Reinhard Mey-Story auf der Website und "günstiger" DVD-Preis

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Oberfranke
Beiträge: 174
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:40

Reinhard Mey-Story auf der Website und "günstiger" DVD-Preis

#1

Beitrag von Oberfranke » Di 3. Jun 2003, 10:31

Hallo zusammen,
tja, nun hab ich mich endlich auch mal registriert, nachdem ich nach den ganzen "Fanseitenschließungen" erstmal wieder nach gleichgesinnten Meylingen suchen musste;-)
Erstens: Wollte eigentlich nur einen Tipp geben, um vielleicht "günstig" an die DVD zu kommen. Falls es bei Euch einen Drogeriemarkt Müller gibt, solltet Ihr da zuschlagen. Da kostet die DVD "nur" 25,99 Euro und meistens gibt es die Neuheiten nach einer Woche nochmal im Angebot.
Zweitens: Was haltet Ihr eigentlich von der "Wanderschafts-Fotostory" auf der offiziellen Homepage von Reinhard? Finde Sie bisher etwas seltsam. Was will uns der Autor damit sagen? Dass Reinhard auch äußerst brummlig kucken kann? Was soll der Fuchs unterm Arm? Fragen über Fragen...Anregungen erbeten;-)
Auf gute Diskussionen in der Zukunft;-)
Stefan, Eich, Einhandsegler, Oberfranke, wie auch immer
Dieser Beitrag enthält 133 Wörter


"Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!" - Astrid Lindgren

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2888
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Reinhard Mey-Story auf der Website und "günstiger" DVD-Preis

#2

Beitrag von Petra » Di 3. Jun 2003, 10:51

Hallo Stefan,
Erstens: Falls es bei Euch einen Drogeriemarkt Müller gibt, solltet Ihr da zuschlagen. Da kostet die DVD "nur" 25,99 Euro und meistens gibt es die Neuheiten nach einer Woche nochmal im Angebot.
Besten Dank - einen Müller-Markt gibt es sogar in Pirmasens!
Zweitens: Was haltet Ihr eigentlich von der "Wanderschafts-Fotostory" auf der offiziellen Homepage von Reinhard?
Ähm... nichts!! Das ist zugegebenermaßen etwas karg als Diskussionsbeitrag, aber mehr fällt mir dazu wirklich nicht ein.
Viele Grüße von Petra.
PS Deine Signatur ist wohl etwas überdimensional geraten. ;-)
Dieser Beitrag enthält 94 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Maren
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 640
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00

Reinhard Mey-Story auf der Website und "günstiger" DVD-Preis

#3

Beitrag von Maren » Di 3. Jun 2003, 10:55

Hallo Stefan,
Also, die Photostory finde ich reichlich seltsam. Aber ehrlich gesagt wundert mich das bei der Seite gar nicht. Die ist nicht besonders liebevoll gemacht und schlecht zu navigieren. Da sind wir von Holly und migoe doch ganz anderes gewohnt. Auch finde ich den Text eher albern. Aber das ist wohl Geschmacksache.
Was soll das Ganze?? Sollen wir hier jetzt alle wie in dieser reichlich seltsamen Fensehproduktion hinter dem einen Mann herlaufen, der sich in Deutschland (oder jetzt ja wohl eher Schweiz) hartnäckig vor seinen Fans versteckt??? Keine Ahnung. Ich denke, da hat jemand erkannt, daß die Internet-Meylinge enorm sauer und verprellt sind. Und jetzt wird versucht, sie durch neckische Spielchen auf dem Laufenden und bei guter Laune zu halten. Schließlich wollen CD und DVD ja verkauft werden!Vielleicht steht solches Verhalten und so ein Auftritt im Internet einem Sechzigjährigen ja gut zu Gesicht?? Ich weiß es nicht und denke dann mit Schrecken daran, daß ich in zwanzig Jahren auch sechzig bin.
Aber: Wenn ich ganz hart mit mir ins Gericht gehe, dann muß ich zugeben, daß ich diese Aktion auf Hollys Seite wohl amüsant gefunden hätte. Naja, es bleibt eine Narbe zurück!
Maren
P.S. Willkommen zurück. Fein, daß Du den Weg zu uns wieder gefunden hast
Dieser Beitrag enthält 217 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

Benutzeravatar
Maren
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 640
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00

Reinhard Mey-Story auf der Website und "günstiger" DVD-Preis

#4

Beitrag von Maren » Di 3. Jun 2003, 10:58

PS Deine Signatur ist wohl etwas überdimensional geraten.

