Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

"Rocker-Comeback"

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Michael
Beiträge: 753
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Danksagung erhalten: 1 Mal

"Rocker-Comeback"

#1

Beitrag von Michael » Mo 20. Aug 2012, 10:42

Hallo,
da ihr die Zeitung ja zurecht alle nicht lest, hier etwas zur Kenntnisnahme:
bild-online
lg, Michael
Dieser Beitrag enthält 18 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Rike
Beiträge: 770
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:23

"Rocker-Comeback"

#2

Beitrag von Rike » Sa 22. Sep 2012, 21:38

Hallo zusammen,
zu dem Bild-Artikel will ich mich nicht weiter äußern. Ich finde er ist es - abgesehen von der Information, dass Reinhard Mey ein Lied zusammen mit Haudegen aufgenommen hat - nicht wert :-D
Besser gefällt mir, was die Haudegen selber zu dieser Zusammenarbeit schreiben hier...
Gestern ist nun also die CD "Engarde" erschienen - die normale CD enthält 14 Stücke, die ich sicher mögen würde, wenn ich auf harte Rockmusik stände - aber kaufen werde ich sie mir nicht.
Auf der Deluxe-Version der CD ist als Bonus das Lied "Tintenfass und Feder" erschienen, in dem Reinhard Mey mit den beiden Haudegen Hagen Stoll und Sven Gillert zusammen singt (Track 15).
Ich habe 0,99 € "investiert" und mir bei Itunes dieses Lied heruntergeladen - Eine wunderschöne Ballade, die drei Stimmen passen toll zusammen, guter Text. Und eine sehr sensible akkustische Begleitung - insbesondere die Gitarre - hach (jetzt würde der Seufzer am Ende der Rotten Radish Skiffle Guys passen...!)
Ich habe bisher keine Information über die beteiligten Musiker finden können - aber ich würde mich nicht wundern, wenn da nicht Jens Kommnick seine Finger mit im Spiel hatte ;-)
Wie auch immer - ich freue mich über den neuen Schatz in meiner Playlist "Meyne Lieblingslieder"... :-)
Hat sonst schon jemand "Tintenfass und Feder" gehört? Mich würde Eure Meinung interessieren.
Herzliche Grüße von
Rike
Dieser Beitrag enthält 228 Wörter



JuergenF
Beiträge: 527
Registriert: Di 4. Mär 2003, 20:34

"Rocker-Comeback"

#3

Beitrag von JuergenF » Di 25. Sep 2012, 22:21

Hallo Rike, danke erstmal für den vorzüglichen Informationsdienst. Hab mir auch gleich das Tintenfass besorgt. Könnte mir durchaus vorstellen, daß Haudegen in der Lage ist, interessante Musik zu machen. Leider kann ich mich mit diesem Stück eher weniger anfreunden. "Echte Gefühle werden knapp, die Röcke ohnehin" naja, hm. ;o)
Liebe Grüße
Jürgen
Dieser Beitrag enthält 60 Wörter


Wo ich hin will :-)
14.11.12 Hannes Wader in Kirchheim/Teck, Stadthalle
21.2.13 Uta Köbernick in Bietigheim Bissingen, Rommelsmühle
15.3.13
Annett Kuhr in Landau, Kreuz und Quer
3.5.13 Holger Saarmann, Tübingen

Antworten