Interview mit RM in der Mitteldeutschen Zeitung

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Benutzeravatar
greymagicvoice
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 791
Registriert: So 5. Okt 2003, 13:21
Alter: 58
Alter: 58
Kontaktdaten:

Interview mit RM in der Mitteldeutschen Zeitung

#1

Beitrag von greymagicvoice » So 13. Mai 2012, 10:37

Liebe Leute,
ich dachte, ich seh nicht richtig, als ich am Samstag unser lokales Wurschtblatt aufschlug: ein ganzseitiges Interview mit Reinhard! Und zwar mal nicht die achthundertneunundfünzigste Auflage von "Wie schreiben Sie denn Ihre Lieder?" sondern fokussiert auf seine Wahrnehmung des deutsch-französischen Verhältnisses. Sie haben sich mit dem Fragen durchaus Mühe gegeben, die Herren Redakteure (vor allem, wenn man die Szenen der Homestory noch so lebhaft vor Augen hat wie wir nach dem LT ;-) )
Hier also auch online zum Nachlesen:
Mit dem Moped nach Paris - Interview in der MZ
liebe Grüße
bis bald
hier oder woanders
Stephan
Dieser Beitrag enthält 103 Wörter


auf und ab vor und zurück
das leben ist ein einzelstück
und nicht für geld zu haben
es steht dir bei und stellt dich bloß
vergnügen pur und kummer groß
vom schoß bis zum begraben
S.G.

Benutzeravatar
moni
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 926
Registriert: So 11. Mai 2003, 15:44
Alter: 58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 58

Interview mit RM in der Mitteldeutschen Zeitung

#2

Beitrag von moni » Mo 14. Mai 2012, 16:17

Hallo Stephan,
vielen Dank für den Link.
Warum erinnert mich die Stelle mit den lauter werdenden Umgebungsgeràuchen und dem nicht anschreien müssen an unseren Workshop. :-)
LG Moni
Dieser Beitrag enthält 30 Wörter


:wau:
A bas les armes!

Antworten