Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Reinhard Mey als Texter für andere Künstler

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Antworten
QueenMarie
Beiträge: 34
Registriert: Mi 22. Jun 2005, 16:26

Reinhard Mey als Texter für andere Künstler

#1

Beitrag von QueenMarie » Mi 13. Jul 2005, 17:01

Guten Tag allerseits
Ich hab' mal irgendwo/irgendwann gelesen, dass Reinhard Mey in den 70ern einen Liedtext für Udo Jürgens geschrieben hat. Weiss jemand, wie es zu dieser "Zusammenarbeit" kam? Wollte Mey damit einfach nur gross Geld verdienen? Oder hatte er eine andere Motivation?
Reinhard Mey hat doch ansonsten nur wenig für andere Künstler getextet, oder? "Gute Nacht, Freunde" für Inga & Wolf fällt mir spontan ein, und dann noch "Der Mann am Fenster", dass die Gruppe Pur interpretiert hat (hat er aber nicht direkt für sie geschrieben)
Liebe Grüsse
gx casanit
Queen Marie
Dieser Beitrag enthält 101 Wörter



Michael
Beiträge: 753
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Danksagung erhalten: 1 Mal

Reinhard Mey als Texter für andere Künstler

#2

Beitrag von Michael » Mi 13. Jul 2005, 17:20

Hallo QueenMary!
Wie es zu der Zusammenarbeit kam, weiß ich auch nicht, halte es aber für realistischer, dass Jürgens auf Mey zukam, da letzterer ja erst am Anfang stand und ersterer schon ein Weltstar war und zuvor ja auch mit der Chansonsängerin Alexandra zusammen gearbeitet hat. Ein Ohr für junge Talente hat der Mann also (oder hatte es zumindest).
Es gab übrigens zwei Lieder: "Auf meinem Tisch ein weißer Bogen" und "Eine Art von Serenade". Beide auf der LP "Udo '71" und bestimmt auf irgendeiner CD-Neuveröffentlichung zu finden.
Vor X Jahren hab ich mal in einem Laden eine alte Joana-Platte gesehen, auf der, wie ich meine, auch ein, zwei Texte von RM waren. Kann das sein? Lisa?
Michael
Dieser Beitrag enthält 126 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1600
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Reinhard Mey als Texter für andere Künstler

#3

Beitrag von Skywise » Mi 13. Jul 2005, 19:02


Es gab übrigens zwei Lieder: "Auf meinem Tisch ein weißer Bogen" und "Eine Art von Serenade". Beide auf der LP "Udo '71" und bestimmt auf irgendeiner CD-Neuveröffentlichung zu finden.
"Auf meinem Tisch ein weißer Bogen" befindet sich auf der "Lieder, die im Schatten stehen 1 + 2". "Eine Art von Serenade" auf "Lieder, die im Schatten stehen 3 + 4", allerdings in einer Live-Version, bei der die zweite Strophe unterschlagen wurde. Ansonsten hofft man irgendwie noch darauf, daß einige Alben der 70er Jahre auch irgendwann mal auf CD erscheinen.
zu Joana:
Ich weiß von dem Lied "Und du sagst dir, die Zeit heilt alle Wunden", das Reinhard Mey für Joana schrieb (Text und Musik). Ob es noch weitere gibt, weiß ich spontan allerdings nicht.
Natürlich gibt es ja auch noch Cover-Versionen von RM-Liedern, z. B. von Normahl ("Diplomatenjagd"), Hannes Wader ("Ich bring dich durch die Nacht"), Melotron ("Lilienthals Traum"), Grungerman ("In Tyrannis") oder "Über den Wolken" von ... ach, lassen wir das besser ... auf jeden Fall einigen :-D
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 175 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Reinhard Mey als Texter für andere Künstler

#4

Beitrag von Petra » Mi 13. Jul 2005, 20:03

Hallo!
Bei dem Lied Gib einem Kind deine Hand auf Nana Mouskouris CD Meisterstücke ist ebenfalls Reinhard Mey als Texter angegeben.
Gruß, Petra
Dieser Beitrag enthält 24 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1600
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Reinhard Mey als Texter für andere Künstler

#5

Beitrag von Skywise » Mi 13. Jul 2005, 21:07

Adamo ist mir vorhin auch noch eingefallen. Der Text zu "Mädchen, wildes Mädchen" stammt von Reinhard Mey :-)
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 21 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

QueenMarie
Beiträge: 34
Registriert: Mi 22. Jun 2005, 16:26

Reinhard Mey als Texter für andere Künstler

#6

Beitrag von QueenMarie » Do 14. Jul 2005, 14:43

Guten Tag allerseits
Vielen Dank für Eure Antworten. Das sind ja doch mehr Texte, als ich vermutet habe.
Gruss
gx casanit
Queen Marie
Dieser Beitrag enthält 24 Wörter



Antworten