Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Reinhard Mey sagt Auftritt bei "Wetten, dass...?" ab

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1365
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Reinhard Mey sagt Auftritt bei "Wetten, dass...?" ab

#21

Beitrag von Rex2005 » So 18. Nov 2007, 20:41

Hallo

...Ich stelle mir vor. ... Einladung zu "Wetten, dass?" Oh, schön
.... Warum darf Celine Dion singen und ich nicht.

Weil so eine Sendung keine Geburtstagsfete ist, wo jeder mal singen darf, wenn er will. Wenn er (oder das Management) eine Zusage gegeben hat, kannte er auch die Bedingungen unter die er eingeladen wurde. Schließlich geht´s bei solchen Sachen ja auch um einen kleinen Obulus und ich müsste mich gewaltig täuschen, wenn solche Dinge nicht schriftlich geregelt werden und statt dessen nur telefonisch eine Anfrage kommt: Haste Lust? - "Ja" oder Absage: "Hab keinen Bock mehr".
Ich denke eher, dass er den Liedermachern und sich selbst insgesamt mit der Absage und mit seinem öffentlichen Kummerkasten keinen guten Dienst erweist. Immerhin wird "Wetten das" auch von vielen Jüngeren gesehn, die vielleicht noch gar nicht wissen, dass außerhalb der Hitparaden andere Musik existiert. Da er sich sonst gerne als der Liedermacher schlechthin präsentiert oder präsentieren lässt, hätte er in so einer Sendung auch mit Worten einige Neugier wecken können.
LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 179 Wörter



Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1600
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Reinhard Mey sagt Auftritt bei "Wetten, dass...?" ab

#22

Beitrag von Skywise » So 18. Nov 2007, 21:22


Rex2005 schrieb:
Ich denke eher, dass er den Liedermachern und sich selbst insgesamt mit der Absage und mit seinem öffentlichen Kummerkasten keinen guten Dienst erweist. Immerhin wird "Wetten das" auch von vielen Jüngeren gesehn, die vielleicht noch gar nicht wissen, dass außerhalb der Hitparaden andere Musik existiert. Da er sich sonst gerne als der Liedermacher schlechthin präsentiert oder präsentieren lässt, hätte er in so einer Sendung auch mit Worten einige Neugier wecken können.
Wenn ich dem noch zwei kleine Gedankengänge hinzufügen dürfte?
Man sollte auch nicht vergessen, daß "Wetten, dass ...?" schon ein bißchen mehr ist als eine Talkshow mit Couch und schrill gekleidetem Moderator, der sich auch mal über verkühlte Eierstöcke ausläßt. Tatsächlich gab es schon namhafte Künstler, die auf dem Sofa gesessen haben, ohne etwas Aktuelles zu präsentieren. Allerdings wurden sie durch Wetten, die sich direkt oder indirekt mit ihnen bzw. ihrem Werk befaßt haben, dazu motiviert, in die Sendung zu kommen. In einem solchen Fall wäre der "öffentliche Kummerkasten" wirklich kein besonders geschickter Schachzug.
Außerdem wundert es mich, eine wirlich rein deutschsprachige Besetzungsliste für die Couch zu sehen. Besteht vielleicht die Möglichkeit, daß auch ausschließlich deutschsprachige Musiker hier ihr Stelldichein geben? Möglicherweise auch Leute, zu denen Reinhard Mey gewissermaßen als Galionsfigur der Liedermacherzunft herangezogen werden könnte ... gewissermaßen als "Mentor"?
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 240 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Bastian
Beiträge: 71
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:09

