Reinhard Mey Noten

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Forumsregeln
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Benutzeravatar
LuLuTayfun
Beiträge: 2
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 20:35

Reinhard Mey Noten

#1

Beitrag von LuLuTayfun » Mo 11. Feb 2008, 20:39

Hallo Zusammen!!!!
Naja ich weißnicht, wie ich anfangen soll und dabei ist es noch nicht mal viel, worum ich bitten möchte. Ich suche Noten und/oder Tabs von Reinhard Mey!!!
Kann mir da Jemanf wohl weiterhelfen??? Das wäre echt nett!!!
Danke!!!
Dieser Beitrag enthält 44 Wörter



Benutzeravatar
Klajokas
Beiträge: 267
Registriert: So 30. Apr 2006, 21:14

Reinhard Mey Noten

#2

Beitrag von Klajokas » Di 12. Feb 2008, 22:31

Das mit den Noten ist immer so ein Problem. Gerade der Herr Mey ist ja nicht nur sehr aktiv beim Singen sondern auch beim Aufschreiben. Das was er aufgeschrieben hat will er ja gerne verkaufen, und so bestimmte Sachen mag er nicht. ( Verständlicher Weise)
Du müsstest schon genauer schreiben was Du von Herrn Mey suchst.
Denn es gibt hier einige die sich die Texte, Akkorde und Noten selber aufgeschrieben haben und da hat der Herr Mey nix gegen.
Also ein kleiner Wunschzettel und ich bin sicher Dir wird hier geholfen.
Gruß Klaus
Dieser Beitrag enthält 94 Wörter


Unbequem zu sein bedeutet oftmals, sich Hindernisse aufzubauen, die man dann selber aus dem Weg räumen muss, ohne bequem zu werden.

Benutzeravatar
LuLuTayfun
Beiträge: 2
Registriert: Mo 11. Feb 2008, 20:35

Reinhard Mey Noten

#3

Beitrag von LuLuTayfun » Mi 27. Feb 2008, 19:41

Hallo!
JA um auf die Noten und Akkorde zurück zu kommen am liebsten wären mir ja die Noten von dem Album "Mein Apfelbäumchen"!
Wäre echt cool, wenn ich davon ein bischen Material bekommen könnte!!!

Ich habe diesen einzeln stehenden Beitrag in den dazu gehörenden Thread verschoben. :schieb:
Petra, Webmaster
Dieser Beitrag enthält 55 Wörter



Benutzeravatar
greymagicvoice
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 797
Registriert: So 5. Okt 2003, 13:21
Alter: 58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 58
Kontaktdaten:

Reinhard Mey Noten

#4

Beitrag von greymagicvoice » So 2. Mär 2008, 09:51

Hallo LuluTayfun,
mal ganz abgesehen von möglichen privaten Quellen ist der ergiebigste Brunnen eigentlich immer noch die Sammlung "Von Anfang an" bzw. ihre Fortsetzung "... und so gehts weiter!"
Hier ist eine ziemlich umfangreiche (wenn vielleicht auch nicht ganz vollständige - wer weiß das evtl. genau? Sky?) Zusammenstellung von Mey-Liedern zu finden, die auch durchaus bezahlbar ist. Da solltest Du auch bei der Suche nach "Menschenjunges"-Liedern fündig werden.
freundliche Grüße
bis bald
hier oder woanders
Stephan
Dieser Beitrag enthält 80 Wörter


auf und ab vor und zurück
das leben ist ein einzelstück
und nicht für geld zu haben
es steht dir bei und stellt dich bloß
vergnügen pur und kummer groß
vom schoß bis zum begraben
S.G.

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1604
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Reinhard Mey Noten

#5

Beitrag von Skywise » So 2. Mär 2008, 12:44


greymagicvoice schrieb:
Hier ist eine ziemlich umfangreiche (wenn vielleicht auch nicht ganz vollständige - wer weiß das evtl. genau? Sky?) Zusammenstellung von Mey-Liedern zu finden, die auch durchaus bezahlbar ist.
Probleme mit der Vollständigkeit gibt's immer dann, wenn es sich um Lieder handelt, die Reinhard Mey nicht selbst geschrieben hat ("Geh und fang den Wind" sucht man darin beispielsweise vergeblich), wenn er die Lieder für jemand anderen geschrieben hat ("Mädchen, wildes Mädchen" für Adamo z. B.), wenn es sich um Material handelt, das außerhalb seiner LP-Veröffentlichungen erschien ("In meinem Zimmer fällt leis' der Regen" fehlt ebenfalls) oder Sachen aus seinem Frühwerk, die nicht im Eigenverlag erschienen sind.
Ansonsten stimmt das mit dem Umfang. Mit der Bezahlbarkeit übrigens auch :-D
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 132 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Bastian
Beiträge: 71
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:09

Reinhard Mey Noten

#6

Beitrag von Bastian » So 2. Mär 2008, 14:32

Nach Auskunft vom Maikäferverlag sind im neuen Textbuch Alle Lieder - Toutes les chansons alle Lieder zu finden, bei denen Reinhard Mey Text und Musik gemacht hat. Bei In meinem Zimmer fällt leis der Regen ist die Musik nicht von ihm, ich habe nachgefragt. Mit dem Eigenverlag kann so auch nicht stimmen, denn es sind ja Lieder aus dem Richter-Verlag und von Nobile abgedruckt.
Bastian
Dieser Beitrag enthält 67 Wörter



Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1604
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Reinhard Mey Noten

#7

Beitrag von Skywise » So 2. Mär 2008, 16:51

@Bastian:
Wenn Du mal wieder ein "Alle Lieder" in die Finger bekommen solltest, sag' mir Bescheid, ob "Das Canapé" abgedruckt ist (Text und Musik offiziell von Reinhard Mey, aber in meiner Ausgabe definitiv nicht enthalten).
Und - wir sprachen da oben von den Notenbänden "Von Anfang an" und Nachfolger, nicht von dem reinen Textbuch ;-)
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 56 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Bastian
Beiträge: 71
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:09

Reinhard Mey Noten

#8

Beitrag von Bastian » So 2. Mär 2008, 17:28

Das Canapé ist von einem anonymen Dichter. Die Musik ist von Reinhard Mey. EP Die drei Musketiere Xenophon 1966, da steht es drauf. Mein Kanapee, Text anonym/Mey.
Das Von Anfang an von 1977 gibt es in einer überarbeiteten Ausgabe von 2008 vom Voggenreiter Verlag. Genau wie beim Textbuch Alle Lieder befinden sich ausschließlich Lieder drin, bei denen Mey sowohl den Text als auch die Musik schrieb.
Gruß
Bastian
Dieser Beitrag enthält 70 Wörter



Benutzeravatar
Bastian
Beiträge: 71
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:09

Reinhard Mey Noten

#9

Beitrag von Bastian » Mo 3. Mär 2008, 11:21

In der überarbeiteten Ausgabe Von Anfang an vom Voggenreiter Verlag ist das Canapé drin. Verfasser unbekannt, Melodie Reinhard Mey.
Seite 83
Bastian
Dieser Beitrag enthält 22 Wörter



Benutzeravatar
Bastian
Beiträge: 71
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:09

Reinhard Mey Noten

#10

Beitrag von Bastian » Mo 3. Mär 2008, 12:48

@Skywise
Nach einigem Suchen habe ich mein altes Exemplar Von Anfang an gefunden. Das Canapé steht auf Seite 37.
Text: Verfasser unbekannt, Melodie: Reinhard Mey
Bastian
Dieser Beitrag enthält 26 Wörter



Antworten