Eine Frechheit!!!!!

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Was es zu diesem Forum zu sagen gibt
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
magra
Beiträge: 74
Registriert: Fr 7. Nov 2003, 18:03

Eine Frechheit!!!!!

#1

Beitrag von magra » Mi 8. Feb 2006, 18:36

Liebe Forenmitglieder!
Auch ich habe heute einen Brief vom Anwalt von Reinhard Mey bekommen.

Dabei werden wir (Wolfgang und ich) aufgefordert, die Domain meymal2.at zu schließen. In zynischen Bemerkungen wird im Brief unser Dasein abgehandelt. Ich möchte nur (damit die Diskussion nicht in die falsche Richtung läuft) festhalten, dass unsere CD durch Peter Graumann und durch die Plattenfirma "EMI" genehmigt wurde.
In Zukunft dürfen wir folgende Punkte nicht mehr durchführen (Verpflichtungs- und Unterlassungserklärung):
ORIGINALZITAT ANFANG:
1. Die Internet Domains www.meymal2.at udn www.meymal2.com bis zum 13.Februar 2006 0.00 Uhr freizugeben, d.h. rechtswirksam gegenüber den Verwaltungen der Domains zu erklären, dass er die oben angeführten Domains zurückgibt.
2. ab dem Tag der Unterzeichnug dieser Erklärung sämtliche Inhalte der Domains "www.meymal2.at" und www. meymal2.com zu löschen.
3. es künftig zu unterlassen, weiter Internet-Domains, die den NAmen Mey beinhalten, unter seinem Namen anzumelden oder anmelden zu lassen.
4. es künftig zu unterlassen, die CD "Wir - Mey mal 2" zu vertreiben.
5. es zu unterlassen, weiter CD´s ... herzustellen, anzubieten, zu vertreiben, zu verkaufen oder sonst wie anzupreisen oder zu veräußern.
6. es künftig zu unterlassen, öffentlichen Auftritte unter dem Namen Mey im Internet, auf Plakaten oder Flyern oder sonst wie anzukündigen und durchzuführen.
7. es künftig zu unterlassen, Texte von Reinhard Mey zu verwenden, abzudrucken, im Internet zu veröffentlichen oder sonst wie zu nutzen oder zu verwerten.
ENDE
Ansonsten droht uns eine Strafe von 10.000 Euro
DAS HEIßT:
Wenn wir vor dem Lagerfeuer sitzen, dürfen wir nicht mehr "Über den Wolken" singen, wir dürfen auch nicht mehr eine Wittmung in einem Tagebuch mit Texten von RM schreiben.
FAZIT:
Wir werden uns morgen mit unserem Rechtsanwalt in Verbindung setzen... Außerdem werden wir einen Verein "Meymal2" gründen. Damit hoffen wir, die Domain zu erhalten.
Faktum ist aber auch: Sollte es dennoch rechtliche Probleme geben, dann... "SOLL ER UNS GESTOHLEN BLEIBEN"... Dann werde ich auch nicht aufs Konzert am 1. April gehen und werde meine CD´s von RM vernichten! Wir haben alle Gebühren bezahlt (AKM oder wie es in Dt heißt "GEMA") und alle Urheberrechtsverweise gegeben. Wenn er es so haben will, dann soll er es haben!
Einstweilen schönen Abend!
Markus
Dieser Beitrag enthält 398 Wörter


Auch über SKYPE bin ich erreichbar.

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2705
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Eine Frechheit!!!!!

#2

Beitrag von fille » Mi 8. Feb 2006, 18:46

Boahhh! Da fällt einem nichts mehr ein!
Geht klar aus dem Brief hervor wer dahintersteckt?
Marianne :-(
Dieser Beitrag enthält 17 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

magra
Beiträge: 74
Registriert: Fr 7. Nov 2003, 18:03

Eine Frechheit!!!!!

#3

Beitrag von magra » Mi 8. Feb 2006, 19:07

Da kann man nichts mehr sagen! Aber ich überlege mir, die Karte zu verkaufen und er soll ohne mich singen!!!! Wenn es also ein Interesse an der Karte gibt, dann bitte um ein Email!
Lg
Markus
Dieser Beitrag enthält 36 Wörter


Auch über SKYPE bin ich erreichbar.

Benutzeravatar
Mickey
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Jun 2003, 21:19

Eine Frechheit!!!!!

