Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

"Die 100 wichtigsten Deutschen"

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1227
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

"Die 100 wichtigsten Deutschen"

#1

Beitrag von Marc » Sa 22. Mär 2003, 15:41

Hallo zusammen!
"Wem die Deutschen vertrauen, wen sie für mächtig halten, wer ein Vorbild sein kann" -Gefunden in der "TV-Hören-und-Sehen" vom 29. März bis zum 4. April:
01. Richard von Weizsäcker
02. Steffi Graf
...
48. Iris Berben
49. Marius Müller-Westernhagen
...
58. Udo Lindenberg
59. Helmut Kohl
...
65. Peter Maffay
66. Reinhard Mey
...
68. Otto Schily
"Der Absteiger: Minister Ohne Schwung: Nach dem 11. September war Otto Schily (70) unser wichtigster Poltiker, heute in den Augen der Deutschen sogar unbedeutender Liedermacher Reinhard Mey"
Fragt mich nicht, warum ich mir gerade die paar Leute um Reinhard Mey herausgegriffen habe ;-)! Mein Sympathieträger bleibt er mit Abstand (*pssst*)
Frühlingshafte Grüße,
Marc
Dieser Beitrag enthält 120 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Nordlicht
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 645
Registriert: So 16. Feb 2003, 22:31

"Die 100 wichtigsten Deutschen"

#2

Beitrag von Nordlicht » So 23. Mär 2003, 07:54

Lieber Marc,
nimm´s mir nicht übel, wenn ich diese Liste ein wenig skeptisch betrachte. Zunächst mal bezweifele ich, daß ein Blättchen wie "TV Hören & Sehen" der geeignete Ort für eine empirische Erhebung ist. Dann stutze ich über die Auswahl der Personen. Steffi Graf z.B. ist doch nur ein Vorbild in der Beziehung, wie man als Verletzter noch Unmengen an Geld verdienen kann. Über Otto S. enthalte ich mich ohnehin der Stimme, weil der ja vor längerer Zeit schon den Betonkopf Manfred Kanther auf der rechten Spur überholt hat. Aber das Schlimmste an dieser Liste sind die Namen, die sie NICHT enthält - wie z.B. meinen... :lol:
Geh ich halt und schreibe mir eine eigene Aufstellung...
Viele Grüße,
ANDREAS.
(...der überhaupt nicht eingebildet ist, sich darauf aber was einbildet und sowieso meint, daß Einbildung immerhin auch eine Art von Bildung ist und damit PISA grüßt...)
Dieser Beitrag enthält 154 Wörter


"But as long as I can see the morning,
in miracles, much more than I can say,
it´s enough to keep me still believing
in drifting hearts, so far away."

(''Book of golden stories''/ RUNRIG)

Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1227
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

"Die 100 wichtigsten Deutschen"

#3

Beitrag von Marc » So 23. Mär 2003, 11:05

Guten Morgen, hallo Andreas!
Ich stimme dir natürlich vollkommen zu, man sollte solche Listen wirklich höchstens mit einem zwinkernden Auge betrachten. Vor einiger Zeit stand in der gleichen Zeitschrift Reinhard Mey auf Platz sechs der "glaubwürdigsten Deutschen". Hmm.
Mich hat jedenfalls keiner befragt, wen ich wichtig, glaubwürdig oder sympathisch finde -Somit ist die Liste für mich eh hinfällig... und für die meisten anderen wohl auch. Aber ich beneide den Redakteur, der so viele Namen aufzählen kann... ;-)
Sonnige Grüße
von Marc
Dieser Beitrag enthält 89 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Nordlicht
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 645
Registriert: So 16. Feb 2003, 22:31

"Die 100 wichtigsten Deutschen"

#4

Beitrag von Nordlicht » So 23. Mär 2003, 19:22

Hallo, Marc !
Laß´ uns doch eine eigene Liste der glaubwürdigsten Deutschen erstellen. Für Platz 1 schlage ich da meine Chefin vor. Die sagt immer: "Wenn Sie sich nicht mehr anstrengen, dann schmeiß´ ich Sie raus !" Und ich glaube ihr das auf´s Wort...
Aber im Ernst: Unter den ersten 100 auf solcher Liste wäre mit Sicherheit kein Politiker vertreten. Denen glaube ich seit langem garnichts mehr.
Wobei: interesant wäre es doch, mal zu überprüfen, auf welcher Position der Liste glaubwürdiger Menschen ein Jesus Christus heute stünde...
Und die Überschrift dieser Liste könnte lauten "Glaubwürden und andere...".
ANDREAS.
(...der seine Albernheit entschuldigen möchte - gerade im Hinblick auf ein gewisses Plaudertäschchen... :lol: )
Dieser Beitrag enthält 121 Wörter


"But as long as I can see the morning,
in miracles, much more than I can say,
it´s enough to keep me still believing
in drifting hearts, so far away."

(''Book of golden stories''/ RUNRIG)

Antworten