Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Remake - wegen Abmahnung

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Benutzeravatar
AndreaF
Beiträge: 1
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:18

Remake - wegen Abmahnung

#1

Beitrag von AndreaF » Sa 21. Dez 2013, 23:02

Dieser Beitrag enthält 0 Wörter



noway
Beiträge: 109
Registriert: Sa 18. Jun 2005, 15:41

Remake - wegen Abmahnung

#2

Beitrag von noway » So 22. Dez 2013, 00:12

Mit was für einem RM-Song war denn das Video "unterlegt"?
Dieser Beitrag enthält 12 Wörter


Liebe ist weise gewordene Begierde
Hermann Hesse

Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1600
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Remake - wegen Abmahnung

#3

Beitrag von Skywise » So 22. Dez 2013, 03:00

Spielt eigentlich keine große Rolle; instinktiv würde ich mal auf "Sei wachsam" tippen.
@AndreaF:
Bild- und Tonmaterial des ZDF oder von Phoenix ist übrigens ebenso geschützt wie Tonaufnahmen von Orchestern (Leistungsschutzrechte bis 50 Jahre nach Erstveröffentlichung der Aufnahmen), insofern ist Dein Video noch nicht ganz sauber.
Und einige Kommentare sollte man Dir am besten um die Ohren schlagen, und damit meine ich insbesondere diese hämischen Bemerkungen bezüglich Stasi und NSA.
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 78 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Ikarus
LT Gründer
Beiträge: 551
Registriert: So 27. Jul 2003, 16:02
Alter: 64

Remake - wegen Abmahnung

#4

Beitrag von Ikarus » So 22. Dez 2013, 17:40

Ganz gleich, wie nah oder fern Reinhard Mey den in dem Video angeführten Meinungen - und es sind nicht etwa "Wahrheiten", sondern Meinungen! - steht, so ist es, wie ich finde, ein Unding, Reinhard Mey durch Verwendung seiner Musik ungefragt (!) quasi zum Kronzeugen dieser Meinungen zu machen. Völlig richtig, daß er sich dagegen zur Wehr setzt! Und daraus seitens des Videomachers dann die Behauptung abzuleiten, Reinhard Mey gehe es nur um´s Geld, ist in meinen Augen eine ziemliche Unverschämtheit und rechtfertigt das Abmahnen im Nachhinein umso mehr...
Man sollte nicht vergessen, daß dieser Mißbrauch auch von allen möglichen anderen Gruppierungen (ich denke dabei z.B. an Rechtsradikale) immer wieder versucht wird.
Dieser Beitrag enthält 115 Wörter



Antworten