mailadresse - reinhard mey

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Benutzeravatar
Guest
Beiträge: 1176
Registriert: Do 26. Aug 2004, 14:36

mailadresse - reinhard mey

#1

Beitrag von Guest » Mo 14. Feb 2005, 16:01

hallo
kann mir irgendjemand die mail adresse von reinhard mey bekannt geben - oder wo es sonst eine möglichkeit gibt - kontakt mit ihm aufzunehmen?
ich wäre euch sehr dankbar dafür - gini
Dieser Beitrag enthält 33 Wörter



zodiak
Beiträge: 269
Registriert: Do 28. Okt 2004, 17:03

mailadresse - reinhard mey

#2

Beitrag von zodiak » Mo 14. Feb 2005, 16:37

Hallo gini,
kein Problem: ReinhardMey@gmx.de ;-)
Aber mal im Ernst: Du glaubst doch wohl nicht, dass RM seine private Mailadresse veröffentlicht.
Da müsste er 365 Tage im Jahr diverse Fragen zu seinen 534 Songs beantworten und käme am Ende gar nicht mehr zum Songschreiben, was ja bekanntlich sein Beruf ist.
Ich weiß ja nicht, welcher Natur dein Anliegen ist - falls du aber eine text-, song- oder tourneebezogene Frage haben solltest, bist du hier genau richtig. Vermutlich gibt es keinen Ort im weltweiten Netz, wo mehr Reinhard-Mey-KennerInnen versammelt sind als hier.
Liebe Grüße *zodiak*
Dieser Beitrag enthält 100 Wörter


<°))))>< <°))))>< <°))))><

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2882
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

mailadresse - reinhard mey

#3

Beitrag von Petra » Mo 14. Feb 2005, 16:49

Hallo gini,

gini69 schrieb:
hallo
kann mir irgendjemand die mail adresse von reinhard mey bekannt geben - oder wo es sonst eine möglichkeit gibt - kontakt mit ihm aufzunehmen?
ich wäre euch sehr dankbar dafür - gini

das ist leider ein unerfüllbarer Wunsch. :-( Falls wirklich jemand die Mail-Adresse von Herrn Mey kennt und sie dann auch noch hier veröffentlicht, war das sein letztes Posting in diesem Forum.
Bleibt nur der leider auch nicht gerade erfolgversprechende Rat, sich an Herrn Meys Freund und Manager Peter Graumann zu wenden.
Tut mir Leid, dass nicht mehr 'drin' ist. Aber Zodiak hat ganz Recht: Wenn Deine Frage nicht sehr persönlich sondern eher allgemein ist, hast Du hier gute Chancen auf eine zufriedenstellende Antwort. Alles, was nicht die Privatsphäre verletzt, kannst Du hier gerne fragen. :-)
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 140 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1613
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

mailadresse - reinhard mey

#4

Beitrag von migoe » Mo 14. Feb 2005, 21:56

Hallo gini,
und natürlich alle anderen, die eine ähnliche Frage stellen möchten:
Reinhard Mey hat keine öffentlich gemachte Mailadresse für jedermann!
Selbstverständlich kann man ihn über sein Management kontaktieren, so wie jeder Journalist seine Interviewanfragen an ihn richtet, kann auch jeder "Normalmensch" ;-) sich dort melden und seine Frage loswerden. Ob man dann damit Erfolg hat kann hier nicht im Voraus gesagt werden...
Die Links zu den offiziellen Seiten mit Kontaktinformationen zu Reinhard Mey finden sich im Netztipps-Bereich.
migoe
Dieser Beitrag enthält 83 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Benutzeravatar
Guest
Beiträge: 1176
Registriert: Do 26. Aug 2004, 14:36

mailadresse - reinhard mey

#5

Beitrag von Guest » So 24. Apr 2005, 21:08

Die (vermeintlich private) Mailadresse stand mal in einer dieser freien Enzyklopädien ... aber wurde dort auch schnell wieder gelöscht. Kontakte zu Künstlern sollten meiner Meinung nach nicht anders als auf offiziellem Wege geknüpft werden, schließlich hat jeder Mensch, auch ein Künstler, das Recht auf Privatsphäre und informationelle Selbstbestimmung.
just my 2 cents...
Dieser Beitrag enthält 58 Wörter



Jotrocken
Beiträge: 2
Registriert: Mo 24. Mai 2004, 13:43

mailadresse - reinhard mey

#6

Beitrag von Jotrocken » Di 31. Mai 2005, 23:36

Ich meine mich sogar zu erinnern, früher einmal im Internet RMs private Wohnanschrift gefunden zu haben.
Mich würde mal interessieren, wie viele Leser dieses Forum die genaue Anschrift kennen ... und wie viele sie weitergeben / posten würden... wahrscheinlich eine recht große Differenz zwischen diesen beiden Zahlen.
:roll:
Dieser Beitrag enthält 49 Wörter


...

