Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Relaunch Reinhard Mey Seite

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Benutzeravatar
saho1005
Beiträge: 97
Registriert: Mo 17. Okt 2005, 16:25

Relaunch Reinhard Mey Seite

#1

Beitrag von saho1005 » Di 19. Okt 2010, 15:38

Habe gerade entdeckt, dass die offizielle Reinhard Mey Seite eine Frischzellenkur verpasst bekommen hat. Auf den 1. Blick sieht alles etwas Neuer und Moderner aus. Will mich jetzt erst mal durchklicken...
Bin auch gespannt auf Euren Eindruck.
Dieser Beitrag enthält 37 Wörter


"Du bist mein ein und alles eben, so wie ein Teil von mir..."

Olaf
Beiträge: 359
Registriert: Mi 25. Mai 2005, 18:34
Alter: 48
Kontaktdaten:

Relaunch Reinhard Mey Seite

#2

Beitrag von Olaf » Di 19. Okt 2010, 15:53

Also, ich finde die Seite jetzt sehr übersichtlich.
Vor allen Dingen ist die elende Navigation in der Spinne jetzt einer "normalen" Navigation gewichen.
Aber: Es fehlen immer noch ein paar Texte, z.B. die des aktuellen Albums. Auch sind einige Teile noch nicht korrekt verlinkt. So findet man z.B. unter "Biografie" nur eine Besprechung seines aktuellen Albums Mairegen.
Dieser Beitrag enthält 59 Wörter


Liebe Grüße
Olaf :kiss:

LIEBE findet sich nur einmal im Grundgesetz - im Wort KriegshinterbLIEBEne :-(

Oberfranke
Beiträge: 174
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:40

Relaunch Reinhard Mey Seite

#3

Beitrag von Oberfranke » Di 19. Okt 2010, 16:50

Hallo,
ich klick mich auch mal durch, aber eines steht jetzt schon fest. Die Navigation konnte nur besser werden ;-)
Auf den ersten Blick eine gelungene Neuauflage.

Dieser Beitrag enthält 26 Wörter


"Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!" - Astrid Lindgren

clabauter
Beiträge: 170
Registriert: Fr 24. Jul 2009, 19:05

Relaunch Reinhard Mey Seite

#4

Beitrag von clabauter » Di 19. Okt 2010, 16:55

Erster Eindruck: Toll!
Schon die "alte" Seite (die ich gestalterisch nie altmodisch fand) gefiel mir. Die Navigation war zwar sehr gewöhnungsbedürftig, aber originell.
Die neue Homepage finde ich genauso gelungen. Sie ist minimalistisch, aber mit der Brille, dem Füller, ihrem Menü und dem unverkennbaren Mey-Logo im Header sehr edel gestaltet, wobei die Inhalte klar im Vordergrund stehen. Das erfreut mich besonders, da der Trend zu Seiten geht, auf denen man ihr eigentliches Thema wie die berühmte Nadel im Heuhaufen suchen muss.
Schriftart, -farbe und -größe sind für meinen Geschmack sehr angenehm und die Bilder endlich auch ohne Lupe bewunderbar.
Die Struktur ist intuitiv und logisch, man findet sich schnell zurecht; auch, weil auf unnötige Untermenüs weitgehend verzichtet wurde.
Schön, dass es nun eine zeitgemäße und zudem attraktiv gestaltete Möglichkeit gibt, in die Alben hinein zu hören. Außerdem habe ich mich darüber gefreut, manchen längst verschollen geglaubten Artikel wieder zu finden. Und die Bildergalerie ist nun deutlich benutzerfreundlicher.
Kurzum: Eine für meinen Geschmack gelungene neue Internetpräsenz. Glückwunsch an alle Erbauer und Eigentümer dieses virtuellen Häusles.
Grüße vom
clabauter
PS: Gerade habe ich mich mal durch das Portfolio der Agentur mediajockey geklickt, die die Seite wohl entworfen hat. Nun ist Kunst ja immer auch eine Frage des Geschmacks. Aber mir gefallen deren Werke fast ausnahmslos richtig gut. Hier werden die Unterschiede zwischen "selbst bauen" und "machen lassen von wirklichen Profis" deutlich, auch wenn ich damit keinesfalls behaupten will, es gäbe keine tollen selbst gebauten Seiten.
Dieser Beitrag enthält 266 Wörter



Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1227
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Relaunch Reinhard Mey Seite

#5

Beitrag von Marc » Di 19. Okt 2010, 18:11

Ihr Lieben,
was für eine informative, ansprechende und angenehm bescheidene Internetpräsenz! Mir gefällt die neue Rubrik "Aus dem Textarchiv" am linken Rand sehr gut. Sie lädt dazu ein, mal wieder in das eine oder andere leicht angestaubte Lied reinzuhören.
Ich muss gestehen, dass ich immer wieder gern auf den Internetseiten der Edition Reinhard Mey vorbeischaue. Vor allem die Übersichtlichkeit der Alben gefällt mir dort sehr, untergliedert in aktuelle Alben, Live-Alben, Studio-Alben und französische Alben. Eine solche Übersicht vermisse ich auf der neuen Homepage von Reinhard Mey. Vielleicht können die Macher daran noch basteln?
Bei den Fotoalben ist mir aufgefallen, dass die Chronologie nicht ganz stimmt (entschuldigt, ich bin pingelig) und dass die Auflösung der älteren Fotosessions zum Teil recht verschwommen ist.
Und als Liebhaber der französischen Lieder von Reinhard Mey ist mir natürlich sofort aufgefallen, dass die französischen Alben und Lieder auch noch wiederentdeckt werden wollen, die fehlen noch :-)!
Liebe Grüße,
Marc
Dieser Beitrag enthält 167 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Antworten