Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Benutzeravatar
Mickey
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Jun 2003, 21:19

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#21

Beitrag von Mickey » Mo 3. Mai 2004, 18:10

Hallo zusammen,
wie amüsant! Ich habe den SPIEGEL, den ich eh abonniert habe, soeben aufgeschlagen, um die versprochene Anzeige zu suchen. Und jetzt der Zufall: sie befindet sich unten auf Seite 173 - diagonal dazu (Seite 172 oben) ist ein Artikel zu finden über... Reinhold Messner. Nicht schlecht, was?
Liebe Grüsse
von Reto
PS: so, ich habe gegessen. Jetzt geht's los! Die Spannung ist erheblich gestiegen.
Dieser Beitrag enthält 68 Wörter



noodle
Beiträge: 2
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 18:39

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#22

Beitrag von noodle » Mo 3. Mai 2004, 18:51

Habe mich extra aufgemacht und bin in meinem Studienort extra mit Straßenbahn raus zum Marktkauf gefahren, um mir die CD zu kaufen. Und was soll ich sagen, das letzte Exemplar erwischt. FREU :-D:-)
Ich habe mich schon seit Wochen so gefreut :o)) Meine arme Mitbewohnerin, die sich die CD jetzt rauf und runter mitanhören "muß" :-)
Dieser Beitrag enthält 56 Wörter



Benutzeravatar
Mickey
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Jun 2003, 21:19

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#23

Beitrag von Mickey » Mo 3. Mai 2004, 20:29

Hallo,
so ähnlich habe ich's auch gemacht: heute auf das Mittagessen verzichtet und in der Pause viel Tram gefahren und spaziert, um an die CD zu kommen. Ich habe sie mir jetzt zweimal angehört und mache mich gleich an meine "Rezension". Dürfte aber noch etwas dauern.
Liebe Grüsse
von Reto (der noch nichts verraten möchte)
Dieser Beitrag enthält 60 Wörter



Benutzeravatar
Maren
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 640
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#24

Beitrag von Maren » Di 4. Mai 2004, 20:25

Hallo Stephan und alle anderen Kopfschüttler.
Vielleicht ist das RM's Nanga Parbat??? Das heißt doch nackter Berg, oder nicht?

Maren, die sich lieber nicht weiter in Schwulitäten ergeht
Dieser Beitrag enthält 32 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

schili
Beiträge: 30
Registriert: Mi 28. Apr 2004, 16:33

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#25

Beitrag von schili » Do 6. Mai 2004, 12:40

Nein!!! Bitte nicht *heul*
Ich befinde mich im englischen Exil und habe die CD noch nicht (sie ist, auch von Amazon ^^, unterwegs). Wenn das allerdings stimmt, werde ich die CD bis zum 29. Mai nicht hören können, weil dieser blödsinnige Kopierschutz nicht nur vorm Kopieren sondern auch vor dem reinhören unter Linux schützt (ist halt von Microsoft :-( ).
Ich habe hier leider keinen CD Spieler ... wenn das stimmt dann ...
Oh man, scheiß Monopole. Betet für mich das das nicht stimmt!
EDIT: Ok, jetzt hatte ich wenigstens den Morgen was zu tun. Habe mich durch sämtliche SuSE Foren geklickt und werde mal sehen, vielleicht schaff ich es ja. Wird aber ein Kampf mit der CD werden ... dafür habe ich wenn ich gewinne die Chance mir das Zeug auch auf MP3 zu rippen ;)
Die Würfel sind gefallen!
Dieser Beitrag enthält 143 Wörter


Linux is like beeing in a tippi:
No Windows, no Gates but Apache inside :-D ......

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1601
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#26

Beitrag von Skywise » Do 6. Mai 2004, 13:50

@schili:
Du bekommst ja ein Abspielprogramm mit der CD mitgeliefert.
Und ansonsten gibt es bestimmt noch andere Möglichkeiten - in meinem Laufwerk drehte sich gestern auch "Nanga Parbat". Es gibt Software, der es größtenteils vollkommen egal ist, ob da jetzt ein Kopierschutz drauf ist oder nicht.
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 49 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

schili
Beiträge: 30
Registriert: Mi 28. Apr 2004, 16:33

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#27

Beitrag von schili » Do 6. Mai 2004, 14:35

Nun das ist mir wohl bekannt. Allerdings ist das Abspielprogramm nur für Windoof gedacht, und da ich mich ungern von untalentierten Programmierern wie sie bei Microsoft nunmal alle sind (man verzeihe mir, aber ich bin echt sauer auf den Laden) zum Sklaven machen lasse, benutze ich frei Software sprich SuSE Linux.
Dieser Beitrag enthält 52 Wörter


Linux is like beeing in a tippi:
No Windows, no Gates but Apache inside :-D ......

