Technische Probleme mit den Einloggen über das Usermenü.

Was ist geschehen?

Für die Forensoftware wurde ein neues Update eingespielt. Dabei wurden von den Entwicklern einige Funktionen geändert, die für mehr Sicherheit beim Umgang mit Login Daten sorgen sollen. Dafür müssen aber einige Teile der Webseite umprogrammiert werden, die von Modulen verwendet werden, die auf die Änderungen am Hauptprogramm noch nicht eingestellt wurden. Dies betrifft leider auch das Login Eingabefeld in Usermenü, wenn Du ausgeloggt bist.

Muss ich jetzt ein neues Passwort anfordern, um mich einloggen zu können?

Nein, es ist nur momentan nicht möglich, sich über das Usermenü einzuloggen.

Wie kann ich mich denn auf dem Forum Einloggen?

Bitte klicke links oben über der Eingabemaske auf das Wort "Anmeldung" und gibt Deine Login Daten in den entsprechenden Feldern ein.

War der Schutz meiner persönlichen Daten zu jeder Zeit gegeben?

Das Update hatte keine Auswirkung auf irgendwelche Daten. Es wurde lediglich ein Programmteil geändert, welches sicherstellen soll, dass sich niemand mit den Daten eines anderen Users (z.B. eines Admins oder Moderators) Einloggen kann, obwohl er dafür nicht die Zugangsberechtigung hat.

Was muss ich jetzt noch tun / beachten?

Du kannst mir etwas Zeit geben, damit ich eine Lösung für dieses Problem finde. Ich habe mich bereits an die Entwickler gewandt und hoffe, sie können mir schnell helfen.

Ich habe dazu noch Fragen.

Bitte melde Dich in diesem Fall direkt über das Kontaktformular bei mir.

08.05.2019, migoe | www.liedermacher-forum.de

Deutschland-Tournee 2017

Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella, die er am 14. Oktober 1977 heiratete und mit der er drei Kinder hat.
Antworten
Rike
Beiträge: 770
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:23

Deutschland-Tournee 2017

#1

Beitrag von Rike » Mo 18. Apr 2016, 17:06

Hallo zusammen,
die Tourdaten sind raus :-):-):-)

1 Di. 26.09.2017 Delbrück Stadthalle
2 Mi. 27.09.2017 Hagen Stadthalle
3 Do. 28.09.2017 Saarbrücken Saarlandhalle
4 Fr. 29.09.2017 Düsseldorf Mitsubishi Electric HALLE
5 Sa. 30.09.2017 Hannover Swiss Life Halle
6 So. 01.10.2017 Magdeburg Stadthalle
7 Mo. 02.10.2017 Hamburg Barclaycard Arena / Theater-Variante
8 Di. 03.10.2017 Braunschweig Stadthalle
9 Mi. 04.10.2017 Bremen Halle 7
10 Do. 05.10.2017 Münster MCC Halle Münsterland
11 Fr. 06.10.2017 Bonn Telekom Dome
12 Sa. 07.10.2017 Trier Arena Trier
13 So. 08.10.2017 Frankfurt Jahrhunderthalle
14 Mo. 09.10.2017 Nürnberg Meistersingerhalle
15 Di. 10.10.2017 München Circus-Krone-Bau
16 Mi. 11.10.2017 München Circus-Krone-Bau
17 Do. 12.10.2017 Kempten bigBox
18 Fr. 13.10.2017 Freiburg Rothaus Arena
19 Sa. 14.10.2017 Stuttgart Porsche-Arena
20 So. 15.10.2017 Hof Freiheitshalle
21 Mo. 16.10.2017 Berlin Tempodrom
22 Di. 17.10.2017 Berlin Tempodrom
23 Mi. 18.10.2017 Leipzig Arena Leipzig
24 Do. 19.10.2017 Chemnitz Chemnitz Arena
25 Fr. 20.10.2017 Wetzlar Rittal Arena
26 Sa. 21.10.2017 Oberhausen Theater in der König-Pilsener-ARENA
27 So. 22.10.2017 Göttingen Lokhalle
28 Mo. 23.10.2017 Mannheim Mozartsaal
29 Di. 24.10.2017 Suhl Congress Centrum Suhl
30 Mi. 25.10.2017 Dresden MESSE DRESDEN HALLE 1


