Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Oberfranke
Beiträge: 174
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:40

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#1

Beitrag von Oberfranke » Fr 30. Apr 2004, 14:03

Hallo, heißer Tipp an alle (z.B. Maren) die es - wie ich auch - nicht erwarten können, das neue Mey-Album in den Händen zu halten:
Wollte mir die CD eigentlich gerade in der Mittagspause nur reservieren, da sehe ich das Teil schon in der Auslage in der Musik-Abteilund bei der Drogerie Müller. Also, wer´s nicht erwarten kann, sollte mal in den Plattenladen seines Vertrauens schauen!
Reingehört hab ich noch nicht (weil ich noch auf der Arbeit sitze), aber schon mal einen Blick ins Booklet geworfen. Sehr modern gehalten, ich persönlich fand das "Umweltpapier" aus Zeiten von "Immer weiter" ja schöner.
Zu jedem Text gibt es ein "passendes" Foto aus Meys Privat archiv....so das war´s fürs erste. Ich werde vielleicht trotzdem mal ein kurzes Ohr in "alles ok..." stecken:-)
Meine erste Eindruck für das "Gesamtwerk" folgt in Kürze!
schönes Wochenende
Stefan
Dieser Beitrag enthält 155 Wörter


"Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!" - Astrid Lindgren

Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1227
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#2

Beitrag von Marc » Sa 1. Mai 2004, 08:56

Hallo Stefan,
Mensch, das ist ja ein Ding! Ich habe tatsächlich geglaubt, das Album würde erst am Montag ausgeliefert werden. Ich kann mich allerdings an Diskussionen hier im Forum erinneren, aus denen hervorging, dass diese Müller-Drogerie immer sehr schnell ist. Na ja, es sind ja nur noch zwei Tage... (bis "Nanga Parbat, bzw. bis zu meinem Abi) :-):-(
Auf der Mey-Seite gibt es auch neue Infos. Beim Überfliegen der News ist mir ins Auge gefallen, dass das Abschlusskonzert 2005 in Berlin diesmal im Tempodrom stattfinden wird. Ist Mey nicht sonst immer im ICC aufgetreten? Warum diesmal das Tempodrom?
Außerdem findet sich diese "brandheiße" Info:
Achtung, nur 12 Stunden!
In der Nacht vor Veröffentlichung des neuen Albums wird Reinhard Mey an dieser Stelle auf einer kleinen netzinternen Garten-Veröffentlichungsparty zeigen, daß er das, was Eminem oder Robbie Williams können, schon lange kann.

Tanzen? Singen? Nackten Hintern zeigen? Mensch, ist das aufregend ;-)!
Gruß, Marc
P.S.: Migoe, ich kann das Liedermacher-Forum nicht mehr auf dem normalen Weg aufrufen (indem ich die "Url" in meine Adressleiste eintippe), dann kommt die Fehlermeldung:
Internal Server Error
The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.
Please contact the server administrator, support@bytecamp.net and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error.
More information about this error may be available in the server error log.
Apache/1.3.29 Server at www.liedermacher-forum.de Port 80
Ich muss kurioser Weise den Umweg über Google nehmen. Ist das ein Einzelschicksal oder woran liegt es?
Dieser Beitrag enthält 277 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Diana
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#3

Beitrag von Diana » Sa 1. Mai 2004, 09:19

Lieber Marc!
Tanzen? Singen? Nackten Hintern zeigen? Mensch, ist das aufregend !