Hey, Petra, das ist schon mal so bei Männern und ihren Phallussymbolen *frechgrins* :-x
Dieser Beitrag enthält 23 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1634
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Alter: 44
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

Reinhard Mey-Story auf der Website und "günstiger" DVD-Preis

#5

Beitrag von migoe » Di 3. Jun 2003, 11:19

Hallo Oberfranke,
juhu, endlich jemand, der auch meine Sprache spricht, obwohl, das, was Ihr Oberfranken Sprache nennt, ist in anderen Teilen Deutschlands vielleicht ein chinesischer Dialekt oder so ;-) Trotzdem, aus Kulmbach kommt also nicht nur gutes Bier :-D
Es freut mich, daß Du den Weg hierher gefunden hast und hoffe, Du lernst auch den einen oder anderen Liedermacher kennen und schätzen, den Du noch nicht kannstest.
Petra hat Recht, die Signatur, die Du verwendest ist etwas "überdimensioniert", deshalb habe ich mir erlaubt, das Bild auf eine akzeptable Größe herunterzurechnen. 20kb sollten das Maximum für ein Bild im Forum sein, sonst leidet irgendwann die Geschwindigkeit, wenn zu viele Besucher megabytegroße Files laden lassen....
Diese besonderen Informationen, die zur Zeit auf der offiziellen Webseite verbreitet werden sind zwar nicht das, was ich bisher für notwendig und wichtig für eine Künstlerpage halte, aber immerhin sind es "offizielle" Informationen und Bilder - freut Euch ;-)
migoe
Dieser Beitrag enthält 156 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Benutzeravatar
Diana
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18

Reinhard Mey-Story auf der Website und "günstiger" DVD-Preis

#6

Beitrag von Diana » Di 3. Jun 2003, 12:03

Hallo!
Erstmal auch von mir Dank an den Oberfranken wegen des DVD-Tips und ein herzliches "Willkommen" hier. :-)

migoe schrieb:
aber immerhin sind es "offizielle" Informationen und Bilder - freut Euch ;-)
migoe

Ähem... *räusper*... also, ich hätte da ja schon mal eher das Wort "Informationen" in Anführungszeichen gesetzt. Ich empfinde diese merkwürdige Story ähnlich wie Maren einfach nur albern und ausserdem überhaupt nicht witzig... und nein, das liegt nicht daran, dass ich alles, was von offizieller Seite kommt, jetzt einfach ablehne, denn im Gegensatz zu Maren hätte ich das bei Holly vermutlich auch befremdlich gefunden. Obwohl... in dem Fall hätte das bedeutet, dass es einen guten Kontakt zum Management gegeben hätte und das hätte ich wohl wieder gutgeheissen. ;-)
Liebe Grüsse, Diana
Dieser Beitrag enthält 129 Wörter



Benutzeravatar
Clemens
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1808
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 23:01
Alter: 60
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 60
Kontaktdaten:

Reinhard Mey-Story auf der Website und "günstiger" DVD-Preis

#7

Beitrag von Clemens » Di 3. Jun 2003, 15:11

Liebe Leute,

migoe schrieb:
aber immerhin sind es "offizielle" Informationen und Bilder - freut Euch ;-)
migoe

dem möchte ich mich anschließen.
Wer die Aktivitäten auf der Seite nicht grundsätzlich als erstes mit denen der ehemaligen Fanseiten vergleicht, der kann wohl Informationen finden. Wollte ich beispielsweise mal wieder ein Konzert von RM besuchen und ein kleines Präsent mitnehmen, würde ich vielleicht einen guten trocknen "Saale-Unstrut-Wein" aussuchen.
Generell, so denke ich, kann man die offiziellen Seiten eines Künstlers nicht an Fanseiten messen. Die Verehrung und Reflektionen, welche von den Fans kommen, hätten auf einer offiziellen Seite zu recht den Geruch von "Selbstbeweihräucherung". Um so trauriger ist, dass RM sich selbst und uns der besseren dieser beiden Darstellungsmöglichkeiten beraubt hat.
Er tut das wohl um eine Kommunikation, welche über zwei Sätze nach einem Konzert hinaus geht, zu vermeiden. Und einzig darin liegt für mich der Grund seine Seite fast nie aufzusuchen. Die Navigation kann sogar ich, trotz zugegeben unpraktischer Handhabe, bewältigen. Die Art des Humores liegt mir ähnlich wenig, wie seinerzeit die Wortwahl im Lied "Tierpolizei", aber beides ist wirklich Geschmacksache.
Der Fakt, solche privaten Dinge "auszustellen" ist neu und kommt bestimmt den Wünschen vieler Fans entgegen.
Liebe Grüße von Clemens
Dieser Beitrag enthält 214 Wörter


