Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Persönliche "Hit"-Parade

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Rike
Beiträge: 770
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:23

Persönliche "Hit"-Parade

#61

Beitrag von Rike » Fr 15. Jul 2011, 23:27

Hallo zusammen,
ich bin in den 70ern mit Reinhard Mey groß geworden und habe als Kind z.B. die Sendungen, die er gemeinsam mit Adamo hatte (wie hießen die noch?) sehr geliebt. Die Bilder zu "Ich bin Klempner von Beruf" sind für immer auf meiner Festplatte eingebrannt....
Und ich bin auch heute kurz vor der 50 immer noch Fan von Reinhard Mey!!!
Jetzt habe ich endlich dieses Forum entdeckt und möchte mich mit diesem Beitrag "vorstellen". Bisher habe ich hier schon viele Neuigkeiten erfahren, die mich sehr interessieren. Ich habe keine Forums-Erfahrung und bin sehr gespannt, was ich in dieser für mich "neuen Welt" noch entdecken werde.
Aber nun endlich zu meiner Liste:
Welches Lied
- macht euch fröhlich: Mairegen, Danke liebe gute Fee, Spring auf den blanken Stein, Ich bin Klempner von Beruf, Lulu, In Lucianos Restaurant
- erinnert euch an einen Freund: Ich kann, Ich lass Dich nicht allein
- lässt euch weinen: Drachenblut, Weißt Du noch Etienne?, Erbarmen, Die Kinder von Izieu,
-lässt euch la chen: Ich bin, Männer im Baumarkt, Noch ‘n Lied [/b](am liebsten in der Live-Version von „!Ich kann“), Alle guten Dinge sind Drei,
- hört ihr zur Zeit am meisten: Ca. 200 Lieder aus der Liste „Meyne Lieblingslieder“... Seit heute „Kommnick spielt Mey" - bin vom ersten Hören noch ganz hin und weg…
- lässt euch über das Leben nachdenken: Danke liebe gute Fee,
- lässt euch über die Welt nachdenken: In Tyrannis, Die Würde des Schweins ist unantastbar, Mein Land, Narrenschiff
- hättet ihr gerne selbst geschrieben: Verzeih und Lass Liebe auf uns regnen
- hört ihr niemals: Der kleine Wiesel und Erbarmen (halte ich beides nur schwer aus…)
- mochtet ihr früher und hat heute eher nostalgische Bedeutung: Wie vor Jahr und Tag, Kleiner Kamerad, Vaters Nachtlied
- mögt ihr die Worte: Was weiß ich schon von Dir, Sommermorgen, Lass Liebe auf uns regnen, Von Luftschlössern, die zerbrochen sind
- mochtet ihr früher nicht, aber jetzt doch: Diplomatenjagd, Die heiße Schlacht am kalten Buffet
- hört ihr gerne beim Einschlafen: Drei Jahre und ein Tag, Ich bring Dich durch die Nacht, Alles ist gut, Lebwohl, Adieu, gute Nacht, Mein roter Bär, Der Bär, der ein Bär bleiben wollte
- hört ihr gerne beim Aufwachen: Spring auf den blanken Stein, What a lucky man you are, Du bist ein Riese Max, Bunter Hund, Lass Liebe auf uns regnen,
- könnt ihr perfekt singen: Kann leider nicht singen
- lässt euch an eine Person denken, die ihr bewundert: Charlotte

Herzliche Grüße aus Hamburg von Rike
Dieser Beitrag enthält 438 Wörter



Clemens
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1798
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 23:01
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 60
Kontaktdaten:

Persönliche "Hit"-Parade

#62

Beitrag von Clemens » Sa 16. Jul 2011, 00:12

Hallo Rike,
schön Dich hier zu haben. Ja, Meylinge findest Du hier zu Hauf. Zum Glück keine "Fan-atischen" aber wohl sehr viele, welche die Kunst von Reinhard Mey in besonderer Weise verinnerlicht haben und sich dessen nicht schämen. :-)
Gerade an diesem Gesprächsfaden kann man schon eine Menge ablesen. Ich hab die Gelegenheit benutzt zu meinem Beitrag zurück zu gehen. Da gab es Mairegen noch nicht, aber sonst gibt es schon einige Überschneidungen. Dabei ist mir auch wieder aufgefallen, dass heute meine Liste an vielen Stellen anders aussehen würde, besonders, wenn ich mich wieder auf ein Minimum beschränken würde.
Vielleicht warte ich ja noch ein Weilchen und schreibe dann mal eine "Gegenüberstellung".
Viel Spaß beim Stöbern und kommunizieren wünscht Dir
Clemens :-)
Dieser Beitrag enthält 132 Wörter


...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)
Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)

fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Persönliche "Hit"-Parade

#63

Beitrag von fille » Sa 16. Jul 2011, 13:23

Hallo Rike,
Hört ihr zur Zeit am meisten: Ca. 200 Lieder aus der Liste „Meyne Lieblingslieder“...

Tja so ist, die Qual der Wahl! :-)
Vielen Dank, dass du diesen Beitrag wieder nach oben geholt hast. Seit Entstehung dieses Threads gibt es neue Mey-Lieder. Einträge wie
Lässt euch weinen: Drachenblut

konnte es vor ein paar Jahren noch nicht geben....
Liebe Grüße
Marianne

Dieser Beitrag enthält 65 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Persönliche "Hit"-Parade

#64

Beitrag von fille » Mi 19. Okt 2016, 18:49

Liebe Mey-Lieder-Freunde,
jetzt hole ich das auch noch mal hervor. Vielleicht will der eine oder die andere sich das nochmal anschauen und überlegen, ob es heute noch so gilt. Und es sind in den letzten Jahren noch einige dazu gekommen.
Diesmal hat mich Liedertom darauf gebracht:
Liedermacher wie Mey, Wecker, Wader - das sind für mich nun mal die wichtigsten, auch wenn das verdammt nach Liedermachermainstream klingen mag - diese Herren jedenfalls haben ganz entscheidende Soundtracks zu meinem Leben abgeliefert mit dem einen oder anderen Lied. Und wenn ich mein Leben Revue passieren lassen sollte, dann würde ich mich am liebsten hinsetzen, meine Gitarre nehmen und einfach die 40 - 50 oder mehr Lieder hintereinander weg singen, die diese Soundtracks für mein Leben abgegeben haben.

Liebe Grüße, Marianne
Dieser Beitrag enthält 131 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Antworten