Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Reinhard Mey: Erinnerung - heute bei Kerner!

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Oberfranke
Beiträge: 174
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:40

Reinhard Mey: Erinnerung - heute bei Kerner!

#1

Beitrag von Oberfranke » Do 6. Mai 2004, 10:57


Sendung am 6. Mai 2004, 23 Uhr
Gäste bei "Johannes B. Kerner"
Heute begrüßt Johannes B. Kerner den Liedermacher Reinhard Mey, den ehemaligen "DSDS"-Kandidaten Daniel Küblböck, den Comedian Dieter Nuhr sowie die Katzeneltern Günther und Ingrid Kölbl, deren Kater Billy 19 Tage im Flugzeug quer durch die USA reiste.
Reinhard Mey ist einer der wenigen Liedermacher, die bis heute noch auf dem Markt präsent sind. Über 500 Lieder hat der 61-Jährige bereits geschrieben und erhielt im Laufe der Jahre zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Sein neues Album "Nanga Parbat" widmet Mey Reinhold Messner und dessen toten Bruder. Woher die Verbundenheit kommt, und was ihn bewegt, erzählt der dreifache Vater heute.

Bin mal gespannt, wie und ob R.M. auf Küblböck reagiert... :-D
Dieser Beitrag enthält 133 Wörter


"Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!" - Astrid Lindgren

Oberfranke
Beiträge: 174
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:40

Reinhard Mey: Erinnerung - heute bei Kerner!

#2

Beitrag von Oberfranke » Do 6. Mai 2004, 11:10

Achja, hab noch eine Audio Rezension gefunden...bei der mir die Bezeichnung "Schlager" austößt...
Viel Spaß beim hören: (Real Player-Version!):
http://www.mdr.de/mdr-figaro/journal/13 ... Audio.html
Weiterer Mey Bericht:
http://www.dolomiten.it/nachrichten/art ... 5925516421
Dieser Beitrag enthält 43 Wörter


"Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!" - Astrid Lindgren

Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Reinhard Mey: Erinnerung - heute bei Kerner!

#3

Beitrag von Petra » Do 6. Mai 2004, 12:06

Hallo Stephan,
zuerst mal vielen Dank für die Erinnerung an den Fernseh-Termin.
Zu Deinem ersten Link bekomme ich folgende Meldung:
Seite nicht gefunden
Die von Ihnen angeforderte Seite existiert nicht.
Zu Deinem zweiten Link empfehle ich einen Blick ins Pressearchiv. ;-)
Viele Grüße von
Petra
Dieser Beitrag enthält 47 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Oberfranke
Beiträge: 174
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:40

Reinhard Mey: Erinnerung - heute bei Kerner!

#4

Beitrag von Oberfranke » Do 6. Mai 2004, 12:18

Hallo Petra...der Link wurde nicht komplett übernommen...warum weiß ich auch nicht....2.Versuch...sollte das direkte anklicken nicht klappen einfach folgende Zeile KOMPLETT kopieren und in den Browser einfügen:
http://www.mdr.de/mdr-figaro/journal/13 ... Audio.html

Gruß Stefan
Dieser Beitrag enthält 44 Wörter


"Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!" - Astrid Lindgren

Antworten