Quelle www.reinhard-mey.de
Und im Februar/März 2018 tourt er ja noch in Österreich :-)
Herzliche Grüße
Rike
Dieser Beitrag enthält 278 Wörter



Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1227
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50

Deutschland-Tournee 2017

#2

Beitrag von Marc » Mo 18. Apr 2016, 17:22

Ihr Lieben,
so sehr ich mich auf die Tournee freue, so sehr vermisse ich schon jetzt mein liebes, kleines, gemütliches Theater am Aegi - dass Reinhard in Hannover in der wesentlich größeren, aber dafür auch wesentlich hässlicheren Swiss Life Halle auftreten wird, ist für mich wirklich jammerschade. Der Grund, warum in vielen Städten die großen Hallen und nicht die hübschen Theater gebucht worden sind, liegt natürlich auf der Hand: Reinhard wird nur noch halb so viele Konzerte geben, aber alle Menschen, die ihn sehen wollen, sollen so trotzdem die Möglichkeit bekommen, ihn live erleben zu können.
Vorfreude und Wehmut zugleich!
Lieben Gruß!
Marc
Dieser Beitrag enthält 113 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Benutzeravatar
Westwind
Administrator
Administrator
Beiträge: 583
Registriert: So 2. Okt 2011, 01:35
Kontaktdaten:

Deutschland-Tournee 2017

#3

Beitrag von Westwind » Mo 18. Apr 2016, 18:28

Daß wir nochmal die Chance bekommen, ihn zu sehen bzw. live zu hören, ist schön und freut mich, aber:
Der Grund, warum in vielen Städten die großen Hallen und nicht die hübschen Theater gebucht worden sind, liegt natürlich auf der Hand: Reinhard wird nur noch halb so viele Konzerte geben, aber alle Menschen, die ihn sehen wollen, sollen so trotzdem die Möglichkeit bekommen, ihn live erleben zu können.

Komisch, war nicht mal vor Jahren die Rede davon, daß er Wert darauf legt, daß alle Konzertbesucher gute Sicht haben ?
Jetzt oftmals die größeren Hallen zu buchen, widerspricht dieser Ansicht.
Warum dann in Berlin nicht direkt die O2-World oder wie sie jetzt heißt ? Oder einfach 4 Stadionkonzerte im Sommer: Hamburg, Frankfurt, Berlin und München.
Nachvollziehbar ist es, daß er sich keine 60-Tage-am-Stück-Tour mehr antut, aber wenn man sich in einer Riesen-Halle fast als Zaungast fühlt, weil man irgendwo ganz hinten oben sitzt, dann wäre es mir lieber gewesen, wenn es 30 kleine Hallen / Säle wären, wo aber jeder, der da ist, gute Sicht hat. Daß so eine Tour eine Menge kostet und die Kosten auch irgendwie reinkommen müssen, ist schon klar.
Naja, vielleicht hält er sich ja die Option offen, im Herbst 2018 auch noch mal 30 Tage dran zu hängen, vielleicht dann auch mit Terminen in der Schweiz... Hallenstadion Zürich wäre eine Option...
Schade, aber ich fürchte, die Intimität und die Wohlfühlatmosphäre der früheren Konzerte und die Momente, wenn man eine Stecknadel im Saal auf den Boden fallen hören könnte, werden meiner Einschätzung zufolge bei der kommenden Tour zu kurz kommen.
Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen im nächsten Jahr...
Dieser Beitrag enthält 306 Wörter


"Ja, ich hab einen Traum von einer Welt und ich träume ihn nicht mehr still:
es ist eine grenzenlose Welt, in der ich leben will."
[Konstantin Wecker]