...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)
Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)

Oberfranke
Beiträge: 174
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:40

Reinhard Mey-Story auf der Website und "günstiger" DVD-Preis

#8

Beitrag von Oberfranke » Di 3. Jun 2003, 17:29

Hallo und Danke für die schnellen Reaktionen...
und vor allem: Sorry wegen meinem "Aus-Versehen-Plakat", ich wollte mich nicht mit dieser Mammut-Signatur in Szene setzen, bin selber erschrocken;-)
Danke für´s ausbessern, Migoe!
So, dann hoffe ich mal, dass sämtliche Müller-Filialen einen einheitlichen Preis haben und jeder zu einem einigermßen akzeptablen Preis an die DVD kommt.(BEI Ebay will einer pro Stück tatsächlich 60 Euro!!!).
So, jetzt muss ich los, man liest sich!
Stefan (Der leider nicht mehr an das Liedertreffen gedacht hat, aber vielleicht beim nächsten mal samt Gitarre antritt;-))
Dieser Beitrag enthält 102 Wörter


"Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!" - Astrid Lindgren

Benutzeravatar
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1236
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Reinhard Mey-Story auf der Website und "günstiger" DVD-Preis

#9

Beitrag von Marc » Mi 4. Jun 2003, 18:22

Hallo zusammen!
Grundsätzlich bin ich ganz eurer Meinung. Aber wie sagt mein Bwl-Lehrer immer so schön genervt "Grundsätzlich bedeutet: Es gibt Ausnahmen" ;-)! Also, ganz nett finde ich im Zusammenhang mit der bald erscheinenden DVD, was Maren gesagt hat:
Sollen wir hier jetzt alle wie in dieser reichlich seltsamen Fensehproduktion hinter dem einen Mann herlaufen, der sich in Deutschland (oder jetzt ja wohl eher Schweiz) hartnäckig vor seinen Fans versteckt???
Ich weiß zwar nicht, welche Fernsehsendung du hier meinst (;-)?), aber: Na klar, einerseits wird dort ein relativ ödes und einfaches Versteckspiel gespielt (abgesehen von den ganz netten Fotos...), auf der anderen Seite werden wir Mey bald "von seiner ganz persönlichen Seite" kennenlernen: Einerseits läuft Mey also vor uns weg, andererseits kriegen wir ihn hautnah! Das passt wirklich nicht zusammen! Wer läuft hier vor wem weg?
Aber Clemens hat meiner Meinung nach vollkommen recht -"Selbstbeweihräucherung" (und das halte ich als Evangele natürlich für das allerletzte ;-)), wäre von offizieller Seite natürlich ganz blöd. Da hält sich die Mey-Seite zum Glück ganz zurück. Und was die Navigation der Seite betrifft -Nun ja, auch ich bin kein Klick-Profi und komme zurecht. Man muss doch nicht alles mies machen, nur weil sich der eine oder andere in seiner kuscheligen Fan-Freiheit eingeschränkt fühlt...!
Aktuell ist die Seite -wer hätte es gedacht- im Augenblick wohl nur, weil es etwas zu verkaufen gibt ;-)! Daher auch der ganz neue Hinweis auf die DVD Klaar Kiming -Ganz unaktuell und uninformativ ist die Seite also wiederum auch nicht "nur"! Meine Vorfreude wurde so zumindest wieder etwas gesteigert -Die Marketing-Abteilung des Herrn Mey klappt also...
Zuletzt noch schnell etwas zur DVD -Den Bildern des Links nach zu beurteilen haben wir eine Zusammenfassung der DVD glaube ich schon im Dezember sehen können: Damals kam auf MDR "Ich wollte wie Orpheus singen -Reinhard Mey wird 60". Da kommt mir das eine oder andere Bild bereits bekannt vor.
So, nun muss ich aber weiter für eine Klausur lernen,
à bientôt, Marc
Dieser Beitrag enthält 351 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Benutzeravatar
JuergenS
Beiträge: 21
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:06

Reinhard Mey-Story auf der Website und "günstiger" DVD-Preis

#10

Beitrag von JuergenS » Mi 4. Jun 2003, 21:30

30 Euro empfohlener Verkauspreis!? Solche Preise kenne ich eigentlich nur von Disney und Animes. Aber bei letzteren dürften die Auflagen auch wesentlich kleiner sein. Aber nunja 210 min sind schon ein guter trost.
Dieser Beitrag enthält 34 Wörter


......

Antworten