Hm... wenn ich ganz ehrlich bin, würde ich auf ersteres und letzteres verzichten können. ;-)
Ich hätte da noch eine Idee (nachdem die angeführten Eminem und RW so etwas machen), wenn sie aufgrund des vergangenen Verhaltens von Mey'scher Seite nicht so absurd wäre: Einen Live-Chat mit dem Künstler!
Aber im Ernst: ich vermute, wir können in das eine oder andere Lied reinhören, was ja heutzutage eigentlich nichts besonderes mehr ist.
Was das Tempodrom angeht, da kann ich ja mal ein bisschen spekulieren... also, zum einen hat es nur halb soviel Plätze wie der grosse Saal im ICC und dank der Form ähnlich einer Zirkusarena sicherlich eine nettere Atmosphäre (ich war leider noch nicht drin im neuen Tempodrom, kenne nur das alte Zelt). Das bedeutet allerdings leider auch, dass das Berliner Konzert wohl NOCH schneller ausverkauft sein wird als in der Vergangenheit, falls er nicht mehrere Termine anbietet. :-(
Vielleicht ist es auch eine solidarische Aktion, denn das Tempodrom kämpft nach wie vor mächtig ums finanzielle Überleben und wegen der Affäre um die Finanzierung beim Bau ist ja sogar gerade ein Senator (Peter Strieder) zurückgetreten. Da hilft natürlich jede Buchung der Halle und das könnte eine Motiviation für RM sein. Womöglich ist er sogar mit der Betreiberin Irene Mössinger bekannt oder befreundet, die sich ja eigentlich eher der alternativen Künstler-Szene verschrieben hat, aber inzwischen wohl auch ein wenig kommerzieller denken muss... ;-)
Liebe Grüsse, Diana
Dieser Beitrag enthält 266 Wörter



Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1585
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#4

Beitrag von migoe » Sa 1. Mai 2004, 09:35

Hallo Marc,
Beim Überfliegen der News ist mir ins Auge gefallen, dass das Abschlusskonzert 2005 in Berlin diesmal im Tempodrom stattfinden wird. Ist Mey nicht sonst immer im ICC aufgetreten? Warum diesmal das Tempodrom?

Diese Fragen werden bei jeder neuen Tour von Reinhard Mey immer wieder gestellt und Peter hat mir mal eine Antwort gegeben, die plausibel ist und vielleicht auch hier Anwendung finden könnte: Die Termine für so eine Tour werden bereits Jahre im Voraus geplant und abgefragt. Oft kommt es vor, daß eine Hallo oder ein bestimmter Tourort just zu dem Zeitpunkt entweder bereits durch einen anderen Termin blockiert ist oder die Betreiber noch keine feste Zusage geben können. Dann wird entweder ein anderer Ort für diesen Tourtag gesucht/gebucht oder wenn es keine Alternative gibt, wird der Termin zurückgelegt und später noch einmal angefragt.
P.S.: Migoe, ich kann das Liedermacher-Forum nicht mehr auf dem normalen Weg aufrufen (indem ich die "Url" in meine Adressleiste eintippe), dann kommt die Fehlermeldung:
Internal Server Error
The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.
Please contact the server administrator, support@bytecamp.net and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error.
More information about this error may be available in the server error log.
Apache/1.3.29 Server at www.liedermacher-forum.de Port 80
Ich muss kurioser Weise den Umweg über Google nehmen. Ist das ein Einzelschicksal oder woran liegt es?


Die Ursache für diese unglückseligen Fehlermeldungen liegt bei der Firma, auf dessen Rechner (Server) die Daten des Liedermacher-Forums abgelegt sind. Die Mitarbeiter dieser Firma sind ständig dabei die Systeme zu warten und zu pflegen. Trotzdem kommt es immer wieder dazu, daß einzelne Rechnersysteme entweder ganz ausfallen (weiße Seite) oder eine falsche Konfiguration (Einstellungen in der Software) die Anfrage des Browsers nicht korrekt beantwortet (internal Error). Diese Probleme gibt es bei diesem Provider ständig, weshalb ich mich schon seit einiger Zeit intensiv nach einem (bezahlbaren) Ersatz umsehe.
Doch genau hier liegt für mich die Krux: Webspace mit PHP und Datenbankanbindung, der sehr schnell und (quasi) unbegrenzt zur Verfügung steht ist bei Firmen mit sehr guter Hardware und einem ausgeklügelten Servermanagement (1&1, Strato, Domainfactory usw.) viel teurer als bei dem Provider, bei dem ich momentan die Seite hoste. Und auch bei diesen Providern kommt es nie zu einer 100%igen Sicherheit/Verfügbarkeit der Seiten.
Auch große Seiten wie Amazon.de oder z.B. Spiegel.de hätten mit diesen Problemen zu kämpfen, wenn sie nicht mehrere "Spiegelbilder" ihrer Seiten parallel betreiben würden und eine "Spiegelseite" nicht sofort einspringen würde, wenn die eigentliche Seite offline geht. So etwas können sich aber natürlich nur große Firmen mit viel Geld und einem "renomierten Ruf" leisten. Privat betriebene Seiten wie das Liedermacher-Forum werden leider immer wieder mit kurzen (oder teilweise auch längeren) Ausfällen zu kämpfen haben. Doch die Ausfallquote bei bytecamp.net ist momentan einfach zu hoch!!!
Daß Du heute früh "nur" über Google auf das Forum zugreifen konntest war Zufall, denn bis heute Nacht war die Seite wegen "Wartungsarbeiten" des Providers stellenweise stundenlang offline. Ich war feiertagsbedingt arbeitstechnisch die letzten 3 Tage zeitlich sehr gebunden (;-)) und habe erst gestern Abend von Claudia erfahren, daß die Seite nicht erreichbar sei...
migoe
Dieser Beitrag enthält 577 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Maren
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 640
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#5