Reinhard Mey sagt Auftritt bei "Wetten, dass...?" ab

#23

Beitrag von Bastian » So 18. Nov 2007, 21:46

Soweit ich gehört habe, handelt es sich keineswegs um eine reindeutsche Besetzung in Graz. Es geht allein um die Quote. Die ZDF-Redaktion glaubt, dass ein RM, der sein Lied singt, nicht quotenträchtig ist. Auf der Couch ist das egal, weil sich allerlei Volk darauf tummelt. Da es sich eben um keine Talkshow handelt, sondern um eine der größten Unterhaltungssendungen, die es noch neben der reinen Volksmusik gibt, möchte natürlich jede(r), der ein Lied hat, es gerne singen. Es tritt zum Beispiel Amy Winehouse auf, "wenn sie denn laufen kann", wie Thomas Gottschalk (respektlos) ankündigte. - Es geht eigentlich darum, dass es für anspruchsvoll geltende Musik auf Deutsch im deutschen Fernsehen scheinbar keine Bühne gibt.
@Rex
Wenn es etwas Schriftliches gäbe, einen Vertrag, wäre ein Nichtkommen nicht so ohne weiteres möglich. Es scheint alles so einfach mit dem Buntfernsehen 2007 ;-)
Bastian
Dieser Beitrag enthält 152 Wörter



fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Reinhard Mey sagt Auftritt bei "Wetten, dass...?" ab

#24

Beitrag von fille » So 18. Nov 2007, 22:20

Hallo Leute!
Wer sagt denn, dass Herr Mey das öffentlich austrägt?
Er hat den Brief auf seiner Homepage öffentlich gemacht. Sonst noch wo? Wer liest auf die Beiträge auf seiner Homepage? Na, seine Fan-Gemeinde (oder wie man das nennen kann). Sooo öffentlich ist es auch nicht.
Fur mich ist "Wetten, dass..." eine Sendung, die sich schon längst überholt hat. Ich schaue sie mir nur an, wenn (was selten ist) ein interessanter Gast da ist. Für RM hätte ich mal wieder eingeschaltet. Die Leipzig-Sendung habe ich (nach langer Pause) wegen Celine Dion angeschaut. Jetzt reichts wieder. Gottschalk macht das auch schon viel zu lange. (Ist natürlich nur meine Meinung).
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 120 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Reinhard Mey sagt Auftritt bei "Wetten, dass...?" ab

#25

Beitrag von Petra » So 18. Nov 2007, 22:33

Hallo Marianne,

Er hat den Brief auf seiner Homepage öffentlich gemacht. Sonst noch wo? Wer liest auf die Beiträge auf seiner Homepage? Na, seine Fan-Gemeinde (oder wie man das nennen kann). Sooo öffentlich ist es auch nicht.

so habe ich auch mal gedacht, als ich Internet-Neuling war. Aber, da beißt die Maus keinen Faden ab, Internet ist Öffentlichkeit pur.
Viele Grüße von Petra :guckstduhier:
Dieser Beitrag enthält 69 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Rex2005
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1365
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00

Reinhard Mey sagt Auftritt bei "Wetten, dass...?" ab

#26

Beitrag von Rex2005 » Mo 19. Nov 2007, 08:18

Hallo Bastian
Klar geht es immer um die Quote! Fernsehen ist ja kein Wohlfahrtsverein. Aber Sendungen werden nicht erst 14 Tage vorher konzipiert und spätestens am 30.10. hat Herr M aus B gewusst das er als Wettpate eingeladen ist und wer die Showacts in der Sendung sind. Hat er ziemlich lange schmollend auf der Couch gesessen,bis er sich zu seinem Brief ans ZDF durchgerungen hat, der Arme ;-)
Hier
LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 73 Wörter



noway
Beiträge: 109
Registriert: Sa 18. Jun 2005, 15:41

Reinhard Mey sagt Auftritt bei "Wetten, dass...?" ab

#27

Beitrag von noway » Mi 21. Nov 2007, 22:10

Also, irgendwie bin ich zu blöd, um den entsprechenden Brief auf Reinhard Meys Seite zu finden. Wurde der in der Zwischenzeit entfernt? Und ja, was soll diese Diskussion (oder kann ich das erst verstehen, wenn ich den Brief gelesen habe)?
gx casanit
noway
Dieser Beitrag enthält 44 Wörter


Liebe ist weise gewordene Begierde
Hermann Hesse

Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1229
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Reinhard Mey sagt Auftritt bei "Wetten, dass...?" ab

