Reinhard Mey und Heidelinde Weiß singen Abendlied von Hans Dieter Hüsch

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1613
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

Reinhard Mey und Heidelinde Weiß singen Abendlied von Hans Dieter Hüsch

#1

Beitrag von migoe » Mo 16. Jul 2018, 23:24

Dieses Video wurde gefunden bei YouTube von Rike.

Das Abendlied ist von Hanns Dieter Hüsch und die Sendung vermutlich aus 1981 - mehr weiß sie darüber aber nicht.

httpss://www.youtube.com/watch?v=LxLMMXJFMjE&t=20s
Dieser Beitrag enthält 38 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Benutzeravatar
Carsten K
Verstorben
Verstorben
Beiträge: 1440
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09

Re: Reinhard Mey und Heidelinde Weiß singen Abendlied von Hans Dieter Hüsch

#2

Beitrag von Carsten K » Di 17. Jul 2018, 18:06

Hier das Original von Hanns Dieter Hüsch selbst, aber zum Genießen bitte die Augen schließen! (Bilder können gerade in You-Tube-Videos auch manchmal ganz schön stören...) ;-)
Dieser Beitrag enthält 33 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

Benutzeravatar
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1236
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Re: Reinhard Mey und Heidelinde Weiß singen Abendlied von Hans Dieter Hüsch

#3

Beitrag von Marc » Do 19. Jul 2018, 20:51

...danke für den Hinweis! So angestaubt die Aufnahme und so merkwürdig das Duett zuerst auf mich wirkten, so berührend finde ich den Text und den Vortrag jetzt. In welcher Sendung das Duett wohl in grauer Vorzeit lief...? Lieben Gruß!
Dieser Beitrag enthält 42 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1601
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Re: Reinhard Mey und Heidelinde Weiß singen Abendlied von Hans Dieter Hüsch

#4

Beitrag von Skywise » Fr 20. Jul 2018, 09:05

Marc hat geschrieben:
Do 19. Jul 2018, 20:51
In welcher Sendung das Duett wohl in grauer Vorzeit lief...?

"Manche mögen's leis", 1981.

Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 26 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
greymagicvoice
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 789
Registriert: So 5. Okt 2003, 13:21
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: Reinhard Mey und Heidelinde Weiß singen Abendlied von Hans Dieter Hüsch

#5

Beitrag von greymagicvoice » Fr 20. Jul 2018, 17:13

Gerade habe ich mir Text und Harmonien dieses Liedes abgeschrieben. Es gefällt mir, ich wollte es selbst singen. Und als ich es nun zum ersten Mal sang, passierte etwas merkwürdiges: ich spürte, wie mich dieser Text, diese schlichte Melodie auf ungeahnte Weise anrührte. Und bei "altes Kind kommt nach Haus" kam ich nicht weiter, musste schlucken und fand mich zu Tränen gerührt. Was ist da passiert? Wie können ein paar schlichte Zeilen solch eine Wirkung haben, mich so anrühren? Welche Sehnsüchte, welche Erinnerungen, welche unerwarteten Gefühle geraten da in Schwingung? Ein Lied, zufällig zu mir gekommen wie so vieles im Leben, bringt mich in Aufruhr und verbindet mich mit einem tiefen Glücksgefühl - danke Hanns Dieter Hüsch, danke ihr Lieben, die ihr es ausgegraben habt! :-)

liebe Grüße
bis bald
hier oder woanders
Stephan
Dieser Beitrag enthält 147 Wörter


auf und ab vor und zurück
das leben ist ein einzelstück
und nicht für geld zu haben
es steht dir bei und stellt dich bloß
vergnügen pur und kummer groß
vom schoß bis zum begraben
S.G.

Benutzeravatar
Clemens
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1805
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 23:01
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 60
Kontaktdaten:

Re: Reinhard Mey und Heidelinde Weiß singen Abendlied von Hans Dieter Hüsch

#6

Beitrag von Clemens » Fr 20. Jul 2018, 20:25

Ich "fahnde" seit langer Zeit nach einem Fernsehausschnitt, welchen ich vor einigen Jahren zu-fällig sah. Darin singt Reinhard das Lied im Duett mit einer Frau, eine Kindersendung und es war definitiv nicht Heidelinde Weiß. Auch mich berührt dieses so "einfache" Lied auf Wunder-volle Weise.
Dieser Beitrag enthält 48 Wörter


...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)
Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)

Antworten