Clemens
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1796
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 23:01
Alter: 60
Kontaktdaten:

Deutschland-Tournee 2017

#4

Beitrag von Clemens » Mo 18. Apr 2016, 21:07

Ich freue mich dreifach :-)
Zuerst wegen der Verkürzten Tour, weil ich nach der letzten Tour sehr große Sorge hatte, Reinhard könnte sich diese Überanstrengung auch weiterhin aufbürden.
Zum Zweiten natürlich, weil es die Tour geben soll und auch Dresden wieder auf dem Plan steht.
Zum Dritten auch über die Entscheidung auf Kosten der Wohlfühlatmosphäre für wenige soviel Plätze wie möglich bereitzustellen.
Dieser Beitrag enthält 71 Wörter


...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)
Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)

Carsten K
Beiträge: 1440
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09

Deutschland-Tournee 2017

#5

Beitrag von Carsten K » Mo 18. Apr 2016, 21:33

Konzerthalle hin oder her... Ich freue mich einfach, dass Reinhard Mey nach den wirklich nicht leichten persönlichen Erfahrungen der letzten Jahre weitermacht, weiterhin neue Lieder schreibt, in Kürze sein neues Album veröffentlicht und wieder auf Tournee gehen und wieder live zu erleben sein wird. Und dass Hella (für die die letzten Jahre ja auch nicht leichter waren) weiterhin ihren wichtigen Beitrag dazu leistet.
Ich persönlich würde Reinhard natürlich auch lieber mal live auf einer kleinen Kleinkunstbühne wie z. B. dem Zebrano-Theater erleben. Aber wenn (auch nur gerüchteweise) bekannt würde, dass er dort auftritt, müsste der Bahnhof Ostkreuz bestimmt schon Tage vorher wegen Überfüllung geschlossen werden... ;-)
Insofern gehen Reinhard Mey-Konzerte (leider) nur in sehr großen Hallen, in die sehr viele Leute passen... Auf Berlin bezogen, das "Tempodrom" ist in meinen Augen zwar keine besonders tolle Location für ein Reinhard Mey-Konzert, aber die "Mercedes-Benz-Arena" (früher "O2-World") wäre sicher keine Alternative, und erst recht nicht das Olympiastadion...
Reinhard Mey ist eben doch noch mal was anderes als Herbert Grönemeyer oder Mario Barth... ;-)
Dieser Beitrag enthält 192 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1600
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Deutschland-Tournee 2017

#6

Beitrag von Skywise » Di 19. Apr 2016, 10:24


Westwind schrieb:
Schade, aber ich fürchte, die Intimität und die Wohlfühlatmosphäre der früheren Konzerte und die Momente, wenn man eine Stecknadel im Saal auf den Boden fallen hören könnte, werden meiner Einschätzung zufolge bei der kommenden Tour zu kurz kommen.
Öhm ... :gruebel:
Also in die Frankfurter Alte Oper dürften schätzungsweise 2.500 Personen reinpassen. Wenn jemand diesen Rahmen mit Begriffen wie "Intimität" oder "Wohlfühlatmosphäre" beschreibt, dann komme ich schon ein wenig ins Grübeln. Gut, gemessen an den Eigenschaften der Jahrhunderthalle mag das vielleicht hinkommen, aber das ist ungefähr so, als ob ich die Hauptverkehrsstraße in der Innenstadt als "ländliches Idyll" bezeichne, nur weil ich an der Autobahn aufgewachsen bin ...
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 128 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Westwind
Administrator
Administrator
Beiträge: 583
Registriert: So 2. Okt 2011, 01:35
Kontaktdaten:

Deutschland-Tournee 2017

#7

Beitrag von Westwind » Di 19. Apr 2016, 11:32


Skywise schrieb:
Öhm ... :gruebel:
....aber das ist ungefähr so, als ob ich die Hauptverkehrsstraße in der Innenstadt als "ländliches Idyll" bezeichne, nur weil ich an der Autobahn aufgewachsen bin ...