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1601
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

mailadresse - reinhard mey

#7

Beitrag von Skywise » Mi 1. Jun 2005, 01:20


Jotrocken schrieb:
Ich meine mich sogar zu erinnern, früher einmal im Internet RMs private Wohnanschrift gefunden zu haben.
Das Internet an sich ist ja eine feine Sache, aber man muß mit sensiblen Daten, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind, schon etwas vorsichtiger umgehen, denn Idioten und Wahnsinnige gibt es nach meiner Erfahrung überall.
Reinhard Mey selbst ist offensichtlich nicht besonders erpicht darauf, seine Adresse in einem Forum zu entdecken, wie man bereits anläßlich der Schließung des offiziellen Reinhard Mey-Forums unter der Fuchtel von Intercord anno 1999 feststellen konnte, nachdem dort jemand seine Adresse veröffentlicht hatte; also sollte man seinen Wunsch nach Privatsphäre respektieren.
Mich würde mal interessieren, wie viele Leser dieses Forum die genaue Anschrift kennen ... und wie viele sie weitergeben / posten würden... wahrscheinlich eine recht große Differenz zwischen diesen beiden Zahlen.
Hm. Sagen wir's mal so: die Anzahl der Forenteilnehmer, die Reinhard Meys Adresse kennen, würde sich mit jedem einzelnen Posting, das Reinhard Meys Adresse enthält, jeweils um eins verringern :-D
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 177 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Holtzwurm
Beiträge: 337
Registriert: Mi 27. Aug 2003, 16:21

mailadresse - reinhard mey

#8

Beitrag von Holtzwurm » Mi 1. Jun 2005, 12:20

Hi Jotrocken,

Jotrocken schrieb:
Mich würde mal interessieren, wie viele Leser dieses Forum die genaue Anschrift kennen ... und wie viele sie weitergeben / posten würden... wahrscheinlich eine recht große Differenz zwischen diesen beiden Zahlen.

... ich glaube nicht, dass es eine recht große Differenz zwischen diesen Zahlen gäbe, denn du vermutest hier offensichtlich reihenweise Leute, die die privaten Anschriften von den Künstlern - speziell RM - kennen ... Und - wie Skywise schon sagte - wenn jemand hier wirklich eine private Adresse von einem Künstler hätte, würde niemand hier sie weitergeben - und schon gar nicht öffentlich im Internet posten! Das wäre ein massiver Vertrauensbruch gegenüber dem Künstler.
Personen - ob nun Künstler oder nicht, die ihre Adresse und andere Kontaktdaten nicht freiwillig öffentlich machen (z. B. Telefonbuch), haben ihre Gründe dafür, und die gilt es zu respektieren, ob es sich dabei nun um Künstler oder um "Otto-Normal-Verbraucher" handelt.
Aus diesem Grunde glaube ich nicht, dass du auf deine Fragen bezüglich der Adresse - nicht mal auf die nach den Zahlen-Differenzen - eine Antwort bekommst.
Warum interessiert dich das denn so sehr, wer und wieviele Leute diese Adresse haben?
Lieben Gruß,
Lisa
Dieser Beitrag enthält 201 Wörter


Schreibarbeiten aller Art, Grafik, Lektorat, Übersetzung
... und mehr:
www.bueroservice-eitorf.de
www.das-reisebuero.de.ki

Benutzeravatar
anabelle
Beiträge: 11
Registriert: Do 20. Okt 2005, 10:39

mailadresse - reinhard mey

#9

Beitrag von anabelle » Do 20. Okt 2005, 10:51

Auch wenn das Thema hier wohl ein wenig älter ist. Ich denke, dass es einigen Leuten vielleicht auch drauf ankommt, ihm einfach mal zu schreiben, um sich für die ganzen Jahre zu bedanken. Und keine Antwort erwarten.
Ich verstehe nicht, warum es keine Möglichkeit gibt ihm einfach zu schreiben, um ihm zu sagen, dass einem die Musik viel bedeutet.
Dieser Beitrag enthält 61 Wörter