Benutzeravatar
Maren
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 640
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#28

Beitrag von Maren » Do 6. Mai 2004, 14:56

Fein, Zyniker,
das hat doch das Erscheinen des Meyschen Nanga Parbat fast wieder wett gemacht. Denn ohne dieses Bildchen wäre ja eine Aufarbeitung durch Dich gar nicht möglich gewesen, oder??
Maren, die gerne mehr Arbeiten vom Zyniker sehen würde
Dieser Beitrag enthält 42 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

schili
Beiträge: 30
Registriert: Mi 28. Apr 2004, 16:33

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#29

Beitrag von schili » Do 6. Mai 2004, 15:04

Mmh ich weiß nicht wie ich das jetzt interpretieren soll, aber um meinen Frust über Windows loszulassen bin ich glaub ich im falschen Forum.
Es regt mich nur auf, wenn jemand wie Reinhard Mey auf biegen und brechen den neusten Kopierschutz draufhämmert, mit dem man übrigens auch die Rechte der Nutzers beschneidet (man hat das legale Recht zu Sicherheitskopien .. ich glaube 7 Stück. Das gilt auch für MP3s).
Und um mit Reinhards Worten zu reden 'Die Freiheit nutzt sich ab wenn du sie nicht nutzt' - ich werde mir - so ich es fertig bringe - die CD auf MP3 rippen (meine CD Sammlung befindet sich in Deutschland).
Dieser Beitrag enthält 108 Wörter


Linux is like beeing in a tippi:
No Windows, no Gates but Apache inside :-D ......

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1601
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#30

Beitrag von Skywise » Do 6. Mai 2004, 16:17

@schili:
Au, ich glaube, da muß ich Dich aufklären ...
Das neue Urheberrecht gibt Dir zwar die Erlaubnis, für private Zwecke sieben Sicherheitskopien von Alben zu machen oder einzelne Stücke Deiner CD-Sammlung zu einem eigenen Sampler zusammenzubrennen (auch da gilt natürlich: für private Zwecke, für Freunde darfst Du das auch machen, sofern Du die Dinger als unentgeltliches Geschenk betrachtest ...).
Du darfst jedoch auf gar keinen Fall (!) kopiergeschützte CDs unter Umgehung des Kopierschutzes für den privaten Zweck kopieren. Wenn Du Dir also von "Nanga Parbat" eine Sicherheitskopie ziehst, scheißegal ob als CD oder mp3, hast Du was Böses gemacht.
Noch genauer: eigentlich ist das, was ich gemacht habe, auch schon illegal, denn allein das Aushebeln des Kopierschutzes zum Anhören der CD ist bereits gesetzlich untersagt. Der Kopierschutz wurde mit der von mir verwendeten Software ausgehebelt, weil er die Daten digital von CD in ein Temp-Verzeichnis gelesen und von dort abgespielt hat. Ist böse, darf man nicht machen.
Zu Deiner Beruhigung allerdings auch gleich der nächste Satz (wobei ich vorsichtig formulieren muß): Das Knacken eines Kopierschutzes zum eigenen privaten Gebrauch oder für persönlich verbundene Personen ist zwar illegal, allerdings nicht strafbar. Das Höchste, was Dir passieren kann, sind geltend gemachte Schadenersatzansprüche (wobei derzeit meines Wissens noch nicht feststeht, wie ein Urteil in dieser Hinsicht aussehen soll).
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 234 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Mickey
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Jun 2003, 21:19

