Neuigkeiten

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Benutzeravatar
moni
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 925
Registriert: So 11. Mai 2003, 15:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 58

Neuigkeiten

#1

Beitrag von moni » Fr 6. Feb 2009, 09:28

Der Mai kann kommen *freu*
Das Album mit dem Titel "Danke, liebe gute Fee" soll zusammen mit einer DVD, die auch hinter die Kulissen der Tournee blickt, Anfang Mai herauskommen, wie der 66-jährige Mey am Mittwoch der dpa sagte.
Dieser Beitrag enthält 41 Wörter


:wau:
A bas les armes!

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 760
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Danksagung erhalten: 2 Mal

Neuigkeiten

#2

Beitrag von Michael » Fr 6. Feb 2009, 10:12

Hallo,
hier die komplette Meldung:
Reinhard Meys neues Live-Album: «Danke, liebe gute Fee»
Berlin (dpa/bb) - Der Berliner Liedermacher Reinhard Mey («Über
den Wolken») hat sein neuestes Live-Album von der letzten Tournee
fertig gestellt. Es ist ein Mitschnitt von einem Benefizkonzert im
November 2008 im Münchner Circus Krone zu Gunsten der Stiftung
«Menschen für Menschen» von Karlheinz Böhm. Das Album mit dem Titel
«Danke, liebe gute Fee» soll zusammen mit einer DVD, die auch hinter
die Kulissen der Tournee blickt, Anfang Mai herauskommen, wie der 66-
jährige Mey am Mittwoch der dpa sagte.

Am 10. März nimmt Mey in seiner Heimatstadt an einem Gedenkkonzert
für den 2003 gestorbenen Kollegen Ulrich Roski teil, der im März 65
Jahre alt geworden wäre. Laut Mey haben sich im Konzerthaus am
Gendarmenmarkt zu Gunsten der Deutschen Krebshilfe auch andere
Weggefährten und Freunde Roskis angesagt wie Jürgen von der Lippe,
Inga und Wolf, Lothar von Versen und Black, der frühere Partner des
Duos Schobert und Black. Roski und Versen waren Meys Schulkameraden
auf dem Französischen Gymnasium in Berlin.

Die nächste Tournee des «Rentners» Mey steht schon fest: «Am 19.
September 2011 geht es wieder los. Natürlich machen wir alle immer
die Rechnung ohne den Wirt, aber wenn ich mir was wünschen darf, dann
möchte ich 2011 wieder losziehen. Die Lust ist ungebrochen, bei allem
Lampenfieber, aber man braucht seine Bestätigung um zu sehen, es
funktioniert immer noch. Nach der einsamen Schreibezeit im häuslichen
Kämmerchen ist es ein Geschenk und ein großes Glücksgefühl, wieder in
der Arena zu stehen, sich wieder zu beweisen und das Selbstvertrauen
wiederherzustellen.»

Auch an den neuen Texten bastelt der Liedermacher schon. Aber
manchmal muss er sich auch gar nichts Neues einfallen lassen, wenn er
an die gegenwärtigen gesellschaftspolitischen Turbulenzen denkt und
dabei sein schon vor Jahren geschriebenes Lied «Narrenschiff» noch
einmal hervorholt mit den Zeilen «Die Ladung ist faul, die Papiere
fingiert...Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken...der
Funker zu feig', um SOS zu funken, Klabautermann führt das
Narrenschiff, volle Fahrt voraus und Kurs auf's Riff».


Michael
(der heute seinen Urlaub fürs LT genehmigt bekommen hat :-) )
Dieser Beitrag enthält 377 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Benutzeravatar
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1236
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Neuigkeiten

#3

Beitrag von Marc » Sa 7. Feb 2009, 11:08

Oh, wie ich mich freue! Eine DVD von dem Konzert, bei dem ich selbst dabei war!
Dieser Beitrag enthält 16 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Benutzeravatar
Ikarus
LT Gründer
Beiträge: 556
Registriert: So 27. Jul 2003, 16:02
Alter: 65

Neuigkeiten

#4

Beitrag von Ikarus » So 8. Feb 2009, 12:53

Ja, das ist toll, daß es wieder eine DVD geben wird!!
Und über die Meldung muß ich schmunzeln... ich habe in letzter Zeit selbst immer wieder ans "Narrenschiff" denken müssen (sogar des öfteren vor mich hergesungen) angesichts der Quadratur des Kreises, angesichts des verzweifelten Bemühens der Mächtigen, das System am Leben zu erhalten, ohne endlich den Grundfehler zu beheben: die immer größer werdende Ungleichverteilung. Denn es gibt kein Problem der materiellen Gütermenge, sondern nur ein Verteilungsproblem!! Und das verschärft sich leider immer mehr. Nur wird dann leider lieber Krieg geführt, statt das System zu ändern...
Dieser Beitrag enthält 102 Wörter



Antworten