rbb Kulturradio: Lieder als Gedicht gelesen

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Benutzeravatar
Viktor
Beiträge: 351
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

rbb Kulturradio: Lieder als Gedicht gelesen

#1

Beitrag von Viktor » Mi 2. Mai 2018, 05:45

Hallo zusammen,

Reinhard schreibt auf seiner Webseite:
Reinhard Mey hat geschrieben: Das Kulturradio vom RBB hat mich eingeladen, für die Sendereihe "kurz und gut" fünf meiner Lieder als Gedicht zu lesen. Es war ein überraschendes, interessantes, schönes Experiment.

...und verweist direkt auf das erste Gedicht in der Mediathek: Ich liege bei dir

Ich bin gespannt auf die nächsten vier...

Viele Grüße,
Viktor
Dieser Beitrag enthält 67 Wörter


...

Benutzeravatar
Clemens
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1805
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 23:01
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 60
Kontaktdaten:

rbb Kulturradio: Lieder als Gedicht gelesen

#2

Beitrag von Clemens » Mi 2. Mai 2018, 10:52

Ich bin sehr tief berührt. Auch, wenn ich die Lieder von Reinhard sehr liebe, auch wenn ich sehr viele davon so verinnerlicht habe, dass ich sie in - und auswendig kannte (bei Letzterem setzt mir mittlerweile das Alter zu), ist hier für mich definitiv weniger mehr. Das Lied verliert nichts an Wert, aber befreit von der Hülle Musik gewinnen die Worte für mich an Tiefe. Zumal sie vom Verursacher voller Emotion von Innen nach Außen getragen werden. Ich freue mich auf mehr. :-)
Dieser Beitrag enthält 86 Wörter


...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)
Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)

Benutzeravatar
Carsten K
Verstorben
Verstorben
Beiträge: 1440
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09

rbb Kulturradio: Lieder als Gedicht gelesen

#3

Beitrag von Carsten K » Mi 2. Mai 2018, 23:00

Auch ich bin sehr berührt, auch wenn ich zugeben muss, dass ich das betreffende Lied gar nicht kenne... :roll: (Aber vielleicht kann's mir ja wer beim LT vorsingen... ;-) )
Ich selbst hab schon ein paarmal versucht, bei Poetry Slams meine Lieder als Gedichte (also nicht gesungen und ohne Gitarrenbegleitung) vorzutragen, aber das ist jedesmal ziemlich in die Hose gegangen, wie ich fand... Trotzdem spannend, dass es dieses Projekt beim rbb-Kulturradio gibt, und dass Reinhard Mey es unterstützt, indem er sich daran beteiligt. Wenn er nicht als Liedermacher berühmt geworden wäre, hätte er sich auch auf den zahlreichen Berliner Lesebühnen einen Namen machen können, wenn es diese damals, als er sich noch keinen Namen gemacht hatte, schon gegeben hätte... ;-)
Dieser Beitrag enthält 126 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

Anja
Beiträge: 22
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 07:03
Kontaktdaten:

rbb Kulturradio: Lieder als Gedicht gelesen

#4

Beitrag von Anja » Sa 5. Mai 2018, 22:07

Schöner Hinweis, danke!
Ich find das auch nicht so einfach. Ich glaub das liegt daran, dass man sich beim Rezitieren vom Gesangsrhythmus lösen muss, damit es nicht "leiert".
Dieser Beitrag enthält 30 Wörter



Benutzeravatar
amori
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 686
Registriert: Fr 9. Sep 2005, 23:54

rbb Kulturradio: Lieder als Gedicht gelesen

#5

Beitrag von amori » Mo 7. Mai 2018, 23:54

Da stimme ich Clemens zu.
Und ich denke, dass es nur mit Texten funktioniert, die so stark sind, dass sie keine Musik als Stütze benötigen und eine Stimme, die alles trägt.
Großartig! :anbeten:
Dieser Beitrag enthält 36 Wörter


Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.
Bertolt Brecht

Gegen RECHTS zu sein ist nicht LINKS, sondern LOGISCH.

Benutzeravatar
Viktor
Beiträge: 351
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: rbb Kulturradio: Lieder als Gedicht gelesen

#6

Beitrag von Viktor » Mo 25. Jun 2018, 23:23

Hallo zusammen,

heute wurde das zweite Gedicht vom RBB online gestellt: Wiegenlied.

Hier entlang...

Viel Spaß beim Anhören
Viktor
Dieser Beitrag enthält 20 Wörter


...

Benutzeravatar
Carsten K
Verstorben
Verstorben
Beiträge: 1440
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09

Re: rbb Kulturradio: Lieder als Gedicht gelesen

#7

Beitrag von Carsten K » Mo 25. Jun 2018, 23:27

Wunderschön! :-)
Dieser Beitrag enthält 2 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

Benutzeravatar
Viktor
Beiträge: 351
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: rbb Kulturradio: Lieder als Gedicht gelesen

#8

Beitrag von Viktor » Fr 24. Aug 2018, 12:37

Hallo miteinander,

das nächste Gedicht ist
Im Haus am Meer.

Eines meiner Lieblingslieder, und es macht sich in dieser Form auch sehr schön. Dennoch "verstehe" ich es bis heute nicht so richtig - aber nicht so richtig ist vielleicht auch genau richtig.

Viele Grüße
Viktor
Dieser Beitrag enthält 46 Wörter


...

Benutzeravatar
Kurti
Beiträge: 3
Registriert: Fr 11. Mai 2018, 18:47
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: rbb Kulturradio: Lieder als Gedicht gelesen

#9

Beitrag von Kurti » So 16. Dez 2018, 12:46

Morgen liest Reinhard Mey "Viertel vor Sieben" - und nachmittags um gibt es dazu auch noch ein Gespräch mit ihm.

Er selbst kündigt das so an: https://www.reinhard-mey.de/start/blog/ ... vor-sieben

Da ich zu den Sendezeiten arbeite, hoffe ich, dass es nicht nur das Gedicht, sondern auch das Interview anschließend zum nachhören online gibt.

Kurti
Dieser Beitrag enthält 62 Wörter



Benutzeravatar
Viktor
Beiträge: 351
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: rbb Kulturradio: Lieder als Gedicht gelesen

#10

Beitrag von Viktor » Di 18. Dez 2018, 09:23

Danke für den Hinweis, Kurti.

Ich war ebenfalls nicht zuhause, aber dein Wunsch wurde erhört, und sowohl das ganze Gespräch mit Gedicht und Musikstück als auch das Gedicht für sich allein sind in der Mediathek verfügbar.
Das Interview ist ganz nett, dreht sich hauptsächlich um das Vorlesen, das Lied 'Viertel vor sieben' und zugehörige Emotionen sowie das Älterwerden.

Viel Spaß beim Anhören und viele Grüße
Viktor
Dieser Beitrag enthält 76 Wörter


...

Antworten