#4

Beitrag von Mickey » Mi 8. Feb 2006, 19:36

Lieber Markus
Jetzt geht's ab - hat Herr Mey wieder einmal seinen Namen in eine Suchmaschine eingegeben?...
Was versprichst Du Dir von der Einschaltung eines Anwalts? Ich meine, unabhängig davon, wie die Lage rechtlich ist: will "man" Meys Lieder überhaupt noch singen (bzw. aufnehmen), wenn dieser das als Affront betrachtet?
Liebe, aufmunternde Grüsse
Reto
Dieser Beitrag enthält 56 Wörter



magra
Beiträge: 74
Registriert: Fr 7. Nov 2003, 18:03

Eine Frechheit!!!!!

#5

Beitrag von magra » Mi 8. Feb 2006, 20:58

Hallo Reto!
Ich bin voll deiner Meinung! Genau diese Entscheidung werden wir morgen treffen! Die Glaubwürdigkeit von ihm ist für mich dahin!
Lg
Markus
Dieser Beitrag enthält 26 Wörter


Auch über SKYPE bin ich erreichbar.

Benutzeravatar
Diana
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18

Eine Frechheit!!!!!

#6

Beitrag von Diana » Mi 8. Feb 2006, 21:53

Hallo Markus!
Ich hatte mich schon gefragt, wann es euch auch erwischt... :-(
Aber mal abgesehen davon, dass ich das ganze haarsträubend finde - über einen Punkt stolpere ich ganz mächtig:

ORIGINALZITAT ANFANG:
1. Die Internet Domains www.meymal2.at udn www.meymal2.com bis zum 13.Februar 2006 0.00 Uhr freizugeben, d.h. rechtswirksam gegenüber den Verwaltungen der Domains zu erklären, dass er die oben angeführten Domains zurückgibt. ...
ENDE

Ich kann ja noch nachvollziehen, wenn Herr Mey sein Augenmerk auf domains wirft, die seinen vollständigen Namen enthalten. Aber bitte schön - wieviele Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (und vermutlich noch anderswo) heissen "Mey"?!!? Es will nicht in meinen Kopf, dass er tatsächlich die Nutzung einer domain untersagen lassen könnte, die nur "mey" enhält. :frage:
Was ich mal abgesehen von diesem sachlichen Aspekt von der Geschichte halte, das verkneife ich mir hier lieber. :-x
Gruss, Diana
Dieser Beitrag enthält 157 Wörter



Benutzeravatar
Wildfremde
Beiträge: 110
Registriert: Sa 19. Nov 2005, 17:03

Eine Frechheit!!!!!

#7

Beitrag von Wildfremde » Mi 8. Feb 2006, 22:10

Hallo Ihr Lieben,
Hallo Markus,
... ich glaub´s einfach nicht!
...und verstehe Deine emotionale Reaktion, die hoffentlich ( vielleicht nach Klärung oder "Aussprache", falls das in irgendeiner Form möglich ist ) noch ein wenig abebben wird. :-?
Genau das, was Diana gerade angemerkt hat, habe ich mir auch gedacht - Reinhard Mey wird wohl kaum das Recht auf Web-Veröffentlichung seines NACH-Namens gepachtet haben.
:frage:
Eine Frage brennt mir dann auch noch auf der Seele:
Wer, wenn nicht ihr ( und Wolfgang, der ja auch so langsam in Unverständnis versinkt ) wird uns jetzt noch seine Lieder singen?
Ein Liedertreffen ohne Mey kann und will ich mir noch nicht vorstellen.. :cry:
Zerknirschte Grüße
Melanie
Dieser Beitrag enthält 113 Wörter



Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1602
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

Eine Frechheit!!!!!

#8

Beitrag von Skywise » Mi 8. Feb 2006, 22:41


Diana schrieb:
Ich kann ja noch nachvollziehen, wenn Herr Mey sein Augenmerk auf domains wirft, die seinen vollständigen Namen enthalten. Aber bitte schön - wieviele Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (und vermutlich noch anderswo) heissen "Mey"?!!? Es will nicht in meinen Kopf, dass er tatsächlich die Nutzung einer domain untersagen lassen könnte, die nur "mey" enhält. :frage:
Ich begebe mich mal in einen etwas unerschlossenen Rechtsbereich:
Wenn denn einer der beiden mit Nachnamen Mey heißen würde, wäre die Schließung der Seite mit Sicherheit eine Sache, die nicht so ohne weiteres angeordnet werden könnte. Nur - da sich die Seite mit Reinhard Mey beschäftigt und eben keiner der beiden Mey mit Nachnamen heißt, greifen hier gewisse Persönlichkeitsrechte des "Original-Meys".
@Melanie:
Stell's Dir ruhig vor. Gerade das Liedertreffen 2004 war ziemlich "Mey-arm", was mir persönlich auch ganz gut gefallen hat - nicht, weil ich Mey nicht mag, sondern weil man auf diese Weise die Chance hatte, auch mal ein paar neue Sachen kennenzulernen. Da hat man Stücke gehört von Michael Günther, Stephan Graumann, Ralph Schüller, cARSCHti, Gerhard Gundermann, Stoppok, Wolfgang Ambros, STS, Hannes Wader, Georg Kreisler, Jim Croce, Ralph McTell, Stefanie Werger, Gerhard Schöne ... also - es wurde nicht langweilig. Obwohl nur 15 Titel von Reinhard Mey gespielt wurden.
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 229 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Mickey
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Jun 2003, 21:19

Eine Frechheit!!!!!