Beitrag von Maren » Sa 1. Mai 2004, 14:17

Hallo Stefan,
ich habe sie noch nicht. Aber ich habe sie schon gesehen. Bei Saturn lag sie hinter der Theke. Nur war kein Verkäufer bereit, sie mir schon zu geben. Mit Verweis auf das Erscheinungsdatum erntete ich bei VIER Männern einen Korb. Sowas ist mir noch nie passiert!!! *seufz* Ich werde halt alt. *grins*
Aber im Nachhinein bin ich doch froh, daß ich sie noch nicht bekommen habe. Bei Saturn hätte ich 17,99€ bezahlen sollen. Bei Amazon habe ich sie für 13.99€ bestellt und hoffe, daß ich sie dann auch am Montag bekomme (soll schon mal geklappt haben!) Soviel zum Thema: contact your local dealer!! Wenn die Differenz so groß ist, dann verstehe ich, daß immer mehr Menschen übers Internet bestellen.
Jetzt aber zur CD:
Ich brauche nach dem Eklat ein bischen mehr Zeit, mich dem Werk des Herrn M aus B anzunähern. Zumal ich das Gefühl habe, daß genau das Thema einen Liedes sein wird. Kann auch völlig danebenliegen mit dem Gefühl. Aber ich werde mich mit der CD in Klausur begeben und sie gaaaaanz in Ruhe auf mich wirken lassen. Wenn ich dann aus meiner Einsiedelei zurück kommen, dann mit einer fertigen Einschätzung von meiner Seite ohne immer mal zu linsen, was Ihr geschrieben habt.
Aber ich freue mich doch auf die Neue.
Ich denke, daß ich mich Mittwoch wieder melden werde. Bis dahin allen, die sie schon haben viel Vergnügen damit.
Und allen anderen sowieso!!
Maren

Dieser Beitrag enthält 252 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1227
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#6