Benutzeravatar
Maren
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 640
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00

mailadresse - reinhard mey

#10

Beitrag von Maren » Do 20. Okt 2005, 11:50

Hallo, Annabelle!
Schön mal wieder von Dir zu hören!! Ich hoffe, es geht Dir gut?
Aber nun zum Thema: Ich denke, das wäre eine Möglichkeit gegen die Arbeitslosigkeit in Deutschland einen kleinen Betrag zu leisten. Denn wenn es diese Möglichkeit gäbe, wären mit Sicherheit mindestens zwei Leute damit beschäftigt, die Mails zu sichten, sortieren, weiterzuleiten und zu beantworten ;-)
Ich melde mich gerne freiwillig *grins*
Nein, im Ernst! RM füllt derart große Konzertsäle. Wenn nur 2% aller Besucher ihre Meinung, ihren Dank, ihren Frust, ihre Freude auf diesem Wege zum Ausdruck bringen wollten, dann sind das alleine für Münster an die 200 Mails. Und wer eine solche Mail schreibt, der erwartet doch wohl auch eine Antwort?
Wie soll das rein technisch denn gehen? Ich glaube auch nicht, daß das ein wirklicher Weg ist, ihn zu erreichen.
Aber schade ist es schon, das sehe ich auch so.
Liebe Grüße
Maren
Dieser Beitrag enthält 162 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

Benutzeravatar
pubdog
Beiträge: 8
Registriert: Do 30. Sep 2004, 12:37

mailadresse - reinhard mey

#11

Beitrag von pubdog » Do 20. Okt 2005, 12:35

ups, 200 Mails entsprechen 2% der Besucher in Münster? Dann wären da ja 10.000 Menschen gewesen, habe gar nicht gewusst, dass er soooo grosse Säle füllt, ich ging immer von 2-3.000 Menschen aus. ;-)

Ich kann verstehen, dass er keinen Briefkasten hat, wo dann von irgendwelchen Menschen eine Antwort geschrieben wird. Ich kenne aber auch Künstler, die nur Säle mit rund 200 Menschen füllen, die den persönlichen Kontakt pflegen. Die Schmerzgrenze, bis wohin man das "persönlich" machen kann, liegt sicher irgendwo dazwischen.
Gruss
pubdog
Dieser Beitrag enthält 95 Wörter



Benutzeravatar
Maren
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 640
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00

mailadresse - reinhard mey

#12

Beitrag von Maren » Do 20. Okt 2005, 13:11

Pruuust
Hallo Pubdog,
Vielleicht sollte ich doch mal meine mathematischen Fähigkeiten auf eine mögliche Dyskalkulie hin überprüfen lassen??? Ach ja, ich und die Zahlen. Und da Du so schnell geantwortet hast, lässt sich mein Fehler auch nicht mehr klammheimlich vertuschen! *seufz* In der dritten Klasse stand auf meinem Zeugnis in Rechnen "regelmäßig" Meine Lehrerin wird schon wissen, warum ;-)
Nun gut, ich gebe es zu. Ich kann nicht rechnen. Dafür aber manch anderes.

Aber mit den Kontakten zu seinen Hörern hält es ja nun jeder anders. Ich habe von einem Künstler gehört, der gesammelte Mails in Form einer Kassette beantwortet, die dann getippt und in ein Forum gestellt wird (gell, Diana?). Dann wieder gibt es welche, die mit Bodyguards zu ihren Konzerten anreisen und niemanden an sich heranlassen. "Die Menschheit ist wie Haribo"
Liebe Grüße
Maren, die sich immer die besten Chancen ausrechnet
Dieser Beitrag enthält 153 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

Benutzeravatar
pubdog
Beiträge: 8
Registriert: Do 30. Sep 2004, 12:37

mailadresse - reinhard mey

#13

Beitrag von pubdog » Do 20. Okt 2005, 23:07

Sorry, bin Zahlenfanatiker und konnte es mir einfach nicht verkneifen *g* ... aber die Dyskalkulie akzeptier ich nicht :-)
darauf beruft sich meine Frau schon zu gerne.
Einfach ein kleiner Rechenfehler in der Eile ... passiert mir auch zu gerne!
So, jetzt darf ich noch einmal schlafen, ehe ich Reinhard nach drei Jahren wieder live erleben darf. Und ich werde es geniessen, ob nun mit Autogrammen hinterher oder nicht.
Viele Grüsse
pubdog
Dieser Beitrag enthält 70 Wörter



Michaela
Beiträge: 80
Registriert: Mi 19. Jul 2006, 22:28

mailadresse - reinhard mey

#14

Beitrag von Michaela » Fr 21. Jul 2006, 11:51

Hey,gini,
was möchtest du denn noch gerne von R.Mey wissen?
Er hat doch in seinen Songs schon so viel hergegeben von seinem Leben,
von dem,was ihm wichtig ist, von seinem persönlichen Gefühlen, Erlebnissen,Träumen und Wünschen,
wozu braucht man da noch seinen Wohnungsschlüssel?
Liebe Grüße
Michaela(Uschi)
Dieser Beitrag enthält 57 Wörter



Antworten