#9

Beitrag von Mickey » Mi 8. Feb 2006, 22:45

Liebe Melanie
Ich zähle mich zwar nicht zur Kerngruppe dieses Forums, da ich (noch?) nicht mit sehr vielen Liedermachern etwas anfangen kann, aber: ich bin momentan dank einem Forumsmitglied dabei, einen tollen Künstler zu entdecken (ich hätte nach der Vorgeschichte nie gedacht, dass ich diesen einmal toll nennen würde - dazu später einmal mehr). Es gibt also sehr viele sehr gute Künstler, die ein Liedertreffen ermöglichen würden. Mey gab vielleicht einmal indirekt den Anstoss dazu, aber...
Liebe Grüsse
Reto
Dieser Beitrag enthält 87 Wörter



Lennart
Beiträge: 35
Registriert: Mo 31. Jan 2005, 21:22

Eine Frechheit!!!!!

#10

Beitrag von Lennart » Mi 8. Feb 2006, 22:45

Lieber Magra,
einen Fehler machst du in deiner Schlussfolgerung... Ich weiß nicht, ob es einfach nur polemisch gemeint ist (würde ich auch verstehen können), aber inhaltlich ist es falsch. Es kann dir niemand verbieten, im privaten Raum Lieder gleich welchen Urhebers zu rezitieren. Das ist zum Beispiel auch ein Lagerfeuer, oder ein privates Gästebuch. Auch das Liedertreffen ist eine private Veranstaltung und kein öffentliches Konzert. Das heißt, Du darfst dort Lieder von RM singen, wenn Du dazu Lust hast, und die Sachen noch irgendwer hören will ohne Bitterkeit im Gefühl zu haben. Du darfst eben nur nicht dafür werben und veröffentlichen, dass Du das tun wirst...
Alleredings muss ich auch sagen, dass ich sein Verhalten merkwürdig finde, insbesondere weil er uns (Spieltrieb als Liedermacherduo) gegenüber so offen und freundlich ist.
Besten Gruß,
Lennart
PS: Da hilft nur :prost:
Dieser Beitrag enthält 147 Wörter



Dany
Beiträge: 219
Registriert: Sa 7. Jan 2006, 20:19

Eine Frechheit!!!!!

#11

Beitrag von Dany » Mi 8. Feb 2006, 23:16

HALLO,
Ich habe heute Nachmittag einen neuen Wagen für meine Fahrschule bestellt, und der Verkäufer heisst : Herr Mey,
Muss der sich jetzt umtaufen lassen???? :frage:
Und das ist kein Witz!
Dany ;-)
Dieser Beitrag enthält 33 Wörter


Heute zieh' ich meine Runden
Seh' die Welt in Trümmern liegen
Hab' nen Luftballon gefunden
Denk' an dich und lass ihn fliegen
Carlo Karges

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1602
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 1 Mal

Eine Frechheit!!!!!

#12

Beitrag von Skywise » Do 9. Feb 2006, 00:54


Danys schrieb:
Ich habe heute Nachmittag einen neuen Wagen für meine Fahrschule bestellt, und der Verkäufer heisst : Herr Mey
Aha? Ist das der Renault-Mey (ausgesprochen: Renomée)? ;-)
Muss der sich jetzt umtaufen lassen???? :frage:
Hat er eine Internetseite, auf der er sich mit Reinhard Mey beschäftigt, und eine dazu passende URL, in der der Name "Mey" verwurstet wurde?
Wenn ja, kann er die Internetseite und seinen Namen behalten.
Wenn nein, ist Reinhard Mey nicht an ihm interessiert.
Auch kein Witz ;-)
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 86 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Klampfenkrieger
Beiträge: 162
Registriert: Mi 1. Feb 2006, 22:46
Alter: 34
Alter: 34
Kontaktdaten:

Eine Frechheit!!!!!

