Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Gruß aus Norddeutschland

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Antworten
jenskommnick
Beiträge: 32
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 21:43

Gruß aus Norddeutschland

#1

Beitrag von jenskommnick » Di 10. Mai 2011, 09:29

Hallo, ihr lieben Leute,
ich heiße Jens und bin neu hier in diesem Forum. Ich freue mich über eure regen, von Herzblut geprägten Beiträge. Ich hoffe, ich habe Zeit, hier immer mal wieder vorbeizuschauen.
Ich mache selbst Musik - ich spiele hauptsächlich Gitarre - und liebe die Musik von Reinhard Mey schon von Kindesbeinen an.
Mit großer Freude habe ich entdeckt, dass ein paar von euch schon wissen, wer ich bin. Ich bin glücklich - und fast ein bisschen beschämt - , dass hier so freundliche Worte für mich gefunden worden sind. Habt ganz herzlichen Dank dafür :-)
Vielleicht kann ich ja ganz kurz ein paar Infos hereinreichen, nach denen in einigen Beiträgen gefragt worden ist.
SONGS AN EINEM SOMMERABEND
Ja, es ist richtig, dass ich mit Reinhard auf diesem Festival zusammenspielen darf. Ich habe den Termin von meiner Webseite wieder heruntergenommen, weil nicht alle notwendigen Detail-Informationen in das Datenbankschema passen, dass dem Terminteil meiner Webseite zugrunde liegt. Ich werde aber bald auf der Startseite davon berichten. Seit gestern weiß ich, dass das Festival um einen Tag verlängert worden ist und den Sonntag nun mit einschließt, was bedeutet, dass wieder mehr Eintrittskarten erhältlich sein sollten.
KOMMNICK SPIELT MEY
Ich habe im letzten Monat die Platte komplett eingespielt und sitze im Moment an dem Layout des Booklets. Es ist eine Freude, mit dem erstklassigen Fotomaterial von Jim Rakete zu arbeiten. Das Album enthält 15 Stücke aus 5 Jahrzehnten, wird bei der EMI erscheinen und wohl Ende Juni/Anfang Juli - rechtzeitig zu den "Songs an einem Sommerabend" - herauskommen. Es ist dann überall erhältlich, und wenn ihr mögt, könnt ihr das Album natürlich auch direkt auf meiner Webseite bestellen. Ich versende selbst und kann euch - wenn ihr möchtet - die Platte dann auch signieren. Mein Kollege Jens Hausmann - Gitarrist und Musikjournalist - besuchte mich im Studio und schreibt einen Artikel über das Projekt, der dann wohl in der nächsten oder übernächsten Ausgabe der "Akustik Gitarre" zu lesen sein wird.
So, ihr Lieben, ich wünsche euch alles Gute und freue mich über den Kontakt zu euch in diesem Forum.
Herzlichst,
Jens
Dieser Beitrag enthält 363 Wörter


www.jenskommnick.de

Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1227
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Gruß aus Norddeutschland

#2

Beitrag von Marc » Di 10. Mai 2011, 10:20

Lieber Jens,
herzlich Willkommen an Bord des Liedermacher-Forums! Mensch, was für eine Freude, was für ein Glück, Dich in unserer Runde zu wissen!
Zum ersten Mal habe ich Dein wunderbares Gitarrenspiel auf "Mairegen" gehört. Im August 2010 habe ich Dich dann in Goslar-Hahndorf mit "Iontach" erleben dürfen. Eure liebevolle Vortragsweise war wunderbar! Seitdem höre ich Eure CD "The Half Gate" regelmäßig auf längeren Autofahrten, wenn ich zu Freunden in den Harz fahre. Und nun freue ich mich schon sehr auf eines Deiner Konzerte mit Peter Kerlin!
Vielen Dank für Deine Infos aus erster Hand zu Deinen Projekten mit Reinhard! Viele Mitglieder des Liedermacher-Forums "pilgern" alljährlich zu den "Songs" (ich werde diesmal am Freitag auf der Wiese sitzen). Dass "Kommnick spielt Mey" schon zu den "Songs" erscheinen soll, ist eine tolle Neuigkeit - ich hatte erst zur "Mairegen"-Tour damit gerechnet...
Alles Liebe!
Marc


Dieser Beitrag enthält 155 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2872
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Kontaktdaten:

Gruß aus Norddeutschland

#3

Beitrag von Petra » Di 10. Mai 2011, 12:36

Hallo Jens,
auch von mir ein 'Herzliches Willkommen' im Liedermacher-Forum. Wie Mario erzählte, gibt's Dich immer beim 'Venner Folkfrühling' zum Anfassen. ;-) Diese Veranstaltung kollidiert leider oft mit unserem Liedertreffen, sodass meine Chancen auf eine Teilnahme sehr gering sind.
Ja, und wow! Die 'Songs' über drei Tage? Das klingt ja nicht gerade so, als sollten sie eingestellt werden. Oder ist das nur dem Jubiläum geschuldet? :gruebel: Etliche von uns haben Karten für den Samstag, ich bin dann auch dabei. *freu*
Die CD Kommnick spielt Mey wurde bereits in mein Konzert- und Musik-Budget eingearbeitet.
Schön, dass Du hierher gefunden hast.
Viele Grüße von Petra :blümchen:
Dieser Beitrag enthält 113 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Mario
Beiträge: 539
Registriert: Mo 24. Jan 2005, 11:30