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#31

Beitrag von Mickey » Do 6. Mai 2004, 16:39

Lieber Skywise,
und... ähm... also, wie findest Du die CD? Also, den Inhalt? Lass mal hören! :-D
Liebe Grüsse
von Reto
Dieser Beitrag enthält 22 Wörter



schili
Beiträge: 30
Registriert: Mi 28. Apr 2004, 16:33

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#32

Beitrag von schili » Do 6. Mai 2004, 17:11

Mmmh. Aber woher wissen die denn, das ich den Kopierschutz umgangen habe? Ich glaube da bist du durch das Datenschutzgesetz ziemlich gut geschütz und wenn die das misachten, warten wesentlich dickere Strafen auf mich.
Aufgrund einer Aussage im Forum kann mir ja niemand beweisen, dass ich den Kopierschutz geknack habe.
wie auch immer. Ich werde mal sehen was die diversen Programme dazu sagen!
Dieser Beitrag enthält 64 Wörter


Linux is like beeing in a tippi:
No Windows, no Gates but Apache inside :-D ......

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2883
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#33

Beitrag von Petra » Do 6. Mai 2004, 17:32

Hallo schili,
Mmh ich weiß nicht wie ich das jetzt interpretieren soll.....

da Du niemanden ansprichst, vermute ich mal, dass Dich Marens Beitrag so irritiert hat. Aber mit 'Fein, Zyniker' hat sie nicht Dich gemeint, sondern das Mitglied Zyniker, das vorher in diesem Thread einen Beitrag geschrieben hatte.
Vermutlich ist das Forum bei Dir so eingestellt, dass allle Beiträge eines Threads in chronologischer Reihenfolge angezeigt werden. Wenn Du mal auf 'Diskussion' klickst, kannst Du sehen, dass Maren an einer ganz anderen Stelle der Diskussion geantwortet hat. :-o
Ich weiß nicht, ob ich mich verständlich ausgedrückt habe, aber schau Dir's einfach mal an.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 111 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1601
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#34

Beitrag von Skywise » Do 6. Mai 2004, 18:51

Hallo, Reto! :-)
Vom Inhalt der "Nanga Parbat" halte ich nach dem ersten Hören schon mal eine ganze Menge. Das Album wirkt auf mich sehr ausgeglichen ... und - was ich wirklich sehr begrüße - so ganz, ganz anders als man aus dem Webauftritt Reinhard Meys vielleicht schließen könnte.
Rein musikalisch erwarte ich kaum noch was Neues von Reinhard Mey - und ich mußte feststellen, daß sich das Ergebnis auch voll und ganz mit meinen Erwartungen deckt
:-D - die üblichen Harmonien, null Überraschungen, 100 % Standard.
Die Arrangements sind sehr ansprechend, auch wenn ich es schon fast als Beleidigung empfinde, daß man das Stück "Nanga Parbat" nicht mit einem echten Orchester aufgenommen, sondern statt dessen Unmengen von Synthis und Keyboards bemüht hat. Ansonsten klingt mir die Zeile aus "Atze Lehmann" durch den Kopf: "und es kommt auch wieder dieselbe Mannschaft, die's letzte Mal dabei gewesen war".
Die Texte sind wie üblich recht gut ausgearbeitet, wobei auch da mitunter die Musik zugunsten des Textes "zurechtgebogen" wurde - auch nix Neues, eigentlich. Ich finde es aber gut, daß er wieder neue Themen gefunden hat und nicht so sehr in Belanglosigkeiten und Wiederholungen umherstochert, wie er es (meine Meinung!) auf "Rüm Hart" gemacht hat.
Mein Fazit nach dem ersten Hören: das Album gefällt mir um Längen besser als "Rüm Hart" - und den "Einhandsegler" hat es spontan auch hinter sich gelassen. Ich will es noch nicht in den Himmel loben, denn der "Aha"-Effekt hat sich bei mir nicht eingestellt. Aber es kriegt auf jeden Fall noch ein paar Chancen. :-)
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 263 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Mickey
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Jun 2003, 21:19

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#35

Beitrag von Mickey » Do 6. Mai 2004, 22:05

Lieber Skywise,
Du hast schon recht: musikalisch Standard. Aber Standard der guten Neunziger Jahre, also sehr hoch. Erstaunlich, dass Leuchter es wieder geschafft hat, eine grosse Vielfalt reinzubringen, ohne dass es zu bemüht wird. Auch wenn für die Instrumentierung bei "Nanga Parbat" keine richtiges Orchester organisiert worden ist, finde ich die Lösung gar nicht so schlecht.
Liebe Grüsse
von Reto
PS: das ist mein 100. Beitrag, und was für einer! :-)
Dieser Beitrag enthält 75 Wörter