#13

Beitrag von Klampfenkrieger » Do 9. Feb 2006, 05:21

Hallo Leute,
Es ist traurig das man sich schon um so kleine Sachen gedanken machen muss. Lagerfeuermusik, Autos... Rechte. Ich frag mich ob dervgute Herr Mey weiß was er hier überhaupt anrichtet. Ich fände es offen gesagt sehr schade wenn jemand der so gegen Krieg ist uns und allen andere Foren so den Krieg erklärt. Man kann doch unmöglich alles was den Namen Mey trägt im Internet einfach weg löschen. Wie will er das machen will er uns verbieten den Namen Mey zu benutzen? Kann ich mir kaum vorstellen. Ist auch bei näherer betrachtung schwer umzusetzten*g*
Ich hoffe das sich nicht noch mehr Ärger entwickelt und sich das alles langsam beruhigt.
LG und einen entspannten Tag wünscht euch Malor
Dieser Beitrag enthält 127 Wörter


Schau doch auch mal auf meiner Seite vorbei: https://www.klampfenkrieger.de

Benutzeravatar
Miramis
Beiträge: 380
Registriert: Fr 24. Jun 2005, 21:16

Eine Frechheit!!!!!

#14

Beitrag von Miramis » Do 9. Feb 2006, 16:34

Hallo zusammen!

Ich weiß nicht, was ich davon noch halten soll.
:frage:
So sehr ich seine Musik mag und so wichtig sie mir ist, weil sie mich begleitet, seit ich ein kleines Kind war und ich sie mir nur schwer "wegdenken" kann, nimmt das ganze hier doch langsam...ähm... :gruebel: ...ich sag mal, heftige Ausmaße an.
@malor ich glaube nicht, dass sich irgendwas beruhigen wird, solange Herr Mey (oder wer auch immer jetzt ganz konkret dahinter steckt) so weiter macht.
nachdenkliche und ärgerliche Grüße
Miramis
Dieser Beitrag enthält 87 Wörter


Leicht?
Noch nicht.
Doch voll Musik
Und weiter, weiter Welt.
(Barbara Pachl-Eberhart)

magra
Beiträge: 74
Registriert: Fr 7. Nov 2003, 18:03

Eine Frechheit!!!!!

#15

Beitrag von magra » Do 9. Feb 2006, 17:56

Hallo Meylinge! (ich hoffe, es gibt noch welche!)
Wir hatten heute Kontakt mit dem Anwalt von R.M. aus B. Und es war ein sehr nettes Gespräch.
Was ich geschrieben habe wird sich aller Voraussicht nach so lösen:
Wir dürfen die vorhandenen CD´s weiter verkaufen, neue CD´s müssen wir mit unserem Namen (oder sonst einen Künstlernamen.. ) veröffentlichen.
Wir dürfen weiter Konzerte mit seinen Liedern machen, allerdings so wie bei der CD mit unserem Namen.
Wir dürfen weiters mit unserem Namen Plakate machen, wo wir schreiben z.B.: Wolfgang Perner und Markus Grabenwarter singen "Lieder von Reinhard Mey"
Des weiteren kommt es zu einer Aussprache mit RM am 1. April in Graz
DER GRUND:
Es gab in der Vergangenheit viele Personen, die mit seinem Namen "Schindluder" getrieben haben. Daher versucht er mit allen Mitteln, seinen Namen zu schützen. Ich werde euch auf dem Laufenden halten, was er uns erklärt. ICh sehe aber auch ein, dass er sehr vorsichtig geworden ist, da es natürlich aufgrund seines Image einfach ist, diesen Namen zu missbrauchen.
Ich freue mich jedoch, dass auch sein Anwalt mit mir sehr freundlich und verständlich (und plausibel) gesprochen hat und ich nun wieder mit der Musik von Reinhard Mey mein Leben verbringen kann.
Soweit meine Infos!
Lg
Markus
Dieser Beitrag enthält 222 Wörter


Auch über SKYPE bin ich erreichbar.

Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2888
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Eine Frechheit!!!!!

#16

Beitrag von Petra » Do 9. Feb 2006, 18:05

Hallo Markus,
das ist weit mehr als ich jemals zu hoffen gewagt hätte, das ist ja fast schon gut. :-)
Da zeigt es sich mal wieder, dass nichts über Kommunikation geht. Den Leuten einfach Maßnahmen um die Ohren zu hauen, ist einfach keine Art. Wenn man die Beweggründe kennt, kann man Vieles verstehen und ertragen, was sonst unbegreiflich bliebe.
Viele Grüße von Petra, die froh ist, dass man endlich mal ein bisschen Aufatmen kann.