Gruß aus Norddeutschland

#4

Beitrag von Mario » Di 10. Mai 2011, 20:21

Hallo Jens,
auch ich begrüße dich gerne und erfreut hier.
Wie immer bist du nicht nur in der Musik genial, sondern auch sehr zuverlässig, was gegebene Versprechen angeht.
Ich hoffe, wir können hier noch oft mit dir diskutieren.
Und an alle: Nicht nur Kommnick spielt Mey wird super sein - ich habe sie noch nicht gehört - sondern auch weitere Solo CDs von Jens und auch die von Iontach und die von Liedertach und und und.... sind mehr als hörenswert.
Gruß
Mario
Dieser Beitrag enthält 85 Wörter


12 Töne, 24 Buchstaben, viel Gefühl im Bauch - ein neues Lied ist entstanden

Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 602
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04

Gruß aus Norddeutschland

#5

Beitrag von Gesch » Mi 11. Mai 2011, 18:06

ja, lieber Jens, so trifft man sich wieder...
bin auch seit geraumer Zeit im Forum dabei.
Ich hoffe, Ihr hattet ein schönes Folk-Frühling-Finale.
Wir mussten leider vorher abreisen.
Mit Wohnwagen hinten dran zuckelt es sich nur bedächtig...
herzlich
Gerd
Dieser Beitrag enthält 44 Wörter


Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


Holgi
Beiträge: 214
Registriert: Di 18. Jul 2006, 00:41

Gruß aus Norddeutschland

#6

Beitrag von Holgi » Fr 13. Mai 2011, 09:41

Ich freue mich über Informationen aus erster Hand. :wink:
Dieser Beitrag enthält 8 Wörter



Clemens
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1798
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 23:01
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 60
Kontaktdaten:

Gruß aus Norddeutschland

#7

Beitrag von Clemens » Fr 13. Mai 2011, 10:37

Auch von mir ein herzliches Willkommen in unserer Herberge. :-)
Komm näher, lass dich sehen
und unter Freunden nieder,
mehr Fühlen als Verstehen
sind uns Musik und Lieder.
Herzlich Clemens
Dieser Beitrag enthält 31 Wörter


...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)
Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)

Trautiii
Beiträge: 35
Registriert: So 4. Mai 2008, 23:35

Gruß aus Norddeutschland

#8

Beitrag von Trautiii » Fr 13. Mai 2011, 22:38

Lieber Jens,
herzlich Willkommen hier im Forum! Ich muss zugeben, dass ich mir selten die Zeit nehme hier zu stöbern, aber ich bin eine zuverlässige Liedertreffen-Besucherin geworden und freue mich immer sehr viele liebe Menschen hier aus dem Forum dort zu treffen! Vielleicht kommst du ja auch eines Tages mal und begleitest mich wieder so schön mit deiner irischen Flöte und erfreust uns mit deiner schönen Musik! Schade, dass es die Songnacht in Bad Harzburg nicht mehr gibt.
Liebe Grüße in den Norden,
Traute
Dieser Beitrag enthält 91 Wörter



Olaf
Beiträge: 359
Registriert: Mi 25. Mai 2005, 18:34
Alter: 48
Kontaktdaten:

Gruß aus Norddeutschland

#9

Beitrag von Olaf » Di 17. Mai 2011, 16:41

Hallo Jens.
Herzlich Willkommen im Forum.
Mir sitzt gerade ein Kollege gegenüber, der ebenfalls im Wremen (nein, nicht Bremen!) wohnt.
Schöner Ort - und so schön flach ... wenn man mal vom Deich absieht!
Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die Instrumental-CD.
Dieser Beitrag enthält 46 Wörter


Liebe Grüße
Olaf :kiss:

LIEBE findet sich nur einmal im Grundgesetz - im Wort KriegshinterbLIEBEne :-(

Klajokas
Beiträge: 267
Registriert: So 30. Apr 2006, 21:14

Gruß aus Norddeutschland

#10

Beitrag von Klajokas » Do 19. Mai 2011, 13:53

Hallo Jens,
willkommen im Forum !
Seit wir Dich ( Euch ) im letzten Jahr in Gerd's Besenkammer kennenglernt haben sind wir begeistert.
Ich hoffe dass sich in nicht zu ferner Zukunft einmal die Möglichkeit ergibt dich ( euch ) ins Münsterland zu locken.
Gruß Klaus
Dieser Beitrag enthält 44 Wörter


Unbequem zu sein bedeutet oftmals, sich Hindernisse aufzubauen, die man dann selber aus dem Weg räumen muss, ohne bequem zu werden.

Antworten