Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

München - Benefizkonzert für "Menschen für Menschen" - 2.11.2008

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Antworten
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

München - Benefizkonzert für "Menschen für Menschen" - 2.11.2008

#1

Beitrag von fille » Mo 3. Nov 2008, 20:26

Liebe Meylinge,
wie Petra schon sagte: "Bin happy" :-D:-D:-D
Das lange Warten hat sich gelohnt. Es war ein wunderbarer Abend. Nur eines finde ich traurig: In diesem Moment steht Reinhard Mey wieder auf der Bühne vom Zirkus Krone und ich bin nicht dabei :-( .
Aber von vorn. Nachdem ich mir bei Sohn Max ein Programmheft gekauft hatte, suchte ich meinen Platz und machte es mir gemütlich. Der Zirkus Krone ist wirklich eine urgemültiche Konzerthalle (wenn man es so nennen darf), mit viel Atmosphäre und guter Akustik.
Zum Programm brauche ich nicht viel sagen. Den meisten von euch ist es bekannt. Reinhard plauderte humorig und charmant. Es gab wieder einige Lieder, die einem den Atem anhalten ließen. Ihn live zu sehen ist doch etwas ganz anderes als von der CD.
Zum Schießen lustig "Männer im Baumarkt" und "Die Abendpantolette". Wunderschön auch das letzte Stück "Die Zeit des Gauklers ist vorbei". Mir ging nur mein Lieblingslied "Viertel vor Sieben" ab.
Nachdem Konzert traf ich unerwartet Chrizz. Natürlich hatte er auch DIE Flasche dabei. Wir mussten eine Viertelstunde warten und konnten uns dann unsere Flaschen signieren lassen. Chrizz kam vor mir und RM sagte erfreut: "Oh, eine Flasche". Es wäre ziemlich schwierig ein Autogramm auf eine Flasche zu schreiben.
Etwas später kam ich dran: "Noch eine Flasche", er sagte er noch erfreuter und er meinte nochmal, dass müssten wir mal versuchen, ein Autogramm auf die Flasche zu schreiben. Darauf meinte ich, dass er wohl jetzt schon bald gut in Übung wäre und lachend bejahte er dies. Ich bedankte mich nochmal artig dafür (gemeint war der Wein und natürlich die Musik, die Lieder und und und), dann schon war es vorbei...
Ach ja - das Konzert war ein Benefizkonzert und ich glaube es wurde aufgezeichnt. Jedenfalls liefen drei Kameras mit.
Lieber Reinhard Mey, bleiben Sie wie Sie sind und vor allen Dingen: uns noch lange auf der Bühne erhalten.
Bis 2011
À bientôt
Marianne
Dieser Beitrag enthält 334 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

München - Benefizkonzert für "Menschen für Menschen" - 2.11.2008

#2

Beitrag von Petra » Mo 3. Nov 2008, 20:39

Hallo Marianne,

... und ich glaube es wurde aufgezeichnt. Jedenfalls liefen drei Kameras mit.

ja, es war viiiiiiel zu schnell vorbei. *seufz*
In Offenburg habe ich auch Kameras gesehen - mindestens zwei Stück.
LG Petra
Dieser Beitrag enthält 34 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Oberfranke
Beiträge: 174
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:40

München - Benefizkonzert für "Menschen für Menschen" - 2.11.2008

#3

Beitrag von Oberfranke » Di 4. Nov 2008, 10:27

Hallo,
schade, bei mir hat sichs leider nicht ergeben mit München. Hätte es mir auch ein 3. mal angeschaut.
Aber das mit der Aufzeichnung finde ich auf jeden Fall interessant. Ne 2. DVD wär´s doch oder?
Dafür spricht, dass sie schon mindestens 2 mal auf der Tournee gefilmt haben.
Lassen wir uns überraschen.
Gruß Stefan
Dieser Beitrag enthält 60 Wörter


"Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!" - Astrid Lindgren

Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1227
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

München - Benefizkonzert für "Menschen für Menschen" - 2.11.2008

#4

Beitrag von Marc » Di 4. Nov 2008, 21:13

Ihr Lieben,
nun sind schon wieder zwei Tage vergangen seit diesem wunderbaren Abend im Circus Krone. Zwei Mal konnte ich Reinhard Mey auf dieser Tournee erleben, erst in Göttingen und nun in München.
"Erinnerungen sind vor allen Dingen in uns" hat Reinhard Mey einmal gesungen. Manche Erinnerungen sind so schön, dass man sie gar nicht mit anderen teilen möchte, weil sie so kostbar sind, weil sie so nahe gehen. Ein anderer könnte doch nicht verstehen, wie glücklich sie machen.
Die Gefühle und Gedanken, die ich mit den Abenden in der Lokhalle und im Kronebau verbinde, gehören für mich zu diesen Erinnerungen dazu.
Lieber Reinhard Mey, danke für dieses große Geschenk und danke für Ihre lieben Worte nach dem Konzert, sie werden noch lange in mir nachklingen.
Marc
Dieser Beitrag enthält 139 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Antworten