Klar, solche Vergleiche sind immer relativ.
Ich vergleiche aber den alten Dresdner Kulturpalast mit der Messehalle, oder die Düsseldorfer Tonhalle mit der Mitsubishi Electric HALLE, und die Chemnitzer Stadthalle mit der Chemnitz Arena. Und die Kölner Philharmonie wird komplett ausgelassen. Dafür wird in Bonn der "Bonn Telekom Dome" genommen. Und da da auch schon 6000 Zuschauer reinpassen bei Basketballspielen, passen bei Parkettnutzung vermutlich noch mehr rein, auch wenn die Plätze hinter der Bühne dann wegfallen, und dann ist der Schritt zu den 10.000 Zuschauer-Hallen nicht mehr weit.
Zumindest aber wird der Faktor 3-5 bei den Zuschauerkapazitäten schnell erreicht. Und bei diesen Zahlen ist ein Konzertbesuch für mich allemal gefühlt anders.
Dieser Beitrag enthält 153 Wörter


"Ja, ich hab einen Traum von einer Welt und ich träume ihn nicht mehr still:
es ist eine grenzenlose Welt, in der ich leben will."
[Konstantin Wecker]

Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 599
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04

Deutschland-Tournee 2017

#8

Beitrag von Gesch » Di 19. Apr 2016, 12:03

hallo, vielleicht ist die wahl grösserer hallen ja auch ein versuch des meysters, auf der bühne vor der anonymität grösserer massen den durch lampenfieber verursachten druck zu verringern... es soll ja künstler geben, die vor weniger zuhörern nervöser sind, als vor vielen...
herzlich
gerd
Dieser Beitrag enthält 51 Wörter


Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


Benutzeravatar
Viktor
Beiträge: 340
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Deutschland-Tournee 2017

#9

Beitrag von Viktor » Di 19. Apr 2016, 12:10

Hallo zusammen,
genau wie Marc und Westwind gehöre ich zu denen, die auch Wert auf den Saal und die Atmosphäre legen - wir haben das Thema ja schon manches Mal diskutiert - und bin insofern ebenfalls etwas... naja, enttäuscht will ich nicht sagen, denn die Vorfreude dominiert doch enorm :-)
Aber noch etwas ratlos, da ich die Bremer Halle 7 doch wie die Pest hasse (und 2014 schon trotz "Heimatvorteil" entschieden mied), aber in dieser halbierten Hamburger Arena mit Zusatzstühlen nicht gerade eine attraktive Alternative sehe. Es ist ja noch Bedenkzeit bis zum Vorverkauf., zum Glück..
Treffen wir uns alle 2018 in Wiener Konzerthaus? Der Saal fasst "nur" 1870 Leute und sieht ganz charmant aus ;-)
Viele Grüße
Viktor
PS: Westwind, in diese Bonner Halle scheinen ca. 4700 Leute zu gehen bei Bestuhlung (Quelle); also der Schritt zur Zehntausender-Marke ist doch noch ordentlich entfernt zumindest. Aber ungemütlich sieht sie in der Tat aus.
Dieser Beitrag enthält 157 Wörter


...

noway
Beiträge: 109
Registriert: Sa 18. Jun 2005, 15:41

Deutschland-Tournee 2017

#10

Beitrag von noway » Di 19. Apr 2016, 13:51

Vielleicht spielt Reinhard Mey ja auch vorab zwei, drei (kleine) "Konzerte für Freunde"?
Dieser Beitrag enthält 14 Wörter


Liebe ist weise gewordene Begierde
Hermann Hesse

Helmut
Beiträge: 2060
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Deutschland-Tournee 2017

#11

Beitrag von Helmut » Di 19. Apr 2016, 14:02

Vielleicht in Schwerte?
:helmut:
Dieser Beitrag enthält 4 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56

Deutschland-Tournee 2017

#12

Beitrag von fille » Di 19. Apr 2016, 18:47


Treffen wir uns alle 2018 in Wiener Konzerthaus? Der Saal fasst "nur" 1870 Leute und sieht ganz charmant aus