P. S. Die Konzertkarte ist jetzt wohl nicht mehr zu haben? ;-):-D
Dieser Beitrag enthält 88 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Ikarus
LT Gründer
Beiträge: 556
Registriert: So 27. Jul 2003, 16:02
Alter: 65
Alter: 65

Eine Frechheit!!!!!

#17

Beitrag von Ikarus » Do 9. Feb 2006, 18:21

Hi Markus,
vorhin wollte ich schon schreiben und Dich "trösten" und Dich ermuntern, nicht gleich mit Reinhard zu brechen, aber Deine gute Nachricht ist mir zuvorgekommen!
Das ist nach langer Zeit die erste "Botschaft aus einer anderen Welt" , und ich kann Dir, liebe Petra, nur beipflichten!
Bleibt die Hoffnung, daß Reinhard Mey statt der Angst vor dem Internet, die er mal in einem Interview geäußert hat, die Möglichkeiten dieses Mediums erkennt, um mit einem Minimum an Zeitaufwand ein Maximum an Leuten zu erreichen.
Voraussetzung dafür ist natürlich, daß er das Verweigern jeglicher Kommunikation als das erkennt, was es ist: eine unnötige Brüskierung und ein unnötiges Hervorrufen von Mißverständnissen und Frustrationen.
Dieser Beitrag enthält 121 Wörter



Benutzeravatar
Petra
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2888
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Eine Frechheit!!!!!

#18

Beitrag von Petra » Do 9. Feb 2006, 18:51

Hallo Markus,
Voraussetzung dafür ist natürlich, daß er das Verweigern jeglicher Kommunikation als das erkennt, was es ist: eine unnötige Brüskierung und ein unnötiges Hervorrufen von Mißverständnissen und Frustrationen.

wenn sich Reinhard Mey tatsächlich persönlich dem 'Feind' stellt (also Dir, bzw. Euch ;-)), dann wäre das doch eine einmalige Möglichkeit, ihm das, was ich von Wolfgangs Beitrag zitiert habe, einmal anzudeuten. Natürlich ohne irgendwie fordernd zu werden, nur mal sagen, wie sein Verhalten bei uns ankommt.
Der Gedanke ist der ersten Euphorie entsprungen, es kommt natürlich darauf an, in welcher Atmosphäre das Gespräch stattfindet. Zunächst musst Du Dich natürlich um Deine eigenen Interessen kümmern, aber Du kennst ja 'unsere' Seite, es ist ja eigentlich auch Teil Deines eigenen Anliegens.
Viele Grüße von Petra
Dieser Beitrag enthält 141 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2705
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Eine Frechheit!!!!!

#19

Beitrag von fille » Do 9. Feb 2006, 19:30

Hallo liebe Forumler!
Auch ich finde die Entwicklung positiv. Ihr habt also schon einen festen Termin bei RM? Super!
Was mir wirklich gut gefallen würde (aber ich weiß nicht, ob es sich überhaupt realisieren lässt), wäre ein "Chat" mit RM. Nicht im direkt im Chat, wo alle durcheinander reden, sonderen eine Frage-und-Antwort-Stunde (für eine feste Zeit). Andere Künstler haben das schon gemacht. Vielleicht könnte man ihn einladen.....
Ich weiß schon - ich hab' den Kopf in den Wolken :-) .
Liebe Grüße
Marianne
... die sich auch freut, nicht ohne Mey-Musik sein zu müssen :-D:wink:
Dieser Beitrag enthält 102 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

magra
Beiträge: 74
Registriert: Fr 7. Nov 2003, 18:03

Eine Frechheit!!!!!

#20

Beitrag von magra » Do 9. Feb 2006, 19:44

Hallo an alle!
Erstmals danke für alle erst negativen - und nach unserer Meldung, dass sich alles ändern kann - positiven Meldungen! Gerne werde ich alle Anregungen sammeln und wenn es möglich ist, zur Sprache bringen.
Wir müssen nur auf den Anruf noch warten. Sein Anwalt meint, dass er großes Interesse für ein 6-Augengespräch hat, aber es gibt immer wieder Probleme bei einer Anreise zu einem Konzert... Aber die Hoffnung stirbt zuletzt!
Bitte sendet mir eure Anregungen Wünsche,.... per Email an meine neue Emailadresse: markus.grabenwarter@srinfo.at
Die Homepage und meine alte Emailadresse müssen wir abgeben, da er (wie unten schon geschrieben) seinen Namen schützen will und das kann ich mir durchaus vorstellen, dass hier viel passiert ist.
Lg
Markus
Dieser Beitrag enthält 129 Wörter


Auch über SKYPE bin ich erreichbar.

Antworten