Piet
Beiträge: 670
Registriert: Mo 12. Mai 2003, 13:56

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#36

Beitrag von Piet » Fr 7. Mai 2004, 00:01

Hallo,
habe mir zumindest schon mal "Guantanamo Bay" intensiver anhören können.
Mir gefällt dieses Lied. Text und Musik und Präsentation.
Es gab ja schon eine Diskussion in Bezug auf Populismus und Antiamerikanismus im Liedermacher-Forum.
Auch mit dem bisher veröffentlichten Text hatte ich keine Probleme. Kritik an diesem Lager muss erlaubt sein.
Aber die Zusätze in der Präsentation dieses Liedes auf der CD drücken aus, dass RM es sich nicht einfach macht mit seiner Kritik an diesem Lager.
Stichworte: Gefangenenchor, das alte Europa, die Achse des Bösen, die Schurkenstaaten zusammen, die Ja-Sager im Deutschen Bundestag.
Grüsse
Piet


Dieser Beitrag enthält 108 Wörter



schili
Beiträge: 30
Registriert: Mi 28. Apr 2004, 16:33

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#37

Beitrag von schili » Fr 7. Mai 2004, 12:58

Jepp ... ich glaube genau das! sorry ...
Dieser Beitrag enthält 6 Wörter


Linux is like beeing in a tippi:
No Windows, no Gates but Apache inside :-D ......

Benutzeravatar
Guest
Beiträge: 1176
Registriert: Do 26. Aug 2004, 14:36

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#38

Beitrag von Guest » Fr 7. Mai 2004, 17:27

Salut Maren,
kommt zeit, kommt rat. um wirklich guten zynismus zu präsentieren , muss die umwelt, also RM oder auch seine fangemeinde, schon entsprechend lohnenden stoff bieten (es würde sich ja auch bei der jetzigen bundesregierung kaum lohnen, zynische beiträge zu bringen).
wenn ich auch in der vergangenheit (noch unter anderem logon) auch schon mal zynisch gegen manchen beitrag in diversen foren "gewettert" habe, diesmal fand ich es einfach angemessen, dass auch die "missetaten" eines künstlers entsprechend gewürdigt und verewigt werden (bis zum nächsten server-crash). ich denk halt mal, ein verehrer hat durchaus das recht, zu einem verheerer im mikrokosmos zu werden, wenn keine erklärung zu schwer nachvollziehbarem öffentlichem verhalten folgt. man könnte ja fast denken, ein mittler weile über 60jähriger legt es nur drauf an, dass gewisse von ihm nicht geliebte anhänger seine ware nicht kaufen. nun, da scheint er sich gebrannt zu haben (schien auf dem foto nicht intensiv die sonne?), denn es hat sich mit recht die meinung durchgesetzt: was geht mich die hinterste gehirnwindung eines künstlers an, wenn es um den genuss seiner werke geht. übrigens ist diese hinterste windung relativ gerade, wie ich beim starken vergrößern des besagten fotos feststellen konnte, denn gottseidank hab ich einen LCD-schirm, da kann man super ein geodreieck anlegen... ;-)
@schilli: tut mir leid, wenn du wegen mir da was in den falschen hals gekriegt haben solltest. kuck weiter oben in diesem thread oder schau nach bei http://omeyomey.best.cd, dann siehst du vielleicht klarer (ich habs jedenfalls SEHR klar gesehen).
ciao
der ZYNIKER aus dem tiefen süden europas 8-)
Dieser Beitrag enthält 274 Wörter



Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1613
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#39

