhard
Beiträge: 23
Registriert: Di 8. Sep 2009, 22:22

Rose Frédérik Mey

#4

Beitrag von Reinhard » Fr 13. Sep 2013, 13:31

Liebe Marianne, liebe Doro,
ich habe die Fährte zu "meiner" Rose wieder aufgenommen, weil ich mich damit bei Hannes revanchieren will, der mir für Herbst "seinen" Flieder versprochen hat. Doro hat in sofern Recht, dass im Online-Katalog die Rose im Container ausverkauft ist. Aber im neuen Septemberkatalog, den es sicher irgendwann auch online geben wird, ist sie wieder drin als "Nacktwurzelrose" (meine Güte, was für ein Wort!), die erst im Spätherbst aus dem Boden genommen, versandt und im noch späteren Herbst wieder gepflanzt wird. Ich hab versucht, per E-mail zu bestellen, mal sehen, ob es klappt, Frankreich ist manchmal sehr weit weg ... Der Züchter ist jedenfalls www.roses-anciennes-eve.com
Liebe Grüße
Reinhard
Dieser Beitrag enthält 124 Wörter



Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Rose Frédérik Mey

#5

Beitrag von fille » Fr 13. Sep 2013, 14:34

Lieber Reinhard,
ich gebe zu, auf diese Antwort gehofft zu haben :-D
"Nacktwurzelrose" - das wäre ja fast schon der Titel für ein Lied oder Gedicht über eine Rose, die nackt in den Boden kommt und bei guter Pflege wunderschön blüht.
Vielen Dank auf jeden Fall. Ich werde mein Glück versuchen.
Und: Es gibt einen Hannes-Wader-Flieder???? Ich könnte mal eine Poeten-Ecke in meinem Garten anlegen. Bestimmt gibt es noch eine Hermann-Hesse-Nelke oder so.
Liebe Grüße, Marianne

Dieser Beitrag enthält 86 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1601
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

Rose Frédérik Mey

#6

Beitrag von Skywise » Fr 13. Sep 2013, 18:14


fille schrieb:
Und: Es gibt einen Hannes-Wader-Flieder???? Ich könnte mal eine Poeten-Ecke in meinem Garten anlegen. Bestimmt gibt es noch eine Hermann-Hesse-Nelke oder so.
Oder das Günter Gras ...
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 37 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Maren
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 640
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00

Rose Frédérik Mey

#7

Beitrag von Maren » Fr 13. Sep 2013, 19:33

Hallo Ihr Lieben
das habe ich als Beschreibung über die Rose gefunden. KEIN DUFT!! Was soll man da sagen????
Frédéric Mey, Frederik Mey, Eve (FR) 1980 Floribunda, hellrot kein Duft
Reinhard Friedrich Michael Mey (1942) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme ist in Frankreich Frédérik Mey. Es gibt in französischer Sprache sieben Frédérik-Mey-Alben und zwei Live-LPs und es erschienen Texte von Mey in französischen Schulbüchern. Siehe auch Rose: 'Annabelle'
:maren:
Dieser Beitrag enthält 88 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

Benutzeravatar
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1369
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Rose Frédérik Mey

#8

Beitrag von Rex2005 » Fr 13. Sep 2013, 21:00

Hallo
nicht erschrecken ;-) , wenn´s um Rosen geht, könnte ich eventuell ein bissel recherchieren, da ich einen "warmen" Draht zu jemandem habe, der den Pflanzenvertrieb für einen große Baumschule in Frankreich organisiert. Die handeln zwar nicht mit Rosen aber kennen sicher jemand der einen kennt der ...
In meinen Garten kommt mir keine Rose, die nicht duftet :-) Zudem hört sich Nacktwurzelrose so an, als wenn die Wühlmäuse davon nicht satt werden könnten :-) Hab relativ viel Rosen ohne zu wissen, wie die heißen. Das ist auch gut so, denn man müsste ja bei "Künstlerrosen" bedenken, wer einen kräftigen Rückschnitt im Frühjahr vertragen würde :-D
LG
Rex2005

Dieser Beitrag enthält 117 Wörter



Benutzeravatar
Barde
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 823
Registriert: Mi 18. Feb 2004, 19:04
Alter: 55
Kontaktdaten:

Rose Frédérik Mey

#9

Beitrag von Barde » So 15. Sep 2013, 00:45

Zudem hört sich Nacktwurzelrose so an, als wenn die Wühlmäuse davon nicht satt werden könnten

Als leidgeplagter, weil schon seit Monaten mit ständiger Gartensanierung beschäftigter Mensch, muss ich mal begrifflich etwas unter die Arme greifen:
"Nacktwurzel"- Ware wird versendet ohne anhaftende Erde - im Gegensatz zur Ballen- oder Containerware. Reinhards Rose ist also nur beim Versand unten rum nackig, wenn ich dies mal so offen erwähnen darf :-D
Liebe Grüße von Michael X,
der gerade auf der Suche nach Ballen-Hainbuchen ist, um Lücken in der Hecke zu schließen.
Dieser Beitrag enthält 97 Wörter


Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was du verstehst.

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Rose Frédérik Mey

#10

Beitrag von fille » So 15. Sep 2013, 10:00

Guten Morgen!
Ich wollte nochmal was zum Duft sagen. Die wenigsten Rosen duften. Ich habe bis jetzt 6 verschiedene Rosen im Garten und nur zwei duften. Eine davon ist die englisch "Heritage".
Und wie sollte die Rose "Frédérik Mey" denn auch duften? Früher vielleicht nach Rauch ... oder nach Holz? Oder nach Gitarrenpolish?
Liebe Grüße, Marianne
Dieser Beitrag enthält 59 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Antworten