Da würde ich doch eher (weil für die meisten nicht so weit), den Circus Krone in München vorschlagen! Und dieser Bau hat Atmosphäre!
Ein Spaß wäre es schon, wenn "seine Liederforumsfreunde" in den ersten Reihe sitzen würden. :-):-D:-):-D:-):-D :strichmännel:
Und dann geschlossen zur Autogrammstunde. Vielleicht sollten wir sowas ernsthaft ins Auge fassen!!!
2014 haben wir ja bereits einen Teil der ersten Reihe eingenommen. Luise und Steffen, Jutta, ich und in der zweiten Reihe genau hinter uns der Oberfranke.
Also, wär hat Lust am 10. oder 11. Oktober nächsten Jahres mal nach München zu fahren? Keine Angst, das Oktoberfest ist dann schon vorbei. :-D
Liebe Grüße, Marianne
Dieser Beitrag enthält 134 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Luise
Beiträge: 317
Registriert: Di 27. Jan 2004, 20:51

Deutschland-Tournee 2017

#13

Beitrag von Luise » Di 19. Apr 2016, 21:10

man sollte halt nie,nie sagen,denn ich wollte nicht noch einmal in die Messe Halle gehen,aber wenn es sogar das Abschlußkonzert werden soll,na dann...sonst hätte ich mich wieder für Suhl entschieden,denn das Congress Centrum war recht " gemütlich ". Ansonsten kann und muß man diese Entscheidung nicht nur akzeptieren,sondern auch verstehen,wenn IHN außer uns, noch paar 1000 andere Leutchen hören wollen. Er ist nun mal keine 37 mehr und doch alle mal besser,er übernimmt sich nicht ( und wer macht schon 30 Konzerte am Stück ?!? )und kommt in 3 Jahren wieder,meine Meinung.
Die Idee mit München find ich super, da dies doch ein sehr schöner Bau ist und ich fand,es roch gar nicht nach Elefanten Pisse ;-) das würde bestimmt vielen gefallen,nur nicht so leicht umsetzbar sein.Versorgst Du dann die Karten für die 1. Reihe,liebe Marianne ? :-D
In Vorfreude,also wenigstens schon mal auf das Album,
Eure Luise.
Dieser Beitrag enthält 167 Wörter


Und wo immer auch ein Fettnapf steht,da tapp`ich voll hinein...
R.M.

Oberfranke
Beiträge: 174
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:40

Deutschland-Tournee 2017

#14

Beitrag von Oberfranke » Di 26. Apr 2016, 18:33

Marianne: München werde ich wohl wieder mitmachen, der Krone Bau ist schon was spezielles :-)
Bin aber überrascht:
Zum einen wusste ich gar nicht, dass Reinhard die Tourdaten halbiert (nachvollziehbar, ging aber an mir vorbei...)
Zum anderen: Bamberg vermisse ich schon, da von der Größe her fast identisch mit Nürnberg, aber wesentlich schöner, was Reinhard auch immer wieder gesagt hat.
Naja, dann werd ich als "Bamberg"-Ersatz mal Suhl nehmen, da habe ich mal ein paar Tage nach Reinhards letztem Auftritt gespielt (Natürlich im kleinen Theater :-) ) und im Anschluss ne Saalführung bekommen, hat mir gefallen, der kompakte Saal.
Ansonsten liebäugle ich schon mit München, Mürnberg ist da nur direkt davor, desweiteren stehen noch Hof und Chemnitz (war ich noch nicht) zur Auswahl.
Wo verschlägt´s Euch so hin? ;-)
Nachtrag: Wenn ich an Karten komme, werde ich mir mal wieder ein Wien-Wochenende gönnen und den Tournee-Abschluss mitmachen .-)
LG
Stefan
Dieser Beitrag enthält 160 Wörter


"Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!" - Astrid Lindgren

Antworten