Reinhard Mey bei Kerner

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Benutzeravatar
StephanH
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 545
Registriert: Fr 7. Mär 2003, 08:11
Alter: 55
Kontaktdaten:

Reinhard Mey bei Kerner

#1

Beitrag von StephanH » Di 12. Apr 2005, 12:27

Hallo,
heute Abend um 23:15 Uhr im ZDF ist Reinhard Mey zu Gast bei Kerner.
mfg Stephan
Dieser Beitrag enthält 18 Wörter


Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse.... G.Gundermann

Benutzeravatar
Maren
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 640
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00

Reinhard Mey bei Kerner

#2

Beitrag von Maren » Di 12. Apr 2005, 18:00

Danke für den Tipp, lieber Stephan,
Hier der Text zur Kerner-Show von heute abend:
"Liedermacher Reinhard Mey (62) wurde von seinen Eltern frei erzogen. Umso schlimmer empfand er die Strenge an der Schule. Noch heute kritisiert der dreifache Vater, dass an deutschen Schulen zu viele Kinder in einer Klasse sind und die Leistung der Lehrer nicht kontrolliert wird.
Petra Gerster, "heute"-Moderatorin, hat aufgrund der Bildungsmisere in Deutschland das Buch "Stark fürs Leben" geschrieben, eine Fortsetzung des ersten Buches "Erziehungsnotstand". Die 49- Jährige ist Befürworterin von Ganztagsschulen.
Für Katharina Saalfrank, Diplom-Sozial-Pädagogin, sind schwer erziehbare Kinder eine Herausforderung. Die vierfache Mutter (33) hilft in der TV-Serie "Super Nanny" Familien, die Dauerstress mit ihren Kindern haben.
Deutschlands erfolgreicher Hip-Hopper Samy Deluxe wuchs in Hamburg auf und hatte es als schwarzes Kind in der Schule nicht leicht. Keiner hat ihm Spaß am Lernen vermittelt und der 27-jährige Vater sieht für seinen Sohn in Deutschland keine Perspektiven.
Stephanie Edel, Diplom-Kulturpädagogin, ist vierfache Mutter und unterrichtet ihre Kinder zu Hause, obwohl sie damit gegen die Schulpflicht verstößt. Deutsche öffentlichen Schulen seien der 36-Jährigen nicht gut genug.
Doris Ahnen, Ministerin für Bildung, Frauen und Jugend in Rheinland-Pfalz, hat das ehrgeizige Ziel vor Augen, an jeder fünften Schule in Rheinland-Pfalz ganztags Unterricht anzubieten. Über die Vorteile einer Ganztagsschule und wie weit sie von ihrem Ziel entfernt ist - heute mehr bei Kerner. "
Ich bin mal gespannt, was Herr M aus B dazu sagen wird. Aber im Grunde kennt man seine Haltung ja schon, oder?
Liebe Grüße an alle
Maren
Dieser Beitrag enthält 275 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Reinhard Mey bei Kerner

#3

Beitrag von fille » Di 12. Apr 2005, 18:28

Hallo ihr alle,
ich dachte schon, dass es eine Falschmeldung wäre!
Mey schon wieder in der Kerner-Show? Er war doch erst vor ein paar Monaten dort. Will er vielleicht über seine neue Platte reden? Bei Kerner gibt's doch keine Darbietungen, oder?
Aber wenn es da nur um Schulprobleme geht, werde ich es wohl verpassen und darauf warten, dass mal wieder richtig was los ist im Forum :-D. Denn es wird bestimmt darüber berichtet!
Liebe Grüße
Marianne
Dieser Beitrag enthält 80 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Maren
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 640
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00

Reinhard Mey bei Kerner

#4

Beitrag von Maren » Mi 13. Apr 2005, 00:45

Es wird, liebe Marianne.
Es war eine sehr interessante Sendung, in der mir nicht nur Reinhard Mey positiv aufgefallen ist, sondern ganz besonders Sammy Deluxe. Hut ab vor einem so jungen Mann mit so klaren Vorstellungen.
Jetzt aber erst mal ins Bett.
Liebe Grüße an alle
Maren
Dieser Beitrag enthält 48 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

Benutzeravatar
Nordlicht
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 646
Registriert: So 16. Feb 2003, 22:31

Reinhard Mey bei Kerner

#5

Beitrag von Nordlicht » So 17. Apr 2005, 03:48

Hallo, Ihr Lieben !
Um es vorweg zu nehmen: Ich habe nicht die ganze Sendung verfolgt, sondern nur hin und wieder ein paar Bruchstücke. Was mir aber bei Herrn M. aus B. auffiel, das war, daß mir bei ihm nichts mehr auffällt. Alles, was er da zum Leben im Allgemeinen und zu seinem Leben im Besonderen von sich gibt, das hat man schon - so oder ähnlich - woanders vernommen, sei es von Mey selbst oder von anderen.
Liegt es immer noch an den Nachwehen des "WebSite- Gate", daß Mey in meinen Augen jemand ist, der zwar schöne Musik macht, sich aber mehr und mehr aus dem "normalen" Leben verabschiedet ? Oder hebt er jetzt im Alter nicht mehr nur flugzeugmäßig ab ? So wirklich kann ich das garnicht beurteilen. Aber nichtsdestotrotz warte ich natürlich auch auf das nächste (deutsche) Album und die Tournee. Vielleicht weiß ich dann mehr.
Schade fand ich, daß die Sendung durch diese unsägliche "Super- Nanny" verunstaltet wurde, weil mit dem Gespräch diese grottendumme TV- "Reality" auch noch eine Aufwertung erfährt, statt dorthin zu gehen, wohin sie gehört: Nämlich in den Orkus !
Bei Sammy de Luxe gab es tatsächlich nette Denkansätze, aber auch hier eine Kritik: Wieso eigentlich bringen die heutigen Berufs- Jugendlichen keinen unfallfreien, deutschen Satz mehr zustande ? Mein Deutsch- Lehrer jedenfalls würde - wäre er denn schon tot - im Grab rotieren wie ein Propeller ob manchen Elaborates.
Für mein Empfinden jedenfalls war es ein durchschnittlicher "Kerner" - was bei diesem easy- sweet- gesofteten Talk- Master ja immerhin schon was ist.
Liebe Grüße aus dem nunmehr voll eingekehrten Frühling in Oberösterreich,
ANDREAS.

(...der vielleicht auch nur einen kritischen Abend hatte...)
Dieser Beitrag enthält 287 Wörter


"But as long as I can see the morning,
in miracles, much more than I can say,
it´s enough to keep me still believing
in drifting hearts, so far away."

(''Book of golden stories''/ RUNRIG)

Antworten