Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Live--CD

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Michael
Beiträge: 753
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Danksagung erhalten: 1 Mal

Live--CD

#1

Beitrag von Michael » Mo 14. Apr 2003, 15:18

Laut Auskunft des Maikäfer-Verlages soll die neue Live-CD von Reinhard Mey schon um den 20. April (das ist allerdings Ostersonntag, also dürfte es wohl frühestens der 22. April werden) herauskommen. Auf der Internet-Seite war noch von "Frühsommer" die Rede und den haben wir - trotz des Wetters - ja noch nicht. Die CD soll übrigens "Klaar kiming" heißen und sich somit direkt an "Rüm hart" anschließen.
Für alle, die selbst Gitarre spielen: am 15. April soll endlich auch das Songbook zur "Rüm hart"-CD erscheinen. (Für mich ist dieser Termin sogar wichtiger).
Dieser Beitrag enthält 103 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1227
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Live--CD

#2

Beitrag von Marc » Di 15. Apr 2003, 11:04

Hallo Michael,
du Fuchs ;-)! Woher hast du denn diese Infos bekommen??? Seit Wochen und Monaten sehe ich fast täglich auf der Seite vom Maikäfer-Verlag nach, ohne auch nur eine kleine Aktualisierung vorzufinden! Dort wird das Songbook immer noch für März angekündigt, der nun ja schon lange passé ist. Und auf ein mal, soll es schon heute erscheinen?
Dass das Live-Album schon am 22. April auf den Markt kommt, wage ich auch fast zu bezweifeln. Oh je, entschuldige bitte mein Zweifeln und meinen Pessimismus :-)! Das wäre ja schon nächste Woche...! Und dabei wurde noch überhaupt keine Werbung dafür gemacht. Ist das bei Live-Alben so übrig? Bei "Rüm Hart" hab ich damals immerhin eine Anzeige im "Spiegel" gefunden ;-)! Noch nicht mal auf der Reinhard-Mey.de wird ein konkreter Termin genannt... hmhmhm...
Uiuiui, dein Wort in... nein, besser nicht in Gottes... Ohren ;-)! Ich werde jedenfalls meine Augen ganz weit auf das Songbook heute beim Shoppen auswerfen. Du machst einen ja ganz wuschig mit deinen tollen Neuigkeiten!
Viele Grüße, Marc
Und wieder mal ein Nachtrag von mir: Gerade bei Amazon entdeckt: "Klaar Kiming", Doppel CD, voraussichtlicher Erscheinungstermin am 19. Mai (da hab ich an meinem Geburtstag ja etwa zu hören ;-)). Voller "Entsetzen" stelle ich bei der Trackliste fest, dass tatsächlich "Ich liebe dich" statt "Deine Zettel" und "Viertel vor Sieben" statt dem Gaukler auf der CD zu hören sein wird... irgendwie schade...
Dieser Beitrag enthält 245 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Michael
Beiträge: 753
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Danksagung erhalten: 1 Mal

Live--CD

#3

Beitrag von Michael » Di 15. Apr 2003, 16:04

Hallo Marc,
ehrlich gesagt glaube ich auch nicht daran, dass die Live-CD schon nächste Woche rauskommt. Das Songbook habe ich auch noch nicht, das wünsche ich mir einfach zum Geburtstag (wenn man 30 wird muss man sich seine Wünsche sorgsam auswählen). Das mit dem Gaukler ist wirklich extrem ärgerlich, weil er es so lange nicht gespielt hat und es eines meiner Lieblingslieder ist. Nichts gegen "Viertel vor sieben", das ist auch großartig, aber das war doch schon auf den letzten beiden drauf. :-(
Die Infos habe ich übrigens von Ulla Bormann vom Maikäfer Verlag. Mail geschickt und sofort Antwort gekriegt.
Grüße
Michael



Dieser Beitrag enthält 109 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Antworten