Beitrag von Marc » Sa 1. Mai 2004, 19:04

Hallo zusammen!
Wem es wie mir schon ganz gewaltig in den Ohren kribbelt und wer es kaum noch bis Montag aushalten kann, für den habe ich gerade bei dem Online-Shop Jpc die Möglichkeit entdeckt, schon vorab in drei Lieder des neuen Albums reinzuhören, und zwar in "Alles O.K. in Guantanamo Bay", "Douce France" und in "Ich kann".
Hier der Klick-Tipp: Jpc - Nanga Parbat
Bei Amazon findet man seit heute eine Rezension aus der Amazon-Redaktion. Außerdem wurde das Titelverzeichnes durch Track 14 "Data Track" ergänzt -Was 'n das?
Viele Grüße von Marc
Aus der Amazon.de-Redaktion
In unseren Breitengraden ist und bleibt er der "zugkräftigste Chansonnier" (Stuttgarter Zeitung). Diesem Image wird Reinhard Mey mit Nanga Parbat erneut vollauf gerecht. Numero 23 in der laufenden Albumzählung präsentiert den gebürtigen Berliner einmal mehr als aufmerksamen Chronisten unserer Zeit, der wie kein anderer Musiker deutscher Zunge das Geschehen um ihn herum zu deuten versteht. Mit einem unbestechlichen Blick beobachtet er die Welt im Großen wie im Kleinen und nimmt dazu mit einer kompromisslosen Aufrichtigkeit Stellung.
Der Liedermacher von der Spree verbiegt sich nach wie vor nicht. Er nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn er im ironischen Album-Opener "Alles O.K. in Guantánamo Bay" zum Karibikbeat mit den Menschenrechtsverletzungen und der Arroganz der Weltmacht USA abrechnet. Er beklagt als Tierschützer im Titel "Hundgebet" das bedauernswerte Stadtdasein unserer Vierbeiner, und er hält im Anti-Kriegs-Lied "Die Waffen nieder" zum wiederholten Male ein Plädoyer für den Frieden, das unter die Haut geht.
Doch nicht nur das Zeitgeschehen im Weltmaßstab liegt dem Poeten mit der Nickelbrille am Herzen, für seine Erfahrungen im Privaten findet er ebenso treffende Worte. Im autobiografischen "Douce France" zum Beispiel erinnert sich der frankophile Künstler an seine jugendlichen Reiseeindrücke von der Grande Nation. Das ebenfalls sehr persönliche "Sven" erzählt von der Comic-Leidenschaft, die Reinhard Mey seit der Kindheit nicht losgelassen hat. Und "Ich glaube nicht" schließlich ist eine offenherzige Auseinandersetzung mit dem eigenen Verhältnis zur Religion.
Egal, worüber der bei Erscheinen des Album 61 Jahre alte Liedermacher auch singt: Er ist immer noch ganz er selbst, verspürt nicht die geringste Lust zur Camouflage. Gerade dieser Ehrlichkeit verdankt er zu Recht seine seit mehreren Jahrzehnten ungebrochen anhaltende Popularität.
Harald Kepler
Dieser Beitrag enthält 401 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Diana
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#7

Beitrag von Diana » Sa 1. Mai 2004, 21:39

Lieber Marc!
Vielen Dank für den Tip zum reinhören! :-)
Aber ich sag' mal noch nix zu meinem Eindruck, zumal die drei Schnipsel ja auch SEHR kurz sind...
Außerdem wurde das Titelverzeichnes durch Track 14 "Data Track" ergänzt -Was 'n das?

Soweit ich das kenne, wäre das ein track auf der CD, der sich nur im PC abspielen lässt, also z.B. ein kleines Video oder so etwas. Auch HTML-Dateien lassen sich so auf eine CD mit raufpacken z.B. Da RM ja mit der EMI neuerdings total auf der Höhe moderner Zeiten ist, ist das noch nicht einmal überraschend... andererseits habe ich eigentlich fest mit einem Kopierschutz gerechnet und solche CDs kann man eigentlich nicht im PC abspielen. Lassen wir uns überraschen. Oder vielleicht weiss ja jemand anders besser Bescheid?!
Liebe Grüsse, Diana
Dieser Beitrag enthält 142 Wörter



Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1600
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#8