Beitrag von migoe » Fr 7. Mai 2004, 20:32

Lieber schili,
schön, daß Du Dich aus dem kalten und nassen London hier meldest - im Moment können auch wir Franken mit Dir fühlen ;-)
Ich kann nur nicht verstehen, warum Du so ein Problem mit dem Kopierschutz auf dieser CD hast. Weder auf einem Windows-Rechner noch auf einem Linux-System hatte ich Schwierigkeiten die CD abzuspielen. Skywise hat recht, wenn er darauf hinweist, daß es auf die richtige Software (Treiber) ankommt - ich meine, es ist egal, welches Betriebssystem man laufen hat. Deine Aversion gegen die Software eines bestimmten Herstellers kann ich teilweise verstehen, nicht aber, daß Du sie hier auf diesem Forum so offen ausbreitest...
Noch eine Frage quält mich: Wieso ist es für Dich denn so schlimm, daß die CD "Nanga Parbat" einen Kopierschutz trägt? Ich kann die CD auf meiner kleinen Mini-Stereoanlage genauso problemlos abspielen wie in der Autoanlage, dem Discman und dem PC-CDROM. Die Sache mit den 7 "Sicherheitskopien" kann ich auch nicht nachvollziehen. Wofür sollte ich denn 7 Kopien einer CD ziehen? Und: Muß das denn unbedingt auf "illegale" Art und Weise geschehen? Es ist doch leicht möglich (auch mit SUSE) die Audiodaten der CD während des Abspielens auf dem Rechner direkt über die Soundkarte auszulesen und wieder als mp3-Datei zu speichern. Das ist legal und stellt keine unüberwindbare Hürde dar. Danach können die Daten auf eine CD gebrannt und diese für den "alltäglichen" Gebrauch verwendet werden. Aber auch da verstehe ich nicht genau, warum das notwendig sein sollte - ich habe mehrere hundert CD's in meinem Besitz und KEINE EINZIGE "Sicherheitskopie" angelegt, weil sich CD's nicht abnutzen und ich beim Gebrauch darauf aufpasse, daß sie nicht schmutzig oder verkratzt werden.
Wenn ich für Freunde oder Bekannte bestimmte Lieder einzelner Alben, oder sogar ein ganzes Album am Stück kopiere ist das (auch rechtlich) kein Problem und ich bin mir auch sicher, damit dem Künstler nicht zu schaden, schließlich möchte ich damit seine Musik an andere weitergeben. Natürlich kann es nicht sein, daß eine ganze Sammlung von CD's kopiert wird.
Vielleicht habe ich ja Glück mit meinen technischen Geräten und bei Dir gibt es Probleme beim Auslesen der Original-CD, dann könnte ich ja verstehen, daß Du auf Programme, die den Kopierschutz umgehen, um eine CD zu kopieren - wenn das nicht so ist, fände ich Deine diesbezüglichen Beiträge in diesem Forum für unangebracht und würde Dich bitten, solche Beiträge in Zukunft zu unterlassen. Gerne helfe ich mit Tipps weiter, wie man auch mit anderen Betriebssystemen als Windows kopiergeschützte CD's auf legalen Wegen zum laufen bekommt - das ist nämlich IMMER möglich, manchmal muß man halt nur wissen wie :-D
Technische Fragen bitte immer im entsprechende Forum posten...!
migoe, der um Verständnis bittet...
Dieser Beitrag enthält 482 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

schili
Beiträge: 30
Registriert: Mi 28. Apr 2004, 16:33

Nanga Parbat: Ich hab sie schon!

#40

Beitrag von schili » Di 11. Mai 2004, 11:43

Well, da du dich zu den glücklichen zählst, die im süden Europas wohnen und nicht im Norden will ich dir das ruhig verzeihen. Ich finde diese Seite schon etwas seltsam (zumal alle Seite die mit NFO erstellt werden sowieso misstrauen bei mir anregen, aber darum geht es mir nicht!). Ich bin kein altgewordener Fan (zumindest nicht so wie du es meinst) und ich denke der Wechsel gehört im Leben mit dazu.
Wie auch immer .. es scheint dir nicht zu gefallen .. bitte! Nur hat das mit dem Thema Kopierschutz nun garnichts gemein.
However, ich kann berichten das er Wirkungslos ist. Ich habe ohne Probleme mit grip die CD anhören können - Distribution Suse Linux 8.1. Wie war das noch gleich:
Software is like sex: Better it is free! :-D
Dieser Beitrag enthält 133 Wörter


Linux is like beeing in a tippi:
No Windows, no Gates but Apache inside :-D ......

Antworten