#28

Beitrag von Doro1100 » Mi 21. Nov 2007, 22:37

Hallo noway!
Du bist auf keinen Fall zu blöd ;-) - nur zu spät: Der Brief ist nicht mehr online :-x
Gruß Doro
Dieser Beitrag enthält 23 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Reinhard Mey sagt Auftritt bei "Wetten, dass...?" ab

#29

Beitrag von Petra » So 25. Nov 2007, 20:36


moni schrieb:
Der Auftritt am 23. Nov. bei "Unsere besten deutschen Musikstars" ist ebenfalls schon länger nicht mehr aktuell.
LG Moni

Meine Schwester hat mich gerade angerufen. Sie hat zufällig mitbekommen, dass Reinhard Mey in diesem Ranking auf Platz 32 gelandet ist, immerhin zwei Plätze vor Johann-Sebastian-Bach....hrm. Allerdings kann ich solchen Platzierungen keine große Bedeutung beimessen. Zu schwierig ist jeweils der direkte Vergleich, zu unterschiedlich das Internet- oder Abstimmungsverhalten der jeweiligen Anhänger. 'Die Ärzte' waren auf Platz 15, 'Tokio Hotel' auf Platz 23, aber immerhin waren auch Beethoven und Mozart ziemlich weit vorne, Vierter wurde Peter Maffay, Sieger wurde Herbert Grönemeyer vor Udo Jürgens.
Und um nochmal auf das Thema des Threads zurückzukommen: Auf RMs Homepage, die inzwischen doch eigentlich deutlich aktueller geworden ist, wurde der 'Wetten, dass ...?'-Termin auch noch nicht gestrichen.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 149 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

moni
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 905
Registriert: So 11. Mai 2003, 15:44
Alter: 58

Reinhard Mey sagt Auftritt bei "Wetten, dass...?" ab

#30

Beitrag von moni » So 25. Nov 2007, 20:51

Hallo Petra,
das mit dem 32. Platz habe ich heute auch gelesen.
Auf der reinhard-mey Seite sind die Termine von "Unsere besten Musikstars" und "Wetten dass.." schon länger nicht mehr drin. Guck mal unter "Litfaß Säule".
Der arte Termin war drin sogar mit einem Hinweis auf Leute die ihren Videorecorder nicht richtig programiert haben (zweite Chance :-D )
LG Moni
Dieser Beitrag enthält 61 Wörter


:wau:
A bas les armes!

Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Reinhard Mey sagt Auftritt bei "Wetten, dass...?" ab

#31

Beitrag von Petra » So 25. Nov 2007, 21:02

Hallo Moni,

Auf der reinhard-mey Seite sind die Termine von "Unsere besten Musikstars" und "Wetten dass.." schon länger nicht mehr drin. Guck mal unter "Litfaß Säule".

Na schön, Litfaß-Säule hin oder her. Es wird aber nicht ausbleiben, dass jemand, der nach Terminen sucht, unter 'Termine' nachsieht. ;-)
Und dort sieht es so aus:
6.10.2007 Radio/TV: Wie Orpheus sein: Der Liedermacher Reinhard Frederik Mey
8.12.2007 Radio/TV: Wetten Dass..?
24.11.2007 Radio/TV: Wie Orpheus sein: Der Liedermacher Reinhard Frederik Mey
28.9.2007 Radio/TV: 3 nach 9
29.9.2007 Radio/TV: Wie Orpheus sein: Der Liedermacher Reinhard Frederik Mey
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 117 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Bastian
Beiträge: 71
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:09

Reinhard Mey sagt Auftritt bei "Wetten, dass...?" ab

#32

Beitrag von Bastian » Di 4. Dez 2007, 11:40

Übrigens, Amy Winehouse hat, obwohl es ihr gestattet werden sollte, ihre CD zu promoten, ihren Auftritt bei Wetten, dass? abgesagt.
Ich wüsste einen Ersatz ;-)
Bastian
Dieser Beitrag enthält 26 Wörter



Antworten