Beitrag von Skywise » So 2. Mai 2004, 01:54

Die häufigsten Dinge, die sich hinter einem "Data Track" verbergen - nebenbei: diese Dinge lassen sich tatsächlich nur am Rechner abspielen - wären z. B. folgende:
a) ein weiteres Audio-Stück (ich erinnere mich da an einen Comedian, der seine CD mit einem solchen Bonus-Stück versah und in diesem Stück lauthals über die Raubkopierer am Rechner herzog ;-) )
b) eine Video-Datei (wird heutzutage meistens bei aktuellen Singles gemacht, daß man das Video zum Stück gleich mit auf die Single brennt ... also eine Maßnahme, die ich beim gegenwärtigen Web-Auftritt von Reinhard Mey schon fast wieder für möglich halte *schauder* )
c) ein separates einfaches Abspiel-Programm für diese CD (solche kleinen Programme kann man als Hersteller in der Regel ganz gut je nach CD individuell gestalten durch das Einbauen von Bildern oder Texten)
d) Bild-Dateien (die Galerie der Superstars, Familienfotos, Bilder aus dem Tonstudio, Bilder beim Überqueren des Zebrastreifens vor dem Tonstudio ...)
e) Text-Dateien (die Liedertexte oder Informationen zum Künstler, Tourdaten, Wettbewerbe, Kochrezepte, ...)
f) HTML-Dateien
g) Spiele (gibt's tatsächlich auch ... aber in einem solchen Fall würde ich das wohl eher ausschließen ... wer hört schon Reinhard Mey und spielt noch nebenher Flipper, Tetris, Schiffe versenken oder Monopoly? ;-) )
h) sonstige Programme (es gibt sogar CDs von Elektro-Pop-Künstlern, auf denen sich Musiksoftware befindet inkl. der zugehörigen MIDI-Steuerdateien, die zur Aufnahme des entsprechenden Albums herhalten mußten - fand ich mächtig innovativ, diese Idee :-) )
i) last but fiesest: es gibt auch die Daten-Tracks, die mit Vorsicht zu genießen sind, weil gerade sie dafür sorgen, daß so mancher Rechner Probleme beim Auslesen bekommt, weil er die Mischung von Daten- und Audio-Tracks nicht geregelt bekommt. Und dann gibt's da die eine oder andere Audio-CD, die willentlich oder unwillentlich mit Viren oder Spyware verseucht ist, was einem das heimische Rechenwerk meistens etwas übel nimmt.
In jedem Fall würde ich einen aktualisierten Virenscanner drüberlaufen lassen.
Merke: Traue nie einer Sache, die als Anhängsel irgendwo angefügt wurde. Schon gar nicht, wenn der Absender ein bekennender Mac-User ist :-D
Gruß
Skywise
P. S. Liebe Mac-User: der letzte Satz sollte natürlich kein Vorwurf an Euch sein! Im Gegenteil - Mac-Rechner sind eine feine Angelegenheit. Allerdings ist es in der Regel so, daß die PCs aufgrund der Microsoft(TM)-Dominanz eine sehr viel größere Angriffsfläche bieten als ein Mac. Die Konsequenz ist, daß ein PC eventuell bereits einen Virentod stirbt, während ein Mac gegen dieselben Viren vollkommen immun ist. Auf diese Weise wurde schon so manches verseuchte Material von Mac-Usern ahnungslos weitergeleitet.
Dieser Beitrag enthält 450 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Mickey
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Jun 2003, 21:19

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#9

Beitrag von Mickey » So 2. Mai 2004, 11:47

Hallo zusammen,
ich habe die CD noch nicht ("Einhandsegler" und "Rüm Hart" hatte ich jeweils schon am Samstag), und michkribbelt es, ehrlich gesagt, auch nicht sooo... Ich werde mich morgen nach der Arbeit aber auf die Suche machen und, wenn ich erfolgreich bin, aufmerksam reinhören. Um mich nicht durch andere in meinem Urteil beeinflussen zu lassen, werde ich erst wieder hier auftauchen, wenn meine "Rezension" fertig ist (wie Maren). Also, naja, ein bisschen gespannt bin ich schon! ;-)
Liebe Grüsse
von Reto
PS: hiess es im Newsletter nicht mal, dass sämtliche Texte vorab online gestellt würden? Davon ist leider sehr wenig zu spüren...
Dieser Beitrag enthält 108 Wörter



Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#10

Beitrag von Petra » So 2. Mai 2004, 14:02

Hallo Diana,
andererseits habe ich eigentlich fest mit einem Kopierschutz gerechnet und solche CDs kann man eigentlich nicht im PC abspielen. Lassen wir uns überraschen.

unter dem Text bei den Hörproben, deren Link uns Marc genannt hat, findet sich folgende Anmerkung:
***CD mit Kopierschutz, läuft nicht in CD-ROM Laufwerken
Deshalb nehme ich an, dass es sich bei dem Data-Track entweder um Skywises Punkt c handelt (ein separates Abspiel-Programm, wie man es schon bei den CDs von 'Über den Wolken - Lieder aus vier Jahrzehnten' findet) oder vielleicht auch Skywises Punkt i (last but fiesest). ;-)
Viele Grüße von
Petra
Dieser Beitrag enthält 103 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Mickey
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Jun 2003, 21:19

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#11

Beitrag von Mickey » So 2. Mai 2004, 19:37

Liebe Diana,
Aber ich sag' mal noch nix zu meinem Eindruck, zumal die drei Schnipsel ja auch SEHR kurz sind...

Ich hab's mir auch angehört, obwohl ich das nicht wollte, sage jetzt aber auch noch nichts...
Liebe Grüsse
von Reto
Dieser Beitrag enthält 43 Wörter



Diana
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#12

Beitrag von Diana » So 2. Mai 2004, 21:05

Lieber Marc!
Außerdem findet sich diese "brandheiße" Info:
"Achtung, nur 12 Stunden!
In der Nacht vor Veröffentlichung des neuen Albums wird Reinhard Mey an dieser Stelle auf einer kleinen netzinternen Garten-Veröffentlichungsparty zeigen, daß er das, was Eminem oder Robbie Williams können, schon lange kann"
Tanzen? Singen? Nackten Hintern zeigen? Mensch, ist das aufregend!


Du bist ja ein Prophet! Hast du doch tatsächlich etwas vorhergesehen, was uns nun auf der Seite geboten wird... aber ich sage lieber nicht, was ich davon halte. :-(
Verwirrte Grüsse, Diana
Dieser Beitrag enthält 92 Wörter



Ursula
Beiträge: 29
Registriert: Sa 3. Apr 2004, 20:05

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#13

Beitrag von Ursula » So 2. Mai 2004, 21:14

Wer soll denn hier ver-arscht werden? Potentielle CD-Käufer?
Diana, ich versteh's auch nicht.
Ursula
Dieser Beitrag enthält 18 Wörter


.........

greymagicvoice
LT Organisator
Beiträge: 778
Registriert: So 5. Okt 2003, 13:21
Alter: 58
Kontaktdaten:

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#14

Beitrag von greymagicvoice » So 2. Mai 2004, 21:18

Tja, liebe Diana, lieber Marc,
hab stundenlang gelauert auf die "Gartenparty" und auf irgendeine multimediale "Action" - vielleicht sogar interaktiv! - gehofft. Und nun das!! War "Pöter" nicht auf 'ner ganz anderen Platte? Oder gibt's ein Remake?
Aber immerhin: schöne Farbkontraste :-D
Ich warte auf meinen Amazon-Lieferanten und werd' sicher bald rauskriegen, ob dieses Bild was mit Nagna Parbat zu tun hat ....
Bis bald
hier oder woanders (zB in Zell !!)
Stephan
Dieser Beitrag enthält 72 Wörter


auf und ab vor und zurück
das leben ist ein einzelstück
und nicht für geld zu haben
es steht dir bei und stellt dich bloß
vergnügen pur und kummer groß
vom schoß bis zum begraben
S.G.

Benutzeravatar
Mickey
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Jun 2003, 21:19

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#15

Beitrag von Mickey » So 2. Mai 2004, 23:01

Liebe Diana,
ich leide mit Dir! Sorry, aber diesen Art von Humor muss ich doch wohl nicht ernst nehmen, oder? Ich kenne den Mann ja nicht, aber was er in letzter Zeit gezeigt hat (u.a. seinen Arsch), ist einfach nur peinlich.
:frage:
Blöd, wie ich bin, kaufe ich mir morgen die CD dennoch (falls ich sie denn irgendwo bekomme). Für einmal gebe ich ihm aber keine Vorschusslorbeeren, im Gegenteil.
Liebe Grüsse
von Reto
PS: vielleicht sollten wir ihm alle ein ähnliches Foto von uns schicken, damit er erfährt, was davon zu halten ist?...
Dieser Beitrag enthält 98 Wörter



Benutzeravatar
Guest
Beiträge: 1177
Registriert: Do 26. Aug 2004, 14:36

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#16

Beitrag von Guest » Mo 3. Mai 2004, 09:35

salut tout le monde,
für dieses mal teile ich eure entrüstung/-täuschung dergl.
auch ich denke, es gibt seinen "kunden" und eigentlichen brötchengebern gegenüber gewisse grenzen, die ein zivilisierter mensch nicht einreißen sollte, auch wenn ihn langsam das alter und die damit verbundenen verrücktheiten ein- und überholen...
da ich mich hier in frankreich einiger maßen in sicherheit wiege, habe ich mir erlaubt, meinen gedanken mal internet-mäßig freien lauf zu lassen (den narren schlägst du am besten mit seinen eigenen waffen)
viel spaß beim genießen
http://www.omeyomey.best.cd/
der Zyniker :-?
Dieser Beitrag enthält 102 Wörter



Diana
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#17

Beitrag von Diana » Mo 3. Mai 2004, 10:12

Lieber Zyniker!
da ich mich hier in frankreich einiger maßen in sicherheit wiege, habe ich mir erlaubt, meinen gedanken mal internet-mäßig freien lauf zu lassen (den narren schlägst du am besten mit seinen eigenen waffen)
viel spaß beim genießen
http://www.omeyomey.best.cd/


Wunderbar. Dies ist wirklich witzig, im Gegensatz zu manch anderem... ;-)
Vielen Dank für einen herzlichen Lacher an diesem trüben Montagmorgen! :-)
Liebe Grüsse, Diana
Dieser Beitrag enthält 74 Wörter



Dirk
Beiträge: 82
Registriert: Di 4. Mär 2003, 17:54
Alter: 58
Kontaktdaten:

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#18

Beitrag von Dirk » Mo 3. Mai 2004, 15:12

Tja, was soll man dazu sagen!
Ich kam kurz nach 10 in unserer Marktkauf-Filiale an ... und erwische tatsächlich das letzte Exemplar der NP von RM.
Das muss irgendwo ein Nest sein!
Nun zu meiner Kurz-Rezension: Irgendwie finde ich, dass die Lieder des neuen Albums in ihrer Gesamtheit ein bisschen lockerer geworden sind. Typisch die immer wieder auftretenden "reinharden" Wortschöpfungen wie
- Weihwasserbeckenfrösche
- Hartgummigeiern
- Behördenrittberger usw.
Aber auch ernstere Themen, aber dazu muss ich nicht mehr viel verraten, ihr sollt schließlich selber rein(hard)hören!
Das äußere Design der Verpackung mag einen tristen Inhalt verheißen. Aber wenn man das Booklet aufschlägt und die Texte erstmals überfliegt, kriegt man schnell einen anderen Eindruck: Das Design im Inneren gefällt mir wirklich sehr gut. Alles so bunt (auch mit älteren RM-Bildern, die bis in seine Kindheit zurück reichen), und das spiegelt die Themenvielfalt seiner neuen Lieder wider. Da haben sich die Designer um Dusan Totovic was Tolles einfallen lassen!
Wer ist Sven? Schauen wir uns das SW-Kinderbild doch einmal genauer an ...
Der Titelsong, der mit 9:19 auch der längste ist, beschreibt schon am Anfang an Hand der wundervollen Orchestrierung die endlose Weite des eisigen Himalaja. Erst nach einer Minute und elf Sekunden gesellt sich RM's Stimme dann dazu, und ich frage mich schon heute, ob RM auf seiner Herbsttournee 2005 mit seiner Gitarre überhaupt auskommt, um das Lied vorzutragen. Vielleicht bedarf es dann sogar eines Beamers und einer Bildershow sowie zumindest eines guten Synthesizers, um überhaupt die richtige Atmosphäre zu zaubern. Bleibt abzuwarten.
Man sieht sich!
Dirk
Dieser Beitrag enthält 271 Wörter


...

Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#19

Beitrag von Petra » Mo 3. Mai 2004, 16:17

Hallo Dirk,
'Nanga Parbat' - ich hab sie noch nicht!!
Wann ist doch gleich wieder Muttertag?
und ich frage mich schon heute, ob RM auf seiner Herbsttournee 2005 mit seiner Gitarre überhaupt auskommt, um das Lied vorzutragen.

Das fragt man sich doch jedes Mal, so ein Lied ist doch jedes Mal dabei. Und immer wieder zeigt es sich: es geht!!
Diesen Anspruch stellt er doch an sich selbst, dass seine Lieder einfach nur mit einer Gitarre vorgetragen werden können. Das wird schon!
Viele Grüße
Petra
Dieser Beitrag enthält 86 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Mickey
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Jun 2003, 21:19

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#20

Beitrag von Mickey » Mo 3. Mai 2004, 17:40

Hallo zusammen,
ich habe sie und werde gleich nach dem Abendessen reinhören. Die Texte habe ich bereits gelesen.
Liebe Grüsse
von Reto
PS: sehr gut! Reinhard-mey.de hat HEUTE eine Mail rausgeschickt, dass die CD jetzt im Handel ist...
Dieser Beitrag enthält 